News

Neuer Offroad-Gigant: Premiere für den Ram Power Wagon 2017

März 2016, © autohaus24

Offroad-Fans dürfen sich freuen, denn Fiat Chrysler bringt via Eigenmarke Ram eine neue Version des Power Wagon auf den Markt. Der Ram Power Wagon besticht durch ein Chassis-Design, das sich absolut sehen lassen kann. Das Fahrzeug ist aber nicht nur optisch ein Highlight, denn viele technische Verbesserungen am Fahrwerk sorgen für einen optimierten Offroad-Einsatz. So meistert der neue Power Wagon selbst extrem unwegsames Gelände spielerisch.

 

Qualität von Ram: Power Wagon in neuem Look

 

Viel kraftvoller als der neue Ram Power Wagon kann kein Fahrzeug mehr wirken. Statt auf die Ram-typischen Chrom-Elemente setzt Fiat Chrysler nun auf Anbauteile in mattem Schwarz. Das erzeugt einen extrem mächtigen Look und dürfte die Herzen vieler Offroad-Fans höherschlagen lassen. Zusätzlich sitzt das Ram-Logo nun in silbernen Buchstaben an prominenter Stelle direkt auf dem Kühlergrill. Basis des Fahrzeugs bildete der Ram 2500. Hier lassen die Optik des Kühlergrills, die Bereifung sowie die Beleuchtung auch eindeutige Bezüge zu.

 

Kraftprotz auf vier Rädern

 

Schon auf den ersten Blick ist klar: Der neue Ram Power Wagon strotzt nur so vor Kraft ─ und die hat er auch tatsächlich. Denn mit einem 6,4-Liter-Hemi-V8-Motor bringt der Wagen satte 410 PS Leistung auf die Straße.

Dank technischer Verbesserungen ist der neue Ram Power Wagon extrem geländetauglich.
Dank technischer Verbesserungen ist der neue Ram Power Wagon extrem geländetauglich.

Außerdem lässt sich der Wagen dank sechsstufigem Automatik-Getriebe gehörig beschleunigen. Die enorme Kraft kann der Fahrer übrigens auch anderweitig nutzen: Der Anhänger trägt problemlos bis zu 4,7 Tonnen und eine 38 Meter langen Seilwinde bietet zusätzlich bis zu 5,4 Tonnen Zugkraft. Auch die Geländetauglichkeit des neuen Ram Power Wagon kommt nicht zu kurz, denn hier hat Fiat ordentlich nachgebessert: Neben einer Höherlegung des Fahrwerks um fünf Zentimeter hat der Hersteller schraubenfederbestückte Starrachsen und Stoßdämpfer von Bilstein verbaut. Außerdem setzt Fiat einen auf elektrischem Wege entkoppelbaren Stabilisator an der Vorderachse ein. Dieser ermöglicht eine extreme Verschränkung der Achsen, was für eine optimale Performance in unwegsamen Gelände sorgt. Des Weiteren verfügen Vorder- und Hinterachse über Differentialsperren, was den Verschränkungs-Effekt nochmals erhöht.

 

Sparsamer Riese auf Knopfdruck

 

Wer nicht im Gelände fährt, kann den Wagen auch ressourcenschonend betreiben. Denn vier der acht Zylinder des Motors lassen sich manuell deaktivieren. So spart die Fahrt auf normalen Straßen eine Menge Kraftstoff ein. Zusätzlich ist der Ram Power Wagon dank überarbeiteter Kurbelgehäuseentlüftung sparsam im Ölverbrauch. Laut Fiat Chrysler können sich Offroad-Fans auf den Markteintritt in der zweiten Jahreshälfte freuen. Zum Wagenpreis hat der Hersteller bislang noch keine Angaben gemacht.