News

Audi IAA 2013: PS-stark und offenherzig

September 2013, © autohaus24

Audi IAA 2013, das verspricht spannend zu werden. In der Tat haben die Ingolstädter dieses Mal eine für jeden Bereich eine interessante Mischung aus Neuem, Überarbeitetem und Visionärem im Gepäck. Und setzen einige Akzente, auch im Bereich der Audi SUV.

 

Der Audi Sport quattro concept II

 

Wer es PS-stark mag, für den steht die Überschrift Audi IAA 2013 vor allem für den Audi Sport quattro concept II. Hinter der lang geratenen Bezeichnung verbirgt sich ein wahres Kraftpaket mit Hybridantrieb. Der Automobilhersteller kombiniert dabei einen V8-Biturbo mit einem kraftvollen Elektromotor. Das Resultat erinnert an den guten, alten Quattro aus den 1980er Jahren – mit dem Unterschied, dass dieser keine 700 Pferdestärken entfachen konnte. Besonders interessant am Audi Sport quattro concept II ist aber wohl, dass tatsächlich eine Kleinserie geplant ist. Für Topverdiener, versteht sich.


Der neue Audi RS 7 Sportback

Scharf, schärfer, RS7!
Audi RS7

Ebenfalls zu den Neuheiten im Rahmen von Audi IAA 2013 zählt der RS 7 Sportback. Das fünftürige Coupé vereint Sportlichkeit mit ordentlich Stauraum und serviert das Ganze in einer wahrlich gelungenen Verpackung, die man sich bald im Audi Konfigurator erstellen kann. Nicht nur nach Ansicht eingefleischter Audi-Fans handelt es sich hier um ein wahres Juwel und einen der vermeintlichen Hingucker der bevorstehenden IAA 2013. Wer den üppigen Motor mal nicht braucht, der nutzt das so genannte „Cylinder on Demand“- System und verwandelt den Achtzylinder im Handumdrehen in einen zahmen Vierzylinder.


Facelift für den A8

Auf der IAA 2013 wird das neue Gesicht des Audi A8 präsentiert.
Auf der IAA 2013 wird das neue Gesicht des Audi A8 präsentiert.

Neben den zweifelsohne spektakulären Neuheiten bringt Audi IAA 2013 auch ein umfassendes Facelift des bestehenden Aushängeschilds Audi A8 in die Audi Autohäuser. Der Begriff trifft es jedoch nur teilweise, da neben dem Erscheinungsbild auch an den „inneren Werten“ geschraubt wurde. Die Motoren sind fortan noch stärker aber auch effizienter und sparsamer. Auch LED-Scheinwerfer mit Matrix-Technologie sind künftig zu haben und lösen die Xenon- oder Halogen Scheinwerfer ab.

 

Desweiteren wurde im Zuge von Audi IAA 2013 an neue Assistenzsysteme für die edle Limousine gedacht. Zu nennen sind dabei die Adaptive Cruise Control mit Stopp&Go-Funktion, der Active Lane Assist und ein Parkassistent, der die komplette Lenkung beim Einparken übernimmt. Zu guter Letzt wird der Audi A8 in der überarbeiteten Version unter anderem einen Nachtsichtassistenten und ein schickes Head-up-Display mitbringen.