News

Premieren und Facelifts: Das sind die brandneuen Sportwagen in 2016

Januar 2016, © autohaus24

Aufgrund der vielen Vorankündigungen war es bereits abzusehen: In Sachen Sportwagen wird 2016 ein hervorragendes Jahr für eingefleischte Fans. In diesem Jahr kommt eine Fülle an neuen deutschen und internationalen Modellen auf den Markt. Die spannendsten Fahrzeuge sind im Folgenden kurz vorgestellt.

 

Neue Sportwagen in der Kompaktklasse von BMW und Ford

 

Die wohl hochwertigste Neuerscheinung in der Kompaktsportwagen-Klasse bringt BMW auf den Markt. Mit dem neuen BMW M2 bieten die Münchner einen Sechszylinder-Turbo mit satten 370 PS. Dank Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe beschleunigt der Wagen bereits in 4,3 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Ebenfalls aus Münchner Hand kommt der neue M4 GTS. Die neue Version bildet die höchste Ausbaustufe des M4 und bietet ganze 500 PS. Der M4 GTS soll ab März erhältlich sein. Als günstigeren Konkurrenten zum BMW M2 liefert Ford ebenfalls ab März 2016 den Focus RS. Mit 350 PS und Allradantrieb fährt der Wagen locker bei den Spitzenmodellen mit – im Gegensatz zum Vorgängermodell aber mit Vierzylinder-Turbomotor. Zusätzlich hat Ford für dieses Jahr ein ganz besonderes Schmuckstück angekündigt: Der Ford GT soll in Kleinserie erscheinen.

 

SL und SLC: Mercedes mit vielen neuen Fahrzeugversionen

 

Bei den Sportwagen-Neuheiten in 2016 mischt auch Mercedes kräftig mit. Denn der Mercedes SL erhält in diesem Jahr einen Facelift. Die neuen Version SL 63 mit 585 PS und SL 65 mit 630 PS sollen Ende März erscheinen. Zusätzlich gibt es bei den Stuttgartern eine Namensänderung. Der Mercedes SLK heißt ab März Mercedes SLC. Statt mit V8-Motor kommt das Fahrzeug dann als V6-Biturbo mit 367 PS daher. Auch Audi bietet 2016 ein Sportwagen-Update an. Ab September soll es die neue Version des Audi TT, den Audi TT RS geben. Das Fahrzeug ist mit einem Fünfzylinder-Motor ausgestattet. Auch Porsche erfreut viele Sportwagenfans in diesem Jahr mit Updates. Bereits im Januar erscheinen Folgemodelle des Porsche 911 FL. Kenner der 911-Serie dürfen sich dann auf den 911 Carera 4/4S, Targa 4/4S, die Turbo-Versionen und das Cabrio freuen.

 

Sportwagen 2016: Spannende Premieren in diesem Jahr

 

Unter den neuen Sportwagen 2016 liefert Alfa Romeo einen besonders hochwertig gestalteten Wagen. Die Mittelklasse-Limousine Alfa Romeo Giulia ist mit ihrer Leistung von 510 PS ab Mai im Handel erhältlich.

Der Alfa Romeo Giulia II ist einer der neuen Sportwagen 2016
Alfa Romeo Giulia II

Die Premiumversion mit Sechszylinder-Turbo soll laut Herstellerangaben später erscheinen. Auch Ferrari hat eine Premiere zu feiern. Den 700 PS starken Ferrari 488 GTB Speciale will der Hersteller im März in Genf vorstellen. Der japanische Hersteller Lexus hat die Basisversion des neuen Sportcoupé RC 200T im Angebot. Schließlich bekommt der Mustang mit dem bis zu 461 PS starken Chevrolet Camaro ab Mai Konkurrenz.