News

Der Ibiza: Eine Rezension des Erfolgsmodells

Eines der Zugpferde von SEAT ist der Ibiza.
Eines der Zugpferde von SEAT ist der Ibiza.

August 2013, © autohaus24

Wann immer der Seat Ibiza in den letzten Monaten in den Schlagzeilen auftauchte, handelte es sich um Erfolgsgeschichten. Vor allem seit der Modellpflege im letzten Jahr sind die Verkaufszahlen noch einmal deutlich gewachsen.

 

Der Ibiza: Spaniens Antwort auf den Polo

 

Aktuell befindet sich der Seat Ibiza in der vierten Modellgeneration. Der Startschuss erfolgte 1984 und seinerzeit zeichnete Stardesigner Giorgetto Giugiaro für das Fließheckmodell verantwortlich. Mit den Jahren und den Generationen entwickelte sich das Modell bald zu einem Klassiker und zum Zugpferd seines Herstellers.

 

In der vierten Generation basiert der Ibiza auf dem VW Polo und ist in einer Fülle von Modelllinien verfügbar. Neben der Standardausführung mit Namen „Reference“ gibt es ihn auch in diesen Ausstattungsvarianten:

 

  • SEAT Ibiza Reference Salsa
  • SEAT Ibiza Style
  • SEAT Ibiza Style Salsa
  • SEAT Ibiza FR
  • SEAT Ibiza Cupra

 

 

Auch dank des Ibiza konnte der SEAT seine Zulassungszahlen im ersten Halbjahr 2013 um 30 Prozent steigern. Nicht nur, dass die Marke die am stärksten wachsende Volumenmarke des Deutschlands ist, der Marktanteil liegt mittlerweile bei satten 2,8 Prozent. Der Ibiza wurde in den Monaten Januar bis Juni 2013 bundesweit ganze 15.525 Mal zugelassen.

 

Das Ibiza Facelift 2012

 

Verkauft wurden bislang fast fünf Millionen Fahrzeuge des Modells. Mit dem Facelift im Frühjahr 2012 bekam der Kleinwagen einen markanten Knick in der Motorhaube verpasst und wartet zudem mit einem neuen Kühlergrill und neuen Stoßfängern auf. Die Scheinwerfer wirken mit ihrer V-Form noch ein wenig aussagekräftiger und im Innenraum wurde auf noch mehr Übersichtlichkeit geachtet.

 

Die Variante Cupra

Geht ab wie Schmidt’s Katze: Die Sport-Variante Ibiza Cupra. (autohaus24-Rabatt bis 22,7%*.)
Geht ab wie Schmidt’s Katze: Die Sport-Variante Ibiza Cupra. (autohaus24-Rabatt bis 22,7%*.)

Der neueste Streich der Spanier ist die Variante Cupra. Hinter der Zusatzbezeichnung verbirgt sich Cup Racing und in der Tat ist das Modell mit der sportlichen Auto Ausstattung voll und ganz auf Sportlichkeit getrimmt. Gegenüber dem Serienmodell zeigen sich auch optisch einige kleine Unterschiede. Zu nennen sind der Heckdiffusor sowie die beiden Endrohre und natürlich der weithin sichtbare „Cupra“-Schriftzug. Im vorderen Bereich wurde der Kühlergrill etwas höher gezogen und dank der 17-Zoll-Räder aus Leichtmetall wird die Sportlichkeit zusätzlich akzentuiert. Auch im Innenraum setzt sich das sportive Erscheinungsbild fort, was sich sowohl in den Sportsitzen als auch dem Sportlenkrad und den Alupedalen zeigt. Dass die Motorisierung und die Fahrwerte diese Sportlichkeit unterstreichen, versteht sich von selbst.

 

Bei autohaus24 gibt es den Cupra derzeit zu einem Rabatt von bis zu 22,7 Prozent: Ein echtes spanisches Neuwagen Schnäppchen!

 

* Stand: 08.08.2013

 

Das könnte Sie auch interessieren:

SEAT Ibiza Kompaktwagen: Test- und Erfahrungsberichte

SEAT Ibiza Kombi: Test- und Erfahrungsberichte