News

Ford Transit Custom: Die siebte Generation

August 2012, © autohaus24

Seit vielen Jahrzehnten prägt der Ford Transit das Straßenbild. In der nunmehr siebten Generation möchte Ford neue Maßstäbe setzen und präsentiert den Ford Transit Custom. Das Modell soll der Vorbote einer gänzlich anderen Transporter-Generation werden. Die Zielsetzung ist ehrgeizig und soll bis Ende 2013 erreicht werden. Im Vordergrund steht eine moderne Formensprache, die auch als „Kinetic Design“ bekannt ist.

Ford Transit Custom
Ford Transit Custom

Umfangreiche Modellpalette

 

Die Modellpalette, in der der neue Ford Transit Custom erscheint, ist umfangreich. Selbstverständlich wird das Modell als klassischer Kastenwagen oder auch als Kombi zu haben sein. Ebenfalls erhältlich ist die Version mit einer Doppelkabine. Die Gesamtlänge variiert und je nach Radstand werden Werte zwischen 4,97 Meter und 5,34 Meter erreicht. Stilprägend sind der untere Kühlergrill in Trapezform und die wuchtigen Radkästen. Zudem erfreut der Ford Transit Custom durch eine ausgeprägte Schulterlinie.

 

Üppiges Ladevolumen

 

Dass der Ford Transit Custom ein waschechter Transporter ist, zeigt sich anhand des Ladevolumens. Drei Europaletten sind selbst für die kleinere Variante kein Problem. Das Maximum an Ladevolumen liegt bei 6,8 Kubikmeter, womit das Modell zum Primus seiner Klasse wird. Die Nutzlast liegt – je nach Variante – zwischen 600 und 1.400 Kilogramm. Interessant ist, dass der Ford Transit Custom bei allem Laderaum auch viele Eigenschaften eines PKW an den Tag legt. Der Innenraum ist komfortabel und erfreut durch eine Fülle an praktischen Ablagemöglichkeiten.

 

Sparsame Motorisierung

 

Unter der Motorhaube gibt sich der Ford Transit Custom ökonomisch. Die Unterhaltskosten sind niedrig und in punkto Spritverbrauch unterbietet der Neuling sämtliche Mitbewerber im Transportersegment. Hierfür ist der 2,2 Liter Duratorq- TDCi-Motor verantwortlich, den es in drei Leistungsstufen gibt. Zudem fährt der Ford Transit Custom mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe.

 

Praktische Details

 

Abgerundet wird der Gesamteindruck durch praktische Details wie den Dachgepäckträger oder die durchgängig ebene Ladefläche. Gemeinsam mit den Zahlreichen Ösen und Fixierpunkten an den inneren Seitenwänden wird das Verladen zu einem problemlosen Unterfangen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ford Transit Custom: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden