News

Marktprognose: Nachfrage im Automobilmarkt bleibt 2015 hoch

Deutscher Automobilmarkt boomt – mehr Neuzulassungen als im Vorjahr.
Deutscher Automobilmarkt boomt – mehr Neuzulassungen als im Vorjahr.

Juli 2015, © autohaus24

Seit Anfang des Jahres entwickelt sich der deutsche Automobilmarkt durchgehend positiv. Und auch im dritten Quartal 2015 ist von einem stabilen Wachstum auszugehen, so die Prognosen des Centers für Automobil-Management (CAMA) an der Universität Duisburg-Essen. Bis in den Herbst wird die Nachfrage nach Neuwagen weiter steigen. Für das vierte Quartal erwarten die Experten ebenfalls ein stabiles Wachstum: Die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge soll gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich höher ausfallen.

 

Automobilmarkt: 1,6 Millionen Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2015

 

Der Automobilmarkt boomt. Im ersten Halbjahr 2015 haben die Deutschen deutlich mehr Neuwagen gekauft als noch im vergangenen Jahr. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres wurden 2015 rund 80.700 Fahrzeuge mehr zugelassen. Dies entspricht einer Steigerung von 5,2 Prozent. Die größten Kaufimpulse konnten dabei im gewerblichen Bereich verzeichnet werden, mit etwa 1,04 Millionen Fahrzeugen lag der Anteil an den insgesamt neu zugelassenen Wagen bei 64 Prozent. Die private Nachfrage entwickelte sich hingegen deutlich schwächer. Zwar wurden im ersten Halbjahr 2015 etwa 576.600 Autos zugelassen, dies sind jedoch nur 7.500 mehr als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

 

Positiver Trend im Automobilmarkt setzt sich im dritten Quartal fort

 

Laut den Berechnungen des CAMA wird der Trend auf dem deutschen Automobilmarkt auch im dritten Quartal 2015 positiv ausfallen. Allerdings erwarten die Experten im Vergleich zum zweiten Quartal einen leichten Nachfragerückgang. Demzufolge werden die Neuzulassungen um rund 98.000 Pkw geringer ausfallen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wird jedoch von einem Anstieg der Neuzulassungen um 6,9 Prozent ausgegangen. Insgesamt werden im dritten Quartal laut den CAMA-Prognosen 763.000 Fahrzeuge neu zugelassen. Damit könnte dieses Quartal nach Zulassungszahlen das beste dritte Quartalsergebnis seit 2011 werden.

 

Automobilmarkt profitiert von stabilem Geschäftsklima

 

Das CAMA geht davon aus, dass sich die positive Entwicklung des dritten Quartals im privaten und gewerblichen Sektor gleichermaßen zeigen wird. Zurückzuführen sei dies unter anderem auf einen weiteren Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,4 Prozent. Aber auch die kontinuierlich steigenden Auftragseingänge, das stabile Investitions- und Geschäftsklima sowie die günstigen Finanzierungskonditionen sorgen für Wachstumsimpulse bei den gewerblichen Neuzulassungen. Allerdings werden diese im dritten Quartal saisonbedingt weniger stark ausfallen als im zweiten Quartal. Im Bereich der privaten Fahrzeugnachfrage führt das CAMA vor allem die positive Arbeitsmarktentwicklung, den Anstieg der Realeinkommen, die vergleichsweise stabilen Verbraucherpreise und die konstante Sparquote als Gründe für den positiven Trend an.