Günstige Sportwagen mit TOP Rabatten

Entscheidet man sich endlich dafür, sein altes Fahrzeug gegen einen eleganten Sportflitzer zu tauschen, sollte man einige Dinge beachten. Schließlich bieten die einzelnen Sportwagen Hersteller Fahrzeuge an, die sich in technischer Hinsicht extrem unterscheiden. Das wichtigste ist selbstverständlich zunächst mal die Optik. Aber auch der Preis spielt eine Rolle. Hier finden Sie die Sportwagen Angebote von autohaus24.de:

Audi TT

Audi TT

Volkswagen Scirocco

Volkswagen Scirocco

Maserati GranTurismo

Maserati GranTurismo

Peugeot RCZ

Peugeot RCZ

Nissan 370Z

Nissan 370Z

BMW Z4

BMW Z4

Ihre Vorteile:

  • Deutschlandweit besten Rabatt aussuchen
  • Service von der Sixt AG & AutoBild
  • Deutsche Garantie, Recht und Qualität
  • Deutsche Neuwagen
  • Kauf oder Finanzierung
  • Volle Herstellergarantie
  • Auto Konfigurator
  • Sonderangebote

Welcher Sportwagen ist der richtige?

Da die einzelnen Sportwagen erhebliche Unterschiede aufweisen, sollte man sich vorher darüber im Klaren sein, für welchen Zweck man den Sportwagen benötigt. Wer sein Auto benötigt, um ab und zu schnell überholen zu können, der kann problemlos auf alle Varianten zurückgreifen. Sollte man mit dem Auto allerdings gewisse Pläne haben, empfiehlt es sich die jeweils günstigste Antriebsart dafür zu wählen. Natürlich sind auch andere technische Eigenschaften notwendig, wie etwa die Getriebeart oder die Auswahl des Motors.
Dennoch ist bei der Auswahl des Sportwagens die Art des Antriebs ist essentiell, da sie sich stark auf die Fahreigenschaften des Fahrzeugs auswirken kann.

Der Hecktriebler

BMW bietet seinem Kunden hier mit dem M3 einen Hecktriebler, der seinen sportlich-dezenten Touch aus diversen Details gewinnt und durch eine sonst schlichte, unauffällige Optik überzeugt. Im Gegensatz dazu setzt beispielsweise Nissan mit dem 370Z auf ein bulliges, kompromissloses Äußeres. Hier erkennt man bereits aus weiter Entfernung, dass der Sportwagen eine entsprechende Leistung besitzt. Auch dieses Modell steht als Hecktriebler zur Verfügung und wird im Motorsport, genau wie der M3, gerne gefahren.
Heckgetriebene Fahrzeuge mit ausreichend Leistung neigen dazu, bei unsachgemäßem Gebrauch in Kurven auszubrechen. Kontrolliert eignet sich dieses Verhalten jedoch perfekt zum Driften.

Frontgetriebene Sportwagen

Beispielsweise der VW Scirocco oder der Focus RS von Ford sind Frontgetriebene Sportwagen, diese untersteuern eher. Solche Sportwagen zeichnen sich aber durch ein äußerst spritziges Fahrverhalten aus und sind in Sachen Agilität schwer zu übertreffen.

Allradgetriebene Sportwagen

Für Menschen, denen die Bodenhaftung auch bei maximaler Beschleunigung noch am Herzen liegt, sind allradgetriebene Sportwagen die richtige Wahl. Diese werden zum Beispiel von Subaru in Form des Impreza WRX angeboten, Audi präsentiert den RS3. Allradgetriebene Fahrzeuge liegen äußerst stabil auf der Straße und sind nur in extremen Situationen dazu in der Lage auszubrechen.
Sportwagen

Die Entscheidung

Letzten Endes spielt nicht nur das Getriebe eine wichtige Rolle, sondern auch, wie das Auto ausgestattet sein soll. Kompromisslose Sportwagen neigen dazu, aus Leistungsgründen auf diverse Komfortelemente im Innenraum zu verzichten. So sind zum Beispiel Schalensitze von Nöten, wenn es auf die Rennstrecke geht. Sportliche Limousinen, wie hoch motorisierte handelsübliche Fahrzeuge der 5er-Reihe von BMW, verzichten hingegen nicht auf eine luxuriöse Grundausstattung und sind deshalb auch perfekt im Alltag einsetzbar.