News

Opel Mokka Markteinführung Ende 2012

März 2012, © autohaus24

Der Opel Mokka 2012: charakterstark, energievoll, sportlich und elegant. So stellt der Rüsselsheimer Automobilhersteller Opel, den Opel Mokka 2012 vor. Eine Beschreibung, die für den kleinen SUV zuzutreffen scheint. Ende des Jahres 2012 soll der kompakt wirkende Mokka, dann endlich dem Kunden zugänglich gemacht werden und die Verkaufshallen der Opel-Autohäuser mit frischem Wind füllen. Die ersten von Opel veröffentlichten Bilder des SUV lassen ahnen, welchen Schritt die Entwickler des Opel Mokka 2012 gehen wollen. Ein typischer SUV, zeitgemäß kompakt, mit der Ausstattung der gehobenen Klasse und einem attraktiven Design. Die bisher preisgegebenen Eigenschaften des Fahrzeuges wissen zu überzeugen. Die Preise des SUV sind verlockend und werden zusätzlich durch entsprechende Rabatte aufgewertet, die das Angebot noch attraktiver gestalten. Bereits ab 18.000 Euro steht das Basismodell zur Markteinführung dem Kunden parat.

Der neue Mokka in Aktion. (Auf das Bild klicken, um zu den Angeboten zu gelangen.)
Der neue Mokka in Aktion. (Auf das Bild klicken, um zu den Angeboten zu gelangen.)

Das Opel Mokka Design 2012

 

Der kompakte SUV erscheint äußerlich sehr muskulös und athletisch, die Maße sprechen dabei für die Kompaktheit des Opel Mokka 2012. Mit einer Länge von 4,28 Metern bietet das Fahrzeug ausreichend Platz und ein Ladevolumen von bis zu 1372 Litern. Schwungvolle Linienführungen und schnörkelloses Design, zieren die Karosserie des Mokka genauso wie zahlreiche Chromeinfassungen verschiedenster Bauteile. Die imposante Front beinhaltet einen zum Teil in die Frontschürze eingefassten Kühlereinlass sowie den bulligen, mit Nebelscheinwerfen und Lufteinlässen gespickten Stoßfänger. Das Heck des Opel Mokka 2012 bietet dem bewehrten FlexFix Fahrradträger Unterschlupf, die Scheibe der Heckklappe verläuft gemeinsam mit den Rückleuchten, fließend in die C-Säule ein und unterstreicht die kompakten Maße.

Innenraum des Opel Mokka 2012
Innenraum des Opel Mokka 2012

Innen und Außen

 

Trotz der recht kleinen und kompakten Bauweise des SUV erfahren die Insassen ein überraschend geräumiges Platzangebot. Bequeme Sitze und hochwertige Materialien runden den Gesamteindruck ab. Über das griffige Lenkrad lässt sich das Audiosystem mittels dezenter Bedienelemente problemlos steuern. Komfortabel und übersichtlich angeordnet findet der Fahrer alle weiteren Bedienknöpfe, Elemente und Einheiten elegant im Cockpit des Mokka 2012 untergebracht. In Chrom eingefasste Lüftungseinlässe und Verblendungen unterstreichen den eleganten und hochwertigen Innenraum und verleihen dem neu entworfenen Design, eine besonders sportliche Note. Die Assistenzsysteme im Angebot des SUV zur Markteinführung sind zahlreich vertreten. Das adaptive Lichtsystem, der Spurassistent, eine Rückfahrkamera, Frontkamera, Kollisionswarner und selbst der FlexFix Fahrradträger sorgen für die nötige Sicherheit und den gewünschten Komfort.

Opel Mokka Rückansicht
Opel Mokka Rückansicht

Die Technik des Opel Mokka

 

Bilder der Begeisterung erwartet Opel nicht nur durch die verlockenden Preise und zahlreichen Rabatte, auch technische Daten sollen den Kunden überzeugen können. Mit anfänglich drei unterschiedlichen Motorvarianten, zwei starke und ökonomische Benzinaggregate, sowie einem effizienten Dieselmotor, allesamt mit dem Start-Stopp System ausgestattet, steigt der Opel Mokka 2012 in den Markt ein. Weitere Aggregate und Alternativantriebe sollen dem vorläufigen Angebot folgen und die Palette umfangreicher gestalten.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Opel Mokka: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden