News

SUV-Neuzulassungen zeigen: Die Wagenklasse liegt weiter im Aufwärtstrend

Juli 2016, © autohaus24

Die Beliebtheit von Geländelimousinen in Deutschland ebbt nicht ab. Im ersten Halbjahr 2016 entschieden sich 353.482 Fahrzeugbesitzer für die Zulassung eines SUVs. Dies entspricht einem zweistelligen Wachstum von 26,1 Prozent und zeigt deutlich, dass die Wagenklasse hierzulande im Trend liegt. Laut der aktuellen Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes sind SUVs mittlerweile sogar die drittbeliebteste Wagenklasse Deutschlands. So wurden allein im Juni 42.853 Zulassungen registriert. Bessere Ergebnisse konnten nur Kleinwagen und die Kompaktklasse erzielen. Damit hat sich die Zahl der SUV-Neuzulassungen seit 2010 mehr als verdoppelt und bis auf wenige Ausnahmen konnten auch im ersten Halbjahr 2016 alle Hersteller positive Verkaufsergebnisse erzielen. SUVs sind von einem Nischenmarkt zu einem der größten Automobil-Trends der letzten Jahre gewachsen, sagt Roelant de Waard, Vizepräsident Marketing, Sales und Service von Ford Europa.

 

Vielfältiges SUV-Segment

 

Eine aktuelle, durch die Ford Motor Company unterstützte Studie zeigt, dass sich die bisherige Auffassung der Deutschen von SUVs gewandelt hat. So gaben 82 Prozent der befragten Autokäufer an, dass Geländelimousinen nicht mehr lediglich Luxusfahrzeuge seien. Darüber hinaus ist die Auffassung verbreitet, dass die Fahrzeuge über die letzten Jahre umweltfreundlicher geworden sind. Fast alle Befragten erkannten, dass mittlerweile viele Geländelimousinen in einer großen Bandbreite an Varianten und Größen erhältlich sind. Laut de Waard liegt hierin auch ein Grund für die hohen Verkaufszahlen. Denn insbesondere die Vielfältigkeit der Fahrzeuge würde viele unterschiedliche Käuferschichten ansprechen. So bietet die Wagenklasse vom Crossover über den Kompakt-SUV bis hin zu den

Der attraktive Neue unter den SUVS: Der Seat Ateca.
Der attraktive Neue unter den SUVS: Der Seat Ateca.

geländegängigen 4x4s viele Auswahlmöglichkeiten. Mit hochwertiger Verarbeitung und hoher Alltagstauglichkeit punktet beispielsweise der Seat Ateca. In den letzten Jahren erfreuten sich außerdem der Nissan Qashqai und der Mazda CX-5 großer Beliebtheit. Durch diverse Neuzugänge in diesem Jahr können Autokäufer aus mittlerweile 80 Modellreihen wählen.

Einer der beliebtesten SUVs der Deutschen ist der Audi Q3.
Einer der beliebtesten SUVs der Deutschen ist der Audi Q3.

Die SUV-Neuzulassungen im Detail

 

Die Spitzenposition bei den deutschen SUV-Neuzulassungen im Juni belegte der VW Tiguan. Mit insgesamt 4.662 Zulassungen lag dieser deutlich über den 3.607 neuzugelassenen Fahrzeugen des Zweitplatzierten, dem Ford Kuga. Drittbeliebtester SUV der Deutschen ist der Opel Mokka mit 3.057 Neuzulassungen.

 

Platz vier erreichte der Audi Q3 mit 2.811 Fahrzeugen. Einen Traumstart konnte der neue Seat Ateca hinlegen. Der Wagen rangiert zwar noch nicht auf den vorderen Plätzen der Beliebtheitsskala, konnte sich mit Platz 37 aber direkt in das vordere Mittelfeld kämpfen.

 

Mit Material von advertiser.ie, t-online.de, mazda.de