1. Start
  2. Testberichte
  3. Renault Kangoo: Test- und Erfahrungsberichte - autohaus24.de

Renault Kangoo: Test- und Erfahrungsberichte von Kunden

Durchschnittliche Kundenbewertungen

ø 3.88 bei 8 Bewertungen
5 Sterne(2)
4 Sterne(3)
3 Sterne(3)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
12. Dezember 2013
Kangoo-Fan
Meine Begeisterung hält sich noch in Grenzen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Paris 1.5 dCi 90 Energy S/S

Dieses ist bereits mein viertes Kangoo-Modell, ich war bislang absoluter Kangoo-Fan, aber so ganz begeisten kann mich dieses neue Modell bislang noch nicht. 

Zunächst zu den positiven Sachen. Der Wagen fährt gut, er wirkt wesentlich stabiler als sein Vorgänger (BJ 2005), die Start-Stop-Automatik ist toll, der Sound des Radios ist besser als erwartet, die Sitze sind einigermaßen bequem, das Innenraumdesign gefällt zum Teil (viele verschiedene Staufächer, gut zu reinigender Kofferraum, klappbare und versenkbare Rücksitze. Die Fahrgeräusche sind nicht zu laut, das Fahren an sich macht wirklich Spaß.

Zu meckern habe ich allerdings einiges: 

1. alle 4 Türen schließen nur mit viel Kraftaufwand. Beim Vorgänger, der mittlerweile 150.000 km auf dem Buckel hatte, ließen sie sich imer noch mit viel weniger Schwung schließen. 

2. Die Einsteckhülse für den Fahrer- und Beifahrergurt ist viel zu tief. Sie sitzt in einem engen Spalt zwischen Sitzfläche und Mittelkonsole, und jedes Mal beim Angurten muß ich mindestens 30 Sekunden friemeln, bis ich endlich den Gurt einstecken kann (ich brauche die Sitzposition recht weit vorne und habe noch Schonbezüge auf den Sitzen, evtl ist es dadurch schwieriger, aber ich habe noch nie in meinem Leben ein Auto mit so einer nervigen Gurtung gefahren). 

3. Die beiden Staufächer in der Mitte zwischen den Vordersitzen, in die man den Aschenbecher oder ein Trinkgefäß stellen kann, sind nur mit Verrenkungen zu erreichen. Die hintere Mulde zwischen den beiden Vordersitzen ist so tief, dass mein Kaffeebecher darin ganz verschwindet und ich ihn nur mit der linken Hand rausheben kann, an die vordere Mulde komme ich vom Fahrersitz aus gar nicht. Es wurde alles getan, dass man während der Fahrt nicht trinken, rauchen etc. kann - aber dann hätten die Konstrukteure die Fächer besser ganz weggelassen. So ärgere ich mich ständig darüber. 

4. Der Verbrauch ist deutlich höher als angegeben. Bislang haben alle meine Kangoos ähnlich viel verbraucht wie vom Hersteller angegeben (der letzte im Schnitt 5,3 l Diesel), dieser Neuwagen verbraucht auf gleicher Strecke zur Zeit 5,6 l Diesel, ist aber mit 4,3 l angegeben!!! Ich bin bislang erst 800 km gefahren und hoffe, dass sich das noch ändert. 

5. Der Wagen ist deutlich breiter geworden als die Vorgänger, so dass er bei den Parkplätzen bei uns in der Stadt in die Straße reinragt, höher ist er auch und passt nun nicht mehr in meine Garage (natürlich wußte ich die Maße vorher, aber sie stören mich trotzdem)

Fazit: Nach nunmehr 2 Wochen wünsche ich mir immer öfter meinen alten Kangoo zurück und spiele durchaus mit dem Gedanken, dieses Modell wieder abzustoßen. Leider kann ich auf Grund von Hüft- und Rückenproblemen in den meisten Autos nicht sitzen, so dass die Suche nach einem Alternativ-Modell schwierig wird. Die Dinge, die mich stören, sind ja hauptsächlich Kleinigkeiten, aber sie nerven bei jeder Fahrt, und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mich daran gewöhnen werde.

30. Mai 2014
Ernst Gramberg
Der neue Kangoo ist leider kein Fortschritt gegenüber der alten Version

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Happy Family 1.6 16V 105

Das alte Kangoo Modell verfügte über einen maximalen Innenraum bei moderaten Außenabmessungen. Diese gefühlte "Knuffigkeit" des Vorläufers ist verloren gegangen. Das genial alte Fahrwerk mit platzsparender Torsionsstabfederung wurde leider durch platzfressende Schraubenfedern ersetzt. Die aktuellen Kritikpunke im einzelnen im Vergleich zum Vorläufer.

1. Benzinverbrauch deutlich gestiegen von 7 auf 9 Liter. 

2. Nutzbare Innenraumhöhe gesunken, weil die Höhe der Ladekante gestiegen ist. 

3. Keine nutzbare Ablagefläche vor der Windschutzscheibe für Kleinigkeiten 

4. Der vollständige Ausbau der Rücksitzbank ist eine einzige Katastophe 

5. Das Armaturenbrett wirkt verbastelt und unstrukturiert, es fehlt die Temperaturanzeige des Kühlwassers!! 

6. Das Handschuhfach ist nicht nutzbar, zu tief montiert, zu dunkel

7. Die Ablagefächer in den Türen sind nicht wirklich nutzbar, weil bei geschlossenen Türen nicht richtig zugänglich 

8. Die Mittelkonsole nervt nachhaltig beim Anlegen des Sicherheitsgurtes 

9. Die Windschutzscheibe ist extrem weit nach vorne gezogen, grosse Verrenkung beim Reinigen erforderlich 

10. Deutlich vergrößerte Außenabmessungen ohne erkennbaren Vorteil

In der Hoffnung, dass das auch jemand liest, der das nächste Modell entwirft.

20. Dezember 2013
M. Damerow
Zufrieden trotz "Kinderkrankheiten"

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Happy Family 1.5 dCi 90 FAP

Schon direkt nach Abholung beim Händler gab's Lärm im Motorraum durch Vibrationen, ferner ließ sich der Lüftungsregler nicht einwandfrei drehen - eine Fachwerkstatt hat das aber schnell (und kostenlos) in den Griff gekriegt. Ansonsten: Fahrwerk deutlich verbessert, der Dieselmotor zieht gut durch, das ist besonders angenehm an Steigungen (ebenso wie die Rückroll-Sperre...). Der Kangoo ist und bleibt ein Raumwunder, das hat sich noch weiter verbessert. Und der Verbrauch? Liegt bei sparsamer Fahrweise tatsächlich knapp über fünf Liter, was irre wenig ist für so ein Riesenauto. Schade aber, dass es die Overhead-Compartments im Innenraum nicht mehr gibt, die waren echt praktisch. Weitere Kritik: Eine Sitzheizung ist für das 2013er Modell nur gegen horrenden Aufpreis zu bekommen, und dann auch nur auf der Fahrerseite. Und die Schiebeetüren ließen sich bei früheren Modellen leichter öffnen und schließen, mit dem neuen Griff-Design hat Renault seinen Kunden m.E. keinen Gefallen getan. Trotz alledem: Zu dem Preis gibt es keine vergleichbare Alternative!

24. Juli 2016
Franzose
Fahrspaß

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

ENERGY dCi 110

Der Kangoo fährt super, auch mit Hänger im Harz zieht er voll durch, hätte ich nicht gedacht. Die Bedienung ist cool, Bluetooth, Telefonfreisprechanlage funktioniert einwandfrei. Vielleicht zwei Mankos: die Rückbank lässt sich nicht nach hinten oder vorne verschieben und ist fest. Ebenso die Lehne der Rückbank, oder wir habens noch nicht herausgefunden. Meine Frau sitzt manchmal mit den Kindern hinten und wünschte, man könnte die Lehne ein bisschen mehr kippen. Ansonsten aber echt alles prima. Beim Sharan, hatten wir früher, konnte man mit der Rückbank mehr anstellen, jeder Sitz war einzeln verstellbar, was beim Kangoo nicht der Fall zu sein scheint. Verbrauch ist auch gut, liegt ungefähr bei 5,5 l/100 km und wir haben den großen Diesel und geben auch manchmal richtig Gummi.

18. Dezember 2013
Jürgen Salziger
Kangoo - de luxe ?

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Luxe 1.5 dCi 110 FAP

De luxe? Nur Fahrersitz beheizt, Fahrerseite kein make up Spiegel, Beifahrerseite kein Haltegriff, Leiterklappe nicht lieferbar, 

verglichen mit meinem Kangoo aus 1999 ohne Lust weiterentwickelt. Radio von mittelmäßiger Qualität, Motor und 6-Gang- 

getriebe gut, Lackierung gut. 

Zu wünschen wäre Tagfahrlicht als auch keyless entry and drive, der Plip ist schlicht überholt. 

Für mich hatte der alte Kangoo mehr Pepp und wirkte zum damaligen Zeitpunkt mehr innovativ.

16. Dezember 2013
Grete P-F
Habe mein Wunschauto bestellt und erhalten.

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Luxe 1.5 dCi 90 Energy S/S

Der neue Kangoo entspricht in Punkto Design, Farbe, praktischen Eigenschaften (Variabilität, Sitzkomfort, Zuladung) genau meinen (unseren) Erwartungen. Der kleine Dieselmotor mit Start-Stop-Automatik ist erfreulich leise, durchzugskräftig und sparsam, wenn man ihn richtig fährt. 

Ich bin sehr zufrieden!

19. Dezember 2013
Lex
Kangoo-Freuden

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Luxe 1.5 dCi 110 FAP

Ein Auto abseits jeglicher Bedürfnisse von Repräsentation. 

Ein Auto schlicht zum Leben und zum gemütlichen Reisen. 

Ein Auto ohne Lade-Sorgen bei IKEA & Co. 

Ein Auto für den Überblick im Verkehr. 

Und ... auch ein Auto für meinen Mann.

19. Dezember 2013
Uwe Schweizer
Kangoo Bewrtung

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Happy Family 1.5 dCi 90 FAP

Verbrauch sparsam,platz ohne Ende,hier und da kleine mängel in der Verarbeitung aber ist zu Ertragen, 

Für meine bedürfnisse ausreichend