News

Ford IAA 2013: Neuheiten im Doppelpack

September 2013, © autohaus24

Der Auftritt von Ford auf der IAA 2013 fällt in diesem Jahr eher bescheiden aus. Dafür sind die beiden präsentierten Neuheiten aber umso spektakulärer.

 

Ford IAA 2013 mit frischen Ideen

 

Der Kölner Automobilhersteller nutzt die IAA 2013 vor allem zur Präsentation eines neuen Konzepts und einer neuen Ausstattungslinie. Ein regelrechtes Ausrufezeichen setzt dabei der neue Ford S-Max, der mit einem EKG-Sitz ausgerüstet wurde. Was auf den ersten Blick wie eine Spielerei wirkt, kann im Ernstfall Leben retten. So werden Unregelmäßigkeiten beim Pulsschlag aber auch ein Abfall des Blutzuckers registriert und mit einem Warnsignal gekennzeichnet. Zielgruppe sind vor allem Menschen mit einer Erkrankung, die so auf Nummer sicher gehen. Schließlich ist der Ford S-Max sowohl in der Lage, ärztliche Hilfe anzufunken als auch mit verschiedenen Sicherheitssystemen eine sichere Bremsung vorzunehmen.

 

Der neue Ford S-Max

 

Es steht jedoch zu vermuten, dass der neue S-Max seine medizinische Sonderausrüstung nur als zusätzliches Extra anbietet.

Concept Car: So soll der neue Ford S-Max aussehen.
Concept Car: So soll der neue Ford S-Max aussehen.

Für „Normalfahrer“ erscheint dieses System eher unnötig. Aus diesem Grund wird Ford IAA 2013 auch in optischer Hinsicht einiges zu bieten haben. Ford-Design ist hier das Zauberwort und bewirkt, dass der S-Max mit seiner stark abfallenden Frontscheibe und der nach unten geneigten Dachlinie überaus sportlich daherkommt. Im Innenraum wurden dann Elemente aus Leder und Karbon verbaut und die Zahl der Assistenzsysteme ist ebenfalls beeindruckend. Der Ford S-Max kommt natürlich auch als Ford Diesel.

 

Gestatten, Vignale

 

Wer vor allem auf Ausstattung Wert legt, darf sich erst recht auf die Vorstellung der neuen Ausstattungslinie Vignale freuen. Das Beispiel, das im Rahmen von Ford IAA 2013 gegeben wird, ist das Mittelklassemodell Ford Mondeo. Vignale bedeutet ab dem Jahr 2015 die edelste Variante eines Ford. Abzulesen ist das an Leichtmetallrädern in 20 Zoll, besonders edlen Oberflächen und Türgriffen und Außenspiegelgehäusen in Chromoptik. Des Weiteren wurden die Einsätze des Kühlergrills und die Frontschürzen eigens gestaltet.

Der neue Ford Mondeo Turnier Vignale als Concept Car.
Der neue Ford Mondeo Turnier Vignale als Concept Car.

Dass man in einem Vignale bequem sitzt, bewirken schon die Ledersitze. Das edle Material dient dann auch dem Bezug des Lenkrads sowie zahlreicher anderer Elemente des Innenraums. Abgerundet wird die Vignale-Linie durch diverse Assistenzsysteme wie den Vorteilen einer Start-Stopp-Automatik und zusätzliche Leistungen wie Bank- und Kreditkartenvergünstigungen, einen Concierge-Service und zusätzliche Angebote in Zusammenarbeit mit Restaurant- und Hotelketten.

 

Man darf also gespannt sein, wann auch die anderen Modelle als Vignale auf den Markt kommen. Die Ford IAA 2013 wird mit Spannung erwartet.

 

Modelle von Ford IAA 2013 werden natürlich auch bei autohaus24.de verfügbar sein, in angemessener Zeit dann auch als Jahreswagen oder Ford Vorführwagen.