News

Ford C-Max Solar Energi Concept – sonniger Ausblick

Das Ford C-Max Solar Energi Concept Car.
Das Ford C-Max Solar Energi Concept Car.

Januar 2014, © autohaus24

Für sich genommen, ist der Ford C-Max eher ein klassisches Brot-und-Butter-Auto zu nennen. Der Kompaktvan ist auch ein Familienauto verkauft sich seit seinem Debüt im Jahr 2003 solide und wird nun als futuristischer Ford C-Max Solar Energi Concept präsentiert.

 

Der Ford C-Max

 

In der Serienversion existiert der Ford C-Max seit 2003. Nachdem der Kompaktvan zunächst als eine Art Ableger des Ford Focus präsentiert wurde, erfolgte 2007 die Umbenennung und Ende 2010 die aktuelle, zweite Generation. Kennzeichnend für den C-Max ist dessen hohe Flexibilität, die auch in der vergrößerten Variante als Ford Grand C-Max ihren Niederschlag findet. Wer möchte, kann das Modell mit zwei oder drei Sitzreihen und entsprechend bis zu sieben Sitzen fahren.

 

Technisch bildet nachwievor der Ford Focus die Basis und auch die bekannten EcoBoost-Motoren, die Benzin-Direkteinspritzung und andere Aspekte sind in beiden Modellen identisch.

 

Zukunftsträchtiger Ford C-Max Solar Energi Concept

 

Bereits bei der ersten Präsentation der aktuellen C-Max-Generation waren Versionen als Vollhybrid und Plug-In-Hybrid eingeplant. Den ersten Schritt in diese Richtung unternahm der Hersteller im Rahmen der Detroit Motor Show 2011 und zeigt in diesem Kontext auch einen eigens entwickelten Lithium-Ionen-Akku.

 

Mit dem Ford C-Max Solar Energi Concept soll nun der erste Plug-In-Hybrid ohne Kabel oder Stecker vorfahren. Schon jetzt rangiert das US-Unternehmen mit 85.000 verkauften Hybridfahrzeugen im Jahr 2013 auf dem weltweit zweiten Platz hinter Toyota. Mit dem neuen Solarmobil könnte sogar die Pole Position erobert werden.

 

1,5 Quadratmeter Solarzellen schmücken das Dach des Fahrzeugs und sollen aufgrund der Kooperation mit SunPower um 50 Prozent effizienter als herkömmliche Sonnenspeicher ausfallen. Erreicht wird dies unter anderem durch die so genannten Fresnel’schen Linsen, die eine Art Lupeneffekt bewirken und damit die Ladegeschwindigkeit um Faktor acht steigern.

 

Dank der besonderen Ladeweise sollen vier Stunden an der Steckdose wegfallen und das Fahrzeug regeneriert sich sozusagen von selbst.

 

Präsentation auf der CES in Las Vegas

 

Interessant am Ford C-Max Solar Energi Concept ist die Präsentation im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, die noch vor der NAIAS stattfindet. Nach Angaben des Unternehmen würde die Effizienz durch die Solarzellen auf dem Dach immens gesteigert, doch muss sich die Serientauglichkeit erst noch erweisen. Spannend ist die Idee eines innovativen Stadtautos aber allemal.