Über den Audi TT

Warum das Audi TT Coupé so beliebt ist

Die dritte Generation des Audi TT Coupé präsentiert sich im Fahrerlebnis, wie im Design konsequent sportlich. Die Einzel-Leuchtdioden geben den Audi Matrix LED-Scheinwerfern sichtbar mehr Ausdruck und passen sich individuell der gegebenen Verkehrssituation und entgegenkommenden Fahrzeugen an, indem diese rechtzeitig ausgeblendet werden. Mit dem Audi TT Coupé kehrt eine Sportwagen-Ikone zurück. Präzise und leichtfüßige schmiegt sich das Coupé in jede Kurve und punktet mit einem fein ausbalancierten Fahrwerk. Grundlegende Neuerungen unternahm der Hersteller bei der Fertigung der Karosserie und der Fahrwerksteile. Zahlreiche Teile sind bei der neuen Generation aus Aluminium anstatt aus Stahl. Das Raumgefühl im Audi TT Coupé wurde mit Hilfe des auf den Fahrer ausgerichteten Virtual Cockpits und dem dazugehörigen 12,3 Zoll großen Bildschirm komplett neu gestaltet und bietet alles, was man sich an Komfort, Infotainment und Navigation wünschen kann. Ausstattungshighlights sind neben den Matrix-LED-Scheinwerfern und dem Parkassistent, das MMI Navigation plus, welches eine große Funktionsvielfalt und sehr guten Bedienkomfort bietet. Durch das zusätzliche Audi connect ist die flexible Anbindung von mobilen Geräten über WLAN oder per AUX und USB-Anschluss möglich. Des Weiteren bietet Audi connect die Vernetzung mit dem Internet und der Infrastruktur. Aktuelle Informationen zu Parkplätzen, Tankstellen und Staus können problemlos mit Hilfe der Point-of-Interest-Suche mit Sprachbedienung abgerufen werden. Für den richtigen Sound sorgt das Bang & Olufsen Sound System mit 12 Hochleistungslautsprechern.

Audi TT Sondermodell - Die TT-Turbo-Rakete

In 3,6 Sekunden von 0 auf 100 – Das alles macht der 600 PS starke und allradgetriebene Audi TT Clubsport Turbo ab der ersten Sekunde möglich. Turbolöcher sind dank des E-Turbo Vergangenheit. Im unteren Drehzahlbereich versorgt der vom 48 Volt starken Bordnetz angetriebenen E-Turbo den Motor mit der nötigen Luft. Die sechs Schaltgänge sind entsprechend sehr kurz abgestuft. Als Fahrer muss man sich sehr eilig durch die entsprechenden Gänge arbeiten, um in 3,6 Sekunden auf 100km/h zu beschleunigen. Die Bremsen werden mit Hilfe des Fahrtwindes gekühlt, der optimal durch die geöffneten Kotflügel vorn und hinten einströmen kann. Eigentlich sollte der E-Turbo 2015 zunächst mit 272 PS starken Dieselmotoren in Serie gehen, jedoch lässt dieses Sondermodell noch auf sich warten.

Audi TT Coupé oder Roadster? Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Schnittiges Design, hochwertige Materialien – Der neue Audi TT Roadster punktet auf ganzer Linie und erfreut sich auch in der 3. Generation hoher Beliebtheit. Nur 10 Sekunden werden benötigt bis das Verdeck geöffnet ist. Auch während der Fahrt faltet sich das Verdeck vollelektrisch-hydraulisch-mechanisch zusammen. Möglich ist das ganze zwar bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h, aber ratsam ist es eigentlich nur bis Tempo 30 und auch dann nur gelegentlich, um die Gestänge und das Gewebe des Stoffdachs zu schonen. Spätestens bei Tempo 110 lohnt sich die Zusatzausstattung eines elektrischen Windschoot und bei Bedarf eine Kopfraumheizung, bei denen aus Lüftungsschlitzen in der Rückenlehne warme Luft zum Nacken strömt und so einen steifen Hals vorbeugen soll. Der Audi TT Roadster ist wie das TT Coupé hinterm Lenkrad mit einem virtuellen Cockpit mit brillanten 12,3-Zoll-Bildschirm ausgestattet.

Warum das Audi TT Cabrio kein Cabriolet, sondern ein Roadster ist:

Grundsätzlich handelt es sich bei diesem Modell nicht wie oft fälschlicherweise angenommen um ein Cabriolet, sondern um einen waschechten Roadster! Dafür spricht nicht nur die Rückbank im Fond, sondern auch das Platzangebot und der kleine Verstellbereich der Sitze. Für sehr groß gewachsene Leute ist der Audi TT Roadster im Vergleich zu einem Cabrio einfach zu klein. Der TT Roadster 2.0 TDI ist ein trainierter Vierzylinder Turbodiesel und bietet mit 184 PS ein lebhaftes, fast fordernd knurriges Fahrverhalten. Mit einem Preis von circa 46.450 Euro, einem Kofferraumvolumen von 280 Litern und einem Gesamtverbrauch von 4,3 Litern auf 100 Kilometern liegt der Audi TT Roadster 2.0 TDI genau im Durchschnitt zu seinem Hauptkonkurrenten, dem BMW 220d Cabrio.

Welcher Audi TT ist der Beste?

Seit seinem Debüt im Jahr 1998 gehört der Audi TT dank seines prägnanten Designs zu den stilsichersten Autos mit Wiedererkennungseffekt auf deutschen Straßen. Das neue Audi TT Coupé erinnert durch seinen markanten Kühlergrill und die großen Lufteinlässe an den Audi R8. Bei Ihrer Suche nach dem besten Audi TT-Modell und vor dem Kauf beraten wir Sie gern zu Ihrem Neuwagen im autohaus24.de. Profitieren Sie zudem von äußerst interessanten Konditionen. Den Audi TT ganz einfach und schnell nach ihren Wünschen online konfigurieren – Danach beraten wir Sie gerne rund ums Thema Neuwagenkauf und begleiten Sie zu Ihrem Audi TT Neuwagen. Wollen Sie Ihren Audi TT Neuwagen leasen oder finanzieren? Ausgezeichnet, denn auch hierfür können wir Ihnen sehr ausgezeichnete Konditionen anbieten. Und auch beim Thema Kfz Versicherung sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Wählen Sie Ihren Audi TT Neuwagen aus der nachfolgenden Liste und konfigurieren Sie das Fahrzeug nach Ihren Wünschen. Finden Sie Ihren Audi TT Neuwagen ganz einfach und schnell mit autohaus24.de, Ihrem unabhängigen Neuwagen Händler im Internet.

Audi TT Details