Über den Audi RS3

Audi RS3 – der Überflieger aus der Kompaktklasse

Als kompakte Kraftmaschine kommt der Audi RS3 Sportback daher. Der große Bruder des A3 lässt seine familiären Bande jedoch hauptsächlich in optischen Bereichen erkennen. Schneller, lauter, härter – so lässt sich der RS3 in Abgrenzung zum A3 und auch zu anderen Modellen der Kompaktklasse beschreiben. Schon auf den ersten Blick wirkt der neue Audi RS3 sportlicher und wuchtiger als der A3. Der massive Singleframe-Kühlergrill mit sportlichem Wabenmuster macht schnell klar, dass in diesem Auto die Herzen der Liebhaber von PS und schnellen Touren höher schlagen werden. Wer die massive Front mit dem dominanten quattro-Schriftzug im Rückspiegel erblickt, sollte entweder Gas geben oder Platz machen.

Audi ist sicher: Der RS3 überzeugt, wie er ist

Der neue RS3 Sportback, der im Frühjahr 2015 vorgestellt wurde, ist die zweite Auflage des RS3. Die erste Generation wurde 2011 und 2012 produziert und war bereits ein echtes Kraftpaket. Dabei verzichtete Audi auf große Wahlmöglichkeiten bei Ausstattung und Auftritt des RS3. Der Audi RS3 der ersten Generation wurde mit nur einem Motor angeboten, der über ein 7-Gang-S-tronic-Getriebe angetrieben wurde. Ebenso gesetzt war der Allradantrieb quattro und das Erscheinungsbild als Fünftürer. Breite Kotflügel und Seitenschweller, ein Dachkantenspoiler und modifizierte Stoßstangen vorne und hinten setzten den RS3 optisch vom A3 ab. Seit Juni 2015 ist die Neuauflage des Audi RS3 auf dem Markt. Auch hier beschränkt sich Audi zunächst auf ein Modell, das durch Sonderausstattung modifiziert werden kann. Serienmäßig ist auch hier ein S-tronic-Getriebe verbaut, und auch der Allradantrieb ist bei der zweiten Generation obligatorisch. Bei der Motorleistung legte Audi noch ein paar PS drauf, sodass der rasante Kompakte seine Zielgruppe klar definiert.

Geschwindigkeitsrekorde brechen – mit dem Audi RS3 kein Problem

Sportlicher Fahrspaß steht beim Audi RS3 ganz oben. Die straffe Sportfederung lässt das Auto hart auf der Straße liegen und mit viel Bodenkontakt durch alle Kurven gleiten. Die Lenkung reagiert prompt, ebenso wie das Gaspedal. Serienmäßig erhalten Fahrer des RS3 das unten abgeflachte RS-Sportlenkrad im 3-Speichen-Design mit Schaltwippen, die sicheres Schalten auch bei hohen Geschwindigkeiten erlauben. Nach einem sanften Antippen des Gaspedals wird der Fahrer in die ergonomischen Sportsitze gedrückt, wenn sich die Kraft des 5-Zylinder-Motors voll entfaltet. Natürlich macht Audi bei rasanten 250 km/h noch nicht Schluss. Gegen Aufpreis wird die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h erhöht.

Audi RS3: Satter Klang gegen Aufpreis erhältlich

Im Fahrzeuginneren setzt Audi auf klare Linien und ein erhabenes Cockpit-Gefühl. Die edle schwarze Lederausstattung mit farblich abgesetzten Nähten wirkt imposant und einladend. Das Platzangebot ist jedoch begrenzt, vor allem der Kofferraum ist eher knapp bemessen. Dafür lässt sich die Rückbank umklappen, um mehr Stauraum zu schaffen. Als Sonderausstattung können RS-Sportsitze ausgewählt werden, die einen noch besseren Seitenhalt versprechen. Fahrer, die die Kraft ihres Wagens nicht nur spüren, sondern auch hören wollen, sollten sich für die RS-Sportabgasanlage entscheiden. Sie verleiht dem Wagen einen noch charakteristischen Motorsound.

Die kraftvolle Kompaktklasse ist auf dem Vormarsch

Aufgrund der Kombination von höchster Motorleistung in kompakter Aufmachung ist der Audi RS3 Sportback Vorbild einer Klasse neuer Kompaktwagen, die durch Stärke überzeugen. Er teilt sich seine Klasse mit Autos wie dem Mercedes CLA 45 AMG Shooting Brake oder dem Golf R. Für Freunde von viel Kraft in dezenter Aufmachung ist der RS3 genau die richtige Wahl. Zwar sieht man ihm vor allem von vorn seine Kraft durchaus an, dennoch zieht er weniger Aufmerksamkeit auf sich als echte Sportwagen – obwohl sich der RS3 hinter solchen nicht verstecken muss. Das kleine Kraftpaket lässt Audi sich was kosten. Ganz billig ist der RS3 als Neuwagen nicht, dafür bietet er bereits in der Basis-Ausstattung fast alles, was das sportlich schlagende Fahrerherz begehrt. Trotzdem ist der RS3 noch günstig genug, um nicht nur eingefleischte Sportwagen- oder Audi-Fans für sich zu begeistern. Auf der Suche nach einem Kompaktwagen mit überwältigendem Fahrgefühl, direktem Straßenkontakt und einer ausgesprochen prompten Reaktionsfähigkeit, ist der RS3 eine gute Wahl.

autohaus24.de bietet Neuwagen zum Bestpreis

autohaus24.de ist Ihr Ansprechpartner, wenn auch Sie in die sportliche Fahrerwelt des Audi RS3 einsteigen wollen. Bei uns erhalten Sie Ihren Audi RS3 als Neuwagen und profitieren von günstigen Rabatten und unschlagbaren Angeboten. Sie wollen einen neuen RS3 kaufen, leasen oder finanzieren? autohaus24.de hilft Ihnen, den passenden Finanzierungspartner zu finden, berät über das Leasing und offeriert das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis.

Audi RS3 Details