News

Ford Focus Electric: Präsentation in Köln

Umweltfreundlich: Der neue Ford Focus Electric. Ein Klick auf das Bild startet den Ford Focus-Konfigurator.
Ford Focus Electric

Mai 2013, © autohaus24

Der Ford Focus ist ein Dauerbrenner, wie er im Buche steht. Im Jahr 2012 war das Kompaktmodell sogar das weltweit meistverkaufte Auto. Nun präsentiert der Automobilhersteller auf der Kölner Rhein-Schau die neue Variante als Ford Focus Electric.

 

Kompaktmodell Ford Focus

 

Seit 1998 existiert der Ford Focus und gilt als offizieller Nachfolger des Escort. Aktuell befindet sich die Herstellung in der dritten Modellgeneration, die nach dem Ford Diesel nun erstmals auch ein rein elektrisch betriebenes Modell hervorbringen wird. Darüberhinaus ist der aktuelle Ford Focus durch eine Reihe prämierter Assistenzsystem gekennzeichnet. Zu nennen sind beispielsweise der Müdigkeitswarner, der gemeinsam mit dem Kollisionswarnsystem „Forward Alert“ sowie dem Spurhalte-Assistenten und dem „Active Stop City“- System für fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest und vier Sterne bei den Euro NCAP Advanced Award sorgten.

Unter der Motorhaube des Ford Focus galt bislang der Einliter-Dreizylinder mit EcoBoost als Maß für Sparsamkeit, was sich durch den Ford Focus Electric jedoch ändern könnte.

 

Der Ford Focus Electric

 

Genau genommen, ist der Ford Focus Electric keine Weltneuheit. In den USA wird das Modell bereits seit Dezember 2011 im Werk von Wayne im Bundesstaat Michigan gefertigt. Die europäische Variante startet jedoch jetzt erst und soll ab Juni in Saarlouis vom Band laufen. In optischer Hinsicht zeigen sich kaum Unterschiede zum klassischen Ford Focus – wenn man mal vom Kühlergrill im B-Max-Look absieht.

 

Ein Unterschied besteht jedoch im reduzierten Kofferraumvolumen, das dem 23-kWh-Lithium-Ionen-Akku geschuldet ist. Dank des Akkus werden 145 PS auf die Straße gebracht. Höchstgeschwindigkeitsfahrten braucht man sich jedoch nicht zu erhoffen, denn der Hersteller hat das Modell bei 135 km/h abgeriegelt. Zudem existiert ein individuell regelbares System zur Bremskraftrückgewinnung.

 

Auftritt auf der Rhein-Schau in Köln

 

Als Kölner Unternehmen lässt es sich Ford nicht nehmen, seinen Ford Focus Electric auch auf der Rhein-Schau zu präsentieren. Vom 29.5. bis zum 2.6.2013 werden zwei Exemplare vor Ort sein und lassen sich zum Teil auch Probefahren. Insgesamt wird der Hersteller auf 500 Quadratmetern Fläche gleich 18 Fahrzeuge präsentieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren: