Über den Peugeot Partner

Freund fürs Leben – der Peugeot Partner

Der Peugeot Partner ist der perfekte Alleskönner für den Alltag. Egal, ob er eine halbe Fußballmannschaft, einen Ikea-Einkauf oder die komplette Campingausrüstung für den nächsten Urlaub transportieren soll, der Van bietet genug Stauraum und Komfort für alle Ansprüche. Als Hochdachkombi oder als Kastenwagen kann der Peugeot Partner bequem an jede Herausforderung angepasst werden, um sperrige Ladung zu schultern, Fahrräder aufs Dach zu schnallen oder die Familie bequem ins Grüne zu kutschieren. Es werden einfach die hinteren Sitzbänke herausgenommen und schon wird der Riesenkombi zum Minilaster, der sich vor Konkurrenten wie dem VW Caddy oder dem Opel Combo nicht zu verstecken braucht.

Das Erfolgskonzept des Peugeot Partner

Im Jahr 1996, als der Peugeot Partner das erste Mal vom Band lief, galten Transporter und Vans nicht gerade als Lifestyleprodukte, die sich mit dem Image eines schicken Coupés oder einer eleganten Limousine messen konnten. Dem Peugeot Partner gelang trotzdem der Durchbruch. Mehr sogar, der große Alleskönner prägte das Image des Vans nachhaltig und stieß im Alleingang eine Renaissance der Lastenträger an. Seitdem versucht auch die Konkurrenz sich eine Scheibe vom Erfolg des Peugeot Partner abzuschneiden. Denn dem Neuwagen ist es erstmals gelungen, die praktischen Qualitäten eines Vans mit französischem Lebensgefühl zu verbinden. Komfortabel, überraschend dynamisch und flexibel – so zeigte sich die erste Generation des Peugeot Partner. Mit mehr als 570.000 verkauften Modellen gehört der Franzose auch heute noch zu den beliebtesten Fahrzeugen in seiner Klasse.

Jonas und der Peugeot Partner

Nach dem erstaunlichen Erfolg der ersten Generation des Peugeot Partner wurde der Van im Jahr 2008 neu aufgelegt. Diesmal unter dem Beinamen Tepee (Zelt). Ob der französische Hersteller mit dem Namen tiefstapeln wollte? Immerhin ist der neue Peugeot Partner eher mit einem Wal als mit einem kleinen Zelt zu vergleichen. Konnte schon die erste Generation eine Ladung von maximal 2.800 Litern schlucken, setzt der neue Van noch eins obendrauf: Mit herausgenommener Rückbank fasst der Laderaum ganze 3.000 Liter. Das ist absolute Spitzenklasse im Segment und wesentlich mehr Stauraum, als der Skoda Roomster oder der Renault Kangoo anbieten. Darüber hinaus verfügt auch die neue Generation des Peugeot Partner über dutzende Ablageflächen unter dem Beifahrersitz, im Fußraum und an den Seiten, um Wasserflaschen, Obst oder das Smartphone für die lange Fahrt unterzubringen. Der Peugeot Partner ist eben ein echter Alleskönner, der mit kleinen Tricks und Kniffen beweist, was Alltagstauglichkeit wirklich bedeutet.

Rangiermeister – der Peugeot Partner im Parklückentest

Lange galten Riesen wie der Peugeot Partner als zu unpraktisch für den Alltag. Immerhin müssen die stolzen rund 4,38 Meter Länge und 1,8 Meter Breite irgendwie durch die Straßen und in die nächste Parklücke gesteuert werden. Eine gute Rundumsicht ist deshalb essenziell. Während andere Vans an einem unübersichtlichen Design scheitern, bei dem breite Säulen die Sicht versperren, gibt sich der Peugeot Partner im Parklückentest angenehm luftig. Der Fahrer behält dank der erhöhten Sitzposition immer den Überblick und kann im Notfall auf eine optionale Rückfahrkamera sowie auf die vorderen Einparksensoren vertrauen. Insgesamt zeigt sich der Peugeot Partner damit als pfiffiger Rangiermeister, der sich wesentlich einfacher in enge Parklücken zwängt, als man von außen betrachtet meinen würde. Eigentlich kaum überraschend – immerhin gehören Alltagstauglichkeit und Pragmatismus zu den besten Qualitäten des flexiblen Franzosen.

Das Fahrverhalten des Peugeot Partner

Agilität, Dynamik, Fahrspaß – Eigenschaften, die man nicht unbedingt mit einem Kastenwagen wie dem Peugeot Partner in Verbindung bringen würde. Doch während andere Vans eher an behäbige Schlachtschiffe oder ausladende Elefanten erinnern, ist das Porzellan im Partner sicher aufgehoben. Eigens mit einer Schraubfeder für die Hinterachse ausgestattet, überzeugt der Van mit einem ausgesprochen komfortablen Fahrgefühl, während die Diesel- und Benzinmotoren einen überraschenden Zug entwickeln. Grund dafür ist das Leergewicht von 1.100 Kilogramm. Um den Komfort perfekt zu machen, kann der Peugeot Partner außerdem mit einem Sieben-Zoll-Touchscreen ausgestattet werden, der während der Fahrt als praktisches Infotainment-System dient.

Die optionale Ausstattung des Peugeot Partner

Als echte Kind-und-Kegel-Kutsche verfügt der Peugeot Partner über eine ganze Reihe von zusätzlichen Extras, die optional hinzugebucht werden können. In der Ausstattungslinie „Allure“ etwa verwandelt sich der Van in einen hervorragenden Begleiter für den nächsten Familienausflug nach Italien. Komplett ausgestattet mit einem Klapptisch im Fond, dutzenden Ablagen, einer elektrisch aktivierbaren Kindersicherung, Sonnenrollos und einem zweiten Innenspiegel, um die Rückbank immer im Blick zu behalten, verwandelt der Partner selbst lange Fahrten in ein entspanntes Vergnügen. Optional kann der Peugeot Partner außerdem mit vier Sonnendächern ausgestattet werden, um in Italien endlich den blauen Himmel zu genießen.

Günstige Rabatte für Ihren Peugeot Partner bei autohaus24.de

Der Peugeot Partner ist ein treuer Begleiter für Familien und Abenteuerurlauber. Selten war ein Van so praktisch und komfortabel wie der agile Großraumfranzose. Erleben Sie den Peugeot Partner jetzt mit dem Neuwagen-Konfigurator von autohaus24.de und wählen Sie eine der unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des Hochdachkombis. Bei autohaus24.de profitieren Sie außerdem von günstigen Rabatten und Angeboten beim Kauf Ihres Neuwagens.

Peugeot Partner Details