News

AUTO-TEST-Sieger gekürt: Audi Q7 und Skoda Superb räumen beim Redaktionspreis ab

August 2016, © autohaus24

Auch in diesem Jahr hat die Fachzeitschrift AUTO TEST wieder diverse Fahrzeuge mit redaktionseigenen Preisen ausgezeichnet. So kürten die Fachjuroren den Audi Q7 sowie den Skoda Superb als diesjährige AUTO-TEST-Sieger.

In der Gesamtwertung von AUTO TEST ging der Audi Q7 als Sieger hervor
Audi Q7

Dabei erhielt der Audi-SUV die meisten Punkte in der Gesamtwertung, der tschechische Superb konnte die Redaktion hingegen in der Kategorie Importwertung überzeugen. Zusätzlich verlieh die Redaktion zum ersten Mal einen Sonderpreis in der Rubrik Connectivity. Diesen konnte die Fahrzeugstudie i Vision Future von BMW für sich entscheiden. AUTO TEST zeichnet einmal im Jahr Fahrzeuge hinsichtlich des Verhältnisses aus Leistung und unverbindlicher Preisempfehlung des Herstellers aus. Dafür testet das Fachmagazin rund 500 Auto aus allen Fahrzeugklassen.

 

AUTO TEST stellt die bestplatzierten Modelle je Wagenklasse vor

 

Neben der Gesamt- und Importwertung führt AUTO TEST die bestplatzieren Wagen in jeder Fahrzeugklasse auf. So überzeugte im Segment der Kleinstwagen der Mitsubishi Space Star 1.0 mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Klasse der Kleinwagen lag in diesem Jahr hingegen der Mazda 2 Skyactive-G 90 vorn. Auch die Kompaktklasse brachte eine Bestplatzierung zum Vorschein: Der Seat Leon ST 1.4 TSI erzielte hier die meisten Punkte. Weiterhin konnte der Opel Insignia 1.6 CDTI in der Mittelklasse die beste Bewertung erreichen. Audi erzielte quasi einen Doppelsieg, denn im Segment der oberen Mittelklasse ging der Audi A6 Avant 2.0 TDI ultra als Sieger hervor. Vorreiter in Sachen Preis-Leistung bei den Vans ist nach Meinung der AUTO TEST-Redaktion der Honda Jazz 1.3i-VTE. Bei den SUVs konnte hingegen der Mazda CX-3 Skyactiv-D 105 AWD auftrumpfen. Zusätzlich verlieh die Redaktion in Sachen Technik einen weiteren Sonderpreis: So kürte die Jury den elektromechanischen Wankstabilisator von Schaeffler in der Rubrik Technische Innovation.

 

Hunderte Kilometer Fahrweg bis zum AUTO-TEST-Sieger

 

Für die Tests der jährlich rund 500 untersuchten Fahrzeuge legen die AUTO TEST-Redakteure zumeist eine Strecke von über einer Million Kilometer zurück. Die Vergleichstests erfolgen unter anderem anhand der Kriterien Fahrzeugqualität, Sicherheit und Betriebskosten. Ebenfalls berücksichtigt die Redaktion Leistungsmerkmale wie die Beschleunigung, den Bremsweg und den Kraftstoffverbrauch der Wagen. Das Fachmagazin AUTO TEST gilt als eines der deutschlandweit führenden Kaufberater für Automobile.

 

Mit Material von presseportal.de