News

Peugeot 208 XY – Sondermodell in Purpur

Mai 2013, © autohaus24

Seit nunmehr rund einem Jahr repräsentiert der Peugeot 208 das Kleinwagensegment des Herstellers. Mit dem Peugeot 208 XY bringen die Franzosen nun Farbe ins Spiel.

 

Der Peugeot 208

 

Wie es die Namensgebung bereits nahelegt, ist der Peugeot 208 der Nachfolger des 207. Mit der Präsentation im Rahmen des Genfer Autosalons 2012 ist der Kleinwagen dann auch geschrumpft. Aktuell misst der Peugeot 208 gerade noch 3,96 Meter bei einer Breite von 1,74 Meter und einer Höhe von 1,46 Meter. Beim Leergewicht ist Peugeot sogar ein Abspecken um bis zu 173 Kilogramm gelungen, was sich vor allem auf den Verbrauch des kleinen Franzosen auswirkt. Dank des beibehaltenen Radstands brauchen zudem keinerlei Abstriche im Innenraum befürchtet zu werden.

Sondermodell XY

 

Unter dem Namen Peugeot 208 XY wird nun noch einen Schritt weiter gegangen. Gemeint ist ein Sondermodell, das sich vor allem durch seine auffällige Lackierung und die umfangreiche Ausstattung hervortut. Purple Night Violett lässt in der Tat die Herzen designverliebter Peugeot-Fans höher schlagen. Hinzu kommt, dass die Spur des Peugeot 208 XY um zehn bzw. 20 Millimeter verbreitert wurde. Gemeinsam mit den Sportschwellern und wuchtigeren Kotflügeln entsteht ein deutlich dynamischerer Auftritt als in der Serienversion. Selbstverständlich wurden dem Peugeot 208 XY dann auch ein Kühlergrill in Chromoptik verpasst, bei dem der Schriftzug „Peugeot“ in leuchtendem Violett unterlegt ist. Zuletzt sind die 17-Zoll-Felgen in Leichtmetall zu nennen, bei denen die Radnaben ebenfalls violett umrandet wurden.

 

Umfangreiche Ausstattung

 

Auch im Innenraum des Peugeot 208 XY wird auf Violett gesetzt. Die Leitfarbe ist allerdings grau, das immer wieder durch die Außenfarbe akzentuiert wird. Wer möchte, kann aus einer Fülle an Zusatzausstattungen wählen. Bereits in der Basisversion basiert der Peugeot 208 XY auf der edelsten Ausstattungslinie „Allure“ und wartet mit einem Tempomat, einer Zweizonen-Klimaautomatik, einem Touchscreen inklusive Audioanlage und einem Panoramadach auf. Das Navigationssystem lässt sich ebenso zubuchen wie ein Digitalradio und ein Parkassistent. Unter der Motorhaube arbeitet der Peugeot 208 XY mit den beiden Benzinern 120 VTi und 155 THP sowie dem 1.6 Liter e-HDi, der zudem mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet wurde.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Peugeot 208: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden