News

BMW: Modellpflege in der 5er Reihe

Mai 2013, © autohaus24

Eine Modellpflege ist für sich genommen nichts Spektakuläres. Wenn es sich aber um einen Topseller wie die BMW 5er Reihe handelt, lohnt sich ein genaueres Hinsehen.

 

Die BMW 5er Reihe

Luxuriöse Eleganz: Der BMW 5er Baujahr 2013. Klicken Sie auf das Bild um den Konfigurator zu starten!
BMW 5er

Unter dem Namen „5er Reihe“ bedient BMW bereits seit 1972 die obere Mittelklasse. Aktuell ist mit der Baureihe F10 bereits die sechste Generation an der Reihe. Eingeführt wurde der F10 (wie auch die Varianten F11 und F18 im Jahr 2010. Produziert wird der Klassiker im BMW-Werk Dingolfing und damit im Herzen von Bayern. Bereits kurz nach dem Erscheinen hagelte es Designpreise wie den „red dot“ oder den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland in Silber. Zudem sicherte sich der BMW 5er einen „Gelben Engel“ des ADAC als Lieblingsauto der Deutschen 2011.

 

Leicht veränderte Optik ab Sommer

 

Ab Sommer 2013 wird die BMW 5er Reihe mit einem leicht veränderten Gesicht angeboten. Die wohlbekannte „Niere“ des Kühlergrills hat hierzu weitere Konturlinien erhalten und auch die Lufteinlässe wurden neu strukturiert. Letzteres betrifft jedoch nur die Limousine und den Kombi.

 

Im Heckbereich erhält der BMW 5er eine neue Lichtkante in der Schürze und wird zudem mit neuen Lichtbänken ausgestattet. Die Folge sind eine scheinbare „Verlängerung“ und „Abflachung“. Dass Xenon-Scheinwerfer mittlerweile die Serienausstattung bestimmen, nimmt nicht wunder. Auf Wunsch lassen sich auch adaptive LED-Scheinwerfer oder Nebelscheinwerfer als LED ordern. Zuletzt sind in punkto Design die neue BMW Luxury Line und die BMW Modern Line zu nennen. Dass neue Lackierungen, Leichtmetallfelgen und Polster erhältlich sind, versteht sich im Rahmen der Modellpflege von selbst.

 

Erweiterte Ausstattung und sparsame Motoren

 

Auch in punkto Ausstattung wurde die 5er Reihe optimiert. Ein eher optisches Detail ist die Chromeinfassung für das Control Center von iDrive. Ebenfalls neu sind die vergrößerten Cupholder und Ablagefächer. Besonders ist die BMW-Efficient-Dynamics-Technologie, die fortan auch einen so genannten „Segel-Modus“ mit Abkopplung des Antriebsstrangs, einen Vorausschauassistenten und Eco-Pro-Route im Navigationssystem mitbringt. Zuletzt sind auch der blendfreie Fernlichtassistent und BMW Night Vision sowie der vollautomatische Parkassistent (ab November 2013) zu nennen.

 

Die Motoren erfüllen nunmehr allesamt die EU6-Norm und im Bereich der BMW Diesel wird ab sofort auf BMW-Blue-Performance-Technologie gesetzt. Jede Menge frischer Wind also.