News

Hyundai will mit Luxusmarke Genesis ins Premium-Segment einsteigen

Hyundai greift mit neuer Luxusmarke Genesis im Premium-Segment an
Hyundai greift mit neuer Luxusmarke Genesis im Premium-Segment an

November 2015, © autohaus24

Nach Infiniti (gehört zu Nissan), Lexus (Toyota) und Acura (Honda) bringt nun ein weiterer Autohersteller aus Asien eine eigene Luxusmarke auf den Markt: Der koreanische Autohersteller Hyundai will seine Limousine Genesis als eigenständige Marke im Premiumsegment etablieren. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, soll die Marke für Fahrzeuge der Luxusklasse allein neben der Marke Hyundai stehen. Bis 2020 sollen insgesamt sechs Genesis-Modelle vorgestellt werden. Bereits seit Jahren ist die Entwicklung der Koreaner zweifellos als Erfolgsgeschichte zu bezeichnen. So zählt Hyundai in Deutschland längst zum wichtigsten Anbieter aus dem asiatischen Raum, und auch international ist der koreanische Autobauer auf dem Vormarsch. Doch beim Volumenmarkt will Hyundai offenbar nicht Halt machen, ein Einstieg in die Premium-Liga ist der nächste logische Schritt.

 

Konkurrenz blickt gespannt auf Hyundais Premiummarke Genesis

 

Hyundai folgt mit der neuen Luxusmarke Genesis dem Beispiel japanischer Fahrzeughersteller, die bereits seit Jahren im Premium-Segment mitmischen. Doch nicht nur Acura, Infiti und Lexus müssen sich auf die neue Konkurrenz einstellen, auch die deutschen Luxusmarken Mercedes, BMW und Audi nehmen die Ankündigungen aus Korea gespannt zur Kenntnis und warten darauf, wie sich die neue Hyundai-Tochter Genesis am Markt positionieren. Und es ist davon auszugehen, dass Nachrichten rund um die neue Luxusmarke keine Seltenheit sein werden: Insgesamt sechs Genesis-Modelle sollen in den kommenden fünf Jahren entwickelt werden, mit denen Hyundai gleich in verschiedenen Segmenten angreifen will.

 

Hyundai: Design, Performance und Innovation in den neuen Genesis-Modellen

 

Wie Hyundai weiter mitteilte, sollen die neuen Genesis-Modelle höchsten Anforderungen in puncto Design, Performance und Innovation genügen – und das von Anfang an. Eine Schonfrist kommt für den koreanischen Anbieter offenbar nicht infrage. Im Zentrum aller Genesis-Modelle stehe der Mensch: Fahrspaß, luxuriöses Ambiente und Fahrdynamik sollen bei der neuen Hyundai-Tochter Genesis großgeschrieben werden. Und auch bei den Bezeichnungen für die neuen Modelle, beispielsweise Genesis G70, wird deutlich, dass die Konzernmutter Hyundai auf eine scharfe Trennung der beiden Marken Wert legt. An das luxuriöse Design der neuen Edelmarke Genesis hat Hyundai keinen Geringeren als Luc Donckerwolke gesetzt, der bereits bei seinen früheren Engagements bei Luxusmarken wie Lamborghini und Bentley die Wünsche anspruchsvoller Kunden umgesetzt hat. Hyundai will seine neue Luxusmarke Genesis zunächst in Korea, im Mittleren Osten, in China und Nordamerika anbieten, andere asiatische Markte und Europa folgen dann zu einem etwas späteren Zeitpunkt.