Ähnliche Modelle

Anderes Fahrzeug wählen
Über den Peugeot 308

Der Peugeot 308 CC und seine Brüder

Wenn Peugeot ein neues Modell seiner Linie präsentiert, dann erhöht sich in der Regel die letzte Ziffer der Typenbezeichnung. Anders beim Peugeot 308, der in zweiter Generation seit 2013 produziert wird, während die erste von 2007 an die Werkshallen von Peugeot verließ. Auf der ersten Reihe basieren jedoch einige Nachfolgemodelle der französischen Autobauer, die heute noch gebaut werden und sich großer Beliebtheit erfreuen. So zum Beispiel der Peugeot 3008 oder auch der Peugeot RCZ. Mit letzterem teilt sich der im Jahr 2009 vorgestellte Peugeot Coupé-Cabriolet (CC) auch die neue Front, die sich beide beim Peugeot 308 RCZ Concept abgeschaut haben. Der Peugeot 308 Cabrio besticht jedoch nicht nur durch seine freche, neue Schnauze, sondern vor allem durch sein verschließbares Dach, mit dem wärmende Sonnenstrahlen und erfrischender Wind Einzug in den Flitzer halten.

Der Peugeot 308 CC – mit und ohne Dach über dem Kopf

Für den Peugeot 308 als Cabrio mussten die Konstrukteure so einiges am Vorbild ändern, damit sich das Dach ein- und ausfahren lässt. Das Ergebnis: Der Peugeot 308 CC ist nun länger (4,44 Meter), tiefer (1,42 Meter), aber auch etwas schwerer (1.555 kg Leergewicht). Letzteres ist der nicht allzu leichten Dachkonstruktion geschuldet, die sich jedoch gelohnt hat. In etwa 20 Sekunden verschwindet das Metallklappdach auf Knopfdruck in den Kofferraum. Dazu muss der Wagen noch nicht mal anhalten, mit bis zu maximal 12 km/h darf weitergerollt werden, um gleichzeitig zu schließen. Ist erst einmal alles zu, kommt kein Tropfen in den Innenraum, was am zweiteiligen Wetterschutz liegt, den Peugeot in den 308 CC verbaute. Dass ein Cabrio nicht nur vor Regen schützen muss, sondern auch im Winter bequem gefahren werden will, genau das beweist der Peugeot 308 CC, der mit- und über den Sommer hinausdenkt. Dass man sich im Sommer auch bei geöffnetem Fenster nicht den Nacken verzieht, dafür sorgt das Airwave-System von Peugeot. Dabei strömt warme Luft aus den Kopfstützen der vorderen Sitze, es entsteht ein Wärmekissen im Bereich des Nackens und des Hinterkopfs. Zusammen mit der Klimaanlage und dem integrierten Windstopp macht das Freiluftfahren im Peugeot 308 CC noch mehr Spaß als ohnehin schon.

Der Peugeot 308 CC und seine Kofferqualitäten

Das Metallklappdach, das den Peugeot 308 CC zum Wagen für die ganze Saison macht, kostet jedoch seinen Platz. Ist es in den Kofferraum gepackt, bleiben für Picknickkorb und Decke nur noch 226 Liter, was bei Wochenendausflügen schon mal schnell zu spüren ist. Bei geschlossenem Dach passen dann doch beträchtliche 403 Liter in den Kofferraum. Der Dreitürer bietet jedoch nicht nur ganz hinten, sondern auch in der zweiten Reihe Platz, und lässt somit zwei weitere Passagiere in den Genuss des Peugeot 308 CC kommen. Selbstredend, das Cabrio ist kein Platzwunder und bei langen Strecken kann für Passagiere Nummer drei und vier nicht wirklich die Rede von Beinfreiheit sein. Kopffreiheit ist jedoch schnell garantiert. Und ist das Dach dann doch geschlossen, so dringt zumindest vergleichsweise wenig Geräuschkulisse in den Innenraum.

Die inneren Werte des Peugeot 308 Cabrio

Den Peugeot 308 CC gibt es in den von den Franzosen schon bekannten Ausstattungsvarianten, bei denen man sich mal etwas mehr, mal etwas weniger Luxus gönnt. Unter anderem in der Active-Variante fallen vor allem ein übersichtlich gestaltetes Cockpit, ein abgeflachtes Sportlenkrad und weiß hinterlegte Instrumente auf. Zwei Tasten auf der Mittelkonsole erlauben das schnelle Schließen und Öffnen des Daches, hier sind neben bequemer Armlehne auch alle anderen Bedienelemente integriert. Damit der Wind auch ordentlich durch das Haar pfeifen kann, haben die Franzosen nicht mit Leistung gegeizt. Ob nun mit Diesel- oder Ottomotor, der Peugeot 308 CC tut das, was ein Cabrio tun muss, nämlich mit Zug zur Spitze überzeugen. Nicht das Ziel der Fahrt steht hier im Vordergrund, vielmehr ist der Weg das Ziel, denn dieser alleine bereitet in diesem Cabriolet gehörig Spaß. Die Federung stimmt, die Kurvenlage fühlt sich sportlich an und die Schaltung harmoniert wunderbar mit dem kleinen Steuerrad, das für eine direkte Lenkung sorgt.

Peugeot 308 CC – von vorne bis hinten exklusiv

Wer den Peugeot 308 CC fährt, der wird nicht nur von Frühling bis Winter seinen Spaß damit haben, sondern mindestens genauso lange von den vielen kleinen und großen Extras überrascht werden, die Peugeot dem 308 Cabrio geschenkt hat. Feinheiten wie die Nackenheizung oder das Sportlenkrad sind sonst nur in höheren Preisklassen erhältlich. Bei autohaus24.de erhalten Sie den Peugeot 308 CC als Neuwagen mit all den Extras noch günstiger als er ohnehin schon auf dem Markt erhältlich ist. Sichern Sie sich Ihre persönliche Wunschausstattung und profitieren Sie von unseren exklusiven Rabatten. Sie kaufen den Peugeot 308 CC dank unserer außergewöhnlichen Angebote zu einem spektakulär günstigen Preis, Dauergrinsen inklusive.

Peugeot 308 Details