News

Seat Leon ST: Mutiger Mitbewerber

Juni 2014, © autohaus24

Mit dem Seat Leon ST konkurriert der spanische Automobilhersteller direkt mit seinen beiden Konzerngeschwistern. Tatsächlich hat der kompakte Kombi gegen den VW Golf Variant und den Skoda Octavia Combi gute Chancen.

 

Der Seat Leon

Der neue Seat Leon ST.
Seat Leon ST

Mit dem Leon wildert der spanische Autobauer Seat bereits seit 1999 im Revier des Platzhirschen VW Golf. Das Modell wurde nach der gleichnamigen spanischen Stadt benannt und teilt sich die Plattform mit dem jeweils aktuellen Golf. Seit 1999 sind nunmehr drei Generationen auf dem Markt erschienen, die aktuelle Variante wurde erstmals 2012 im Rahmen der Pariser Autosalons präsentiert.

 

Neben dem günstigen Preis ist vor allem die umfangreiche Ausstattung kennzeichnend: Müdigkeitswarner und Spurhalteassistent treffen hier beispielsweise auf Easy-Connect-Multimedia-System und viele andere Details.

 

Der Leon ST

Der Leon ST hat viele sportliche Details zu bieten.
Seat Leon ST

Der aktuelle Leon ST wurde erstmals im November 2013 vorgestellt. Kritiker feierten bereits das gefällige Design und die fehlende Biederkeit. In der Tat präsentiert sich der Spanier feurig und mit vielen sportlichen Details.

 

Unter der Motorhaube arbeiten Motoren aus dem VW-Regal und dank der Nutzung des modularen Querbaukastens (MBQ) wird auch in technischer Hinsicht auf die Wolfsburger Konzernmutter gesetzt. Der Vorgänger des Leon ST ist der Exeo ST, der allerdings deutlich übertroffen wird. Das liegt unter anderem daran, dass erstmals auch Allradantrieb nutzbar ist und sich mit verschiedenen Motorisierungen kombinieren lässt.

 

Jede Menge Platz

Im Vergleich zur Limousine hat der Leon ST deutlich mehr Stauraum zu bieten.
Seat Leon ST

Vor allem auf dem deutschen Markt genießen kompakte Kombis große Beliebtheit. Mit 27 zusätzlichen Zentimetern gegenüber der fünftürigen Limousine sorgt der Leon ST für ausreichend Stauraum. Im Vergleich mit dem Skoda Octavia Combi und dem Golf Variant fallen die 587 bis 1470 Liter Kofferraumvolumen jedoch eine Spur bescheidener aus.

 

Praktisch am Leon ST sind der serienmäßige doppelte Kofferraumboden und die abnehmbare Abdeckung für den Gepäckraum.

 

Hinsichtlich der Ausstattung bleiben kaum Wünsche offen. Wer möchte, genießt eine adaptive Fahrwerks- und Geschwindigkeitsregelung oder Full-LED-Scheinwerfer und kann sich auch ansonsten im prall gefüllten VW-Regal bedienen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: