News

NextEV: Neue Konkurrenz für E-Auto-Pionier Tesla

NextEV plant einen Elektro-Sportwagen für das nächste Jahr! (Bildquelle: Flickr, Richard August)
NextEV plant einen Elektro-Sportwagen für das nächste Jahr! (Bildquelle: Flickr, Richard August)

Oktober 2015, © autohaus24

Das chinesische Unternehmen NextEV hat angekündigt, im nächsten Jahr das erste eigene Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Bekannt ist NextEV bisher lediglich als Rennstall-Betreiber aus der Formel E, einer Rennserie für Elektro-Sportwagen. Wie eine Sprecherin des chinesischen Start-ups gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte, sind bereits für das kommende Jahr konkrete Modelle geplant.

 

Elektro-Sportwagen als Debüt von NextEV

 

Das erste Fahrzeugmodell von NextEV soll ein Elektro-Sportwagen werden. Das ultramoderne Auto wollen die Chinesen bereits 2016 vorstellen, also in wenigen Monaten. Das Fahrzeug wird nach Angaben von NextEV von namhaften Autobauern in Auftragsfertigung produziert und soll über eine Leistung von mehr als 1.000 PS verfügen. Zusätzlich soll der Sportwagen bereits in unterhalb von drei Sekunden aus dem Stand auf eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern beschleunigen können. Trotz der starken Werte erreicht das Fahrzeug aber noch nicht die Leistung des S P90D – dem führenden Modell des kalifornischen Herstellers Tesla Motors. Nach dem Elektro-Sportwagen will NextEV mit alterstauglichen Wagen und insbesondere leistungsfähigen Familienfahrzeugen nachziehen.

 

Finanzstarke Rückendeckung für das Start-up

 

Wie bereits bekannt wurde, strebt das chinesische Unternehmen ein Startkapital von einer Milliarde Dollar an. Schon über die Hälfte der Summe soll NextEV erreicht haben. Unterstützt wird das Start-up von namhaften Investoren wie dem chinesischen Internetkonzern Tencet und dem Finanzunternehmen Hillhouse Capital. Außerdem ist der ehemalige Chef des europäischen Geschäfts von Ford mittlerweile für NextEV tätig: Martin Hill wirbt als Co-Präsident qualifizierte Mitarbeiter für das Start-up an. So sollen bereits über 300 Mitarbeiter an den Standorten Peking, Shanghai, London, München und Silicon Valley für NextEV tätig sein.