News

IAA 2013: VW Golf Plus mit 30% Rabatt

Juni 2013, © autohaus24

Auf der IAA im September 2013 präsentiert VW seinen neuen VW Golf Plus Neuwagen, der in einem völlig neuen Look glänzen soll und damit weg vom beschaulichen Familien-Transport-Image geht. Außerdem soll er fünfzehn Zentimeter in die Höhe wachsen und mehr Platz für die Insassen bieten. Etwa fünf Zentimeter wird der VW Golf Plus länger als die Generation zuvor, der Radstand verbreitert sich um sechs Zentimeter. Der Verbrauch lässt grüßen und bedankt sich: Der VW Golf Plus soll satte 100 Kilo abgespeckt haben. Der neue Volkswagen-Spross glänzt ab 2014 bei den Händlern.

Neue Auflage wird zur IAA präsentiert: Der VW Golf Plus. (Per Klick auf das Bild starten Sie den Konfigurator.)
VW Golf Plus

Bequemlichkeit hat Priorität

 

Der VW Golf Plus beruht auf der Basis des VW Golf 7 und ist speziell auf die Familie zugeschnitten. Zu seinen Vorzügen zählt der VW Golf Plus vor allem Bequemlichkeit, die durch die hohe Sitzposition und den dadurch bedingten hohen Einstieg untermauert wird. Der VW Golf Plus ist ergo der praktische Golf und punktet mit Übersichtlichkeit, Platzangebot und hohem Komfortniveau.

Langweilig war gestern

 

Mit dem neuen VW Golf Plus wollen sich die Wolfsburger eindeutig vom staubigen Renter-Image der vorigen Generation verabschieden. Sowohl das Design als auch eine erweiterte Farbpalette streben vorwärts und rücken eine jüngere Zielgruppe bzw. die junge Familie stärker auf den Bildschirm. Es wird erwartet, dass die Frontpartie deutlich mehr Sportlichkeit und Dynamik ausstrahlen. So verwandelt sich der VW Golf Plus zu dem, was der Name eigentlich schon sagt: Einem größeren Golf. Trotzdem soll es den VW Golf Plus nicht in der GTI-Variante und als Allradler geben – vorerst. Weiterhin wird vermutet, dass es eine BlueMotion-Variante sowie eine Variante mit Erdgasantrieb geben wird, auf jeden Fall aber eine Dieselvariante verfügbar sein wird. Die aktuelle Version des VW Golf Plus finden Sie bei autohaus24 zu einem stattlichen Rabatt von bis zu 30% (Stand: 26.06.2013).