1. Start
  2. Testberichte
  3. Nissan Evalia Kombi: Test- und Erfahrungsberichte - autohaus24.de

Nissan Evalia Kombi: Test- und Erfahrungsberichte von Kunden

Durchschnittliche Kundenbewertungen

ø 4.5 bei 4 Bewertungen
5 Sterne(2)
4 Sterne(2)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
27. Oktober 2014
Thosso
Allrounder-Raumwunder

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.5

Ich suchte eine Auto, dass alle Altagsanforderungen für ein berufsmäßig gefahrenes Kfz mit 30.000 km Jahresleistung erfüllt, das aber auch als Klein-Wohnmobil mit Schlafebene und Kochmöglichkeit genutzt werden kann. 

Das erfüllt der Nissan Evalia Tekna in hervorragender Weise: er ist sehr wendig und kompakt, gut übersichtlich und das Fahrgefühl von der Sitzpostion entspricht gefühlt einem VW-Bus. Wendigkeit und Verbrauch wie ein Fahrzeug der Kompaktklasse, 6,2 l Diesel auf 100 km im Drittelmix mit einem leistungsstarkem Motor mit 6-Gang-Getriebe. 

Das Preis-Leistungsverhältnis ist unglaublich gut, für einen VW-Caddy müsste man bei gleicher Ausstattung mindestens 6.000,- € mehr rechnen. 

Ich habe eine Schlafebene mit 1,40 cm Breite und 1,90 cm Länge von Vanessa eingebaut, perfekt für den Urlaub; ferner eine Standheizung mit Zweitbatterie. 

Das Design ist gewöhnungsbedürftig aber einzigartig, der Evalia macht wirklich Fahrvergnügen, der Turbodiesel hat einen mordsmäßigen Anzug auch im Gebirge. Erst ab 140 km/h wird er recht laut, niedrigtourig gefahren ist er für einen Diesel-Van komfortabel leise.

Leider gibt es kein Dachfenster vom Werk aus, auch keine Dachreling. Es kann von der Campingausbaufirma Zooom in Süddeutschland aber zumindest das kleinste mechanische Dachfenster von Webasto nachgerüstet werden. Die machen auch einen Campingfahrzeug-Vollausbau für den Nissan Evalia, Fa. Vanessa bietet Schlafebene und Küchenblock.

29. Juli 2016
Bernd Meckel
Nissan Evalia - Erste Erfahrungen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.5 dci 110 DPF

Wir haben den NV200 Evalia 1,5 Tekna 81 kW (Diesel) seit Januar 2016 als Neuwagen. Die Motorleistung reicht absolut für ein flottes mitschwimmen im Straßenverkehr. Der Laderaum ist großzügig. Schade, dass der Beifahrersitz nicht ganz umgeklaptt werden kann - sonst wäre auch der Transport von 2,8 m langen Gegenständen noch möglich (diese Version gibt es offensichtlich nur für die Transporterversion. Für noch mehr Stauraum (ich hatte zwischenzeitlich einen Umzug) baue ich die Sitze der 2. und 3. Reihe komplett aus. Schade, dass dies nur mit Werkzeug und relativ umständlich geht. Da sind die Befestigungssysteme anderer Hersteller (z.B. Citroen Berlingo) einfacher zu handhaben. 

Die Sicht vom Fahrersitz ist hervorragend, der Sitz ist bequem und erlaubt auch (mal) Non-Stop-Fahrten von 4 bis 5 Stunden. 

Auf der Autobahn beschränke ich mich auf 140 km/h, darüber steigen Geräusche und Dieselverbrauch spürbar an. Auch voll beladen reichen bei dieser Fahrweise 7 bis 7,5 l/Diesel auf 100 km. 

Fazit: Mit dem Evalia sind wir sehr zufrieden und haben diese Wahl bisher nicht bereut. Erfahrungen mit dem Service von Nissan haben wir noch nicht.

27. Dezember 2015
Dietmar Rietze
Unser fahrendes Schlafzimmer

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.5

a) Positiv: 

Fahrspaß durch -6-Gang-Getriebe, 

- Spurtfreudigkeit des Diesel mit 110 PS und 

-günstigem Verbrauch (6ltr/100Km). 

Nach Ausbau der Rücksitze wurde mit einfachen Mitteln ein Stauraum von 40 cm 

mit darüber brfindlicher Liegefläche von ca 200x140cm gebaut. 

Einfacher Aus- und Einbaubau der Rücksitze. 

Günstig im Preis mit Rabatt von autohaus.de 

b) Negativ: 

Blaue Kühltemperaturanzeige irritiert. weil mit Fernlicht verwechselbar. 

Reifendruckanzeige halte ich für eine teure Spielerei. 

Radgröße 15 Zoll statt 14 Zoll sollte alternativ möglich sein.

28. März 2016
Fingo141
Perfektes Familienauto

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.5 dci 110 DPF

Der Nissan Evalia ist ein perfektes Familienauto. 

- 2 Schiebetüren 

- Große Kofferraumklappe, die bei Regen als Dach genutzt werden kann 

- Riesiger Kofferraum, Kinderwagen müssen nicht eingeklappt werden

Die Entwickler haben sich richtig Gedanken gemacht, mit den 2 großen Außenspiegeln und der Rückfahrkamera ist einparken ein Kinderspiel und der absolute Hammer, die Halterungen für die Rücksitze sind im Boden versenkt. Wenn man also umklappt, hat man eine komplett ebene Ladefläche.