News

Toyota Yaris Facelift: geschärft ins neue Modelljahr

Toyota Yaris 2014
Toyota Yaris 2014

August 2014, © autohaus24

Der Toyota Yaris entwickelt sich mehr und mehr zu einem Dauerläufer. Nun hat die dritte Generation ein umfassendes Facelift erhalten, das nicht nur das Gesicht, sondern auch die „inneren Werte“ umfasst.

 

Der Toyota Yaris

 

Seit 1997 fährt der Toyota Yaris als Nachfolger des Starlet bzw. Tercel nun schon über Europas Straßen. Seither liefen mehr als 2,5 Millionen Exemplare vom Band, was den Erfolg des Kleinwagens eindrucksvoll unterstreicht.

 

Bereits in der ersten Generation ließ der kleine Flitzer mit einer hervorragenden Platzierung in der ADAC-Pannenstatistik aufhorchen. Generation zwei, die zwischen 2005 und 2011 verkauft wurde, erfreute dann durch die volle Punktzahl im Erwachsenen-Insassenschutz beim Euro-NCAP-Crashtest.

 

Seit 2010 befindet sich der Kleinwagen in der dritten Generation, die erstmals auch als Hybrid angeboten wird. Kennzeichnend ist zudem die umfangreiche Ausstattung, die fast schon einem Kompakten entspricht.

 

Das Yaris Facelift 2014

 

Mit dem Facelift 2014 präsentiert sich der Toyota Yaris deutlich geschärfter. Das Gesicht wurde in der so genannten X-Optik gestaltet und lässt an den kleinen Bruder Aygo denken. Ebenfalls neu sind LED-Leuchten am Heck, die den dynamischen Eindruck unterstreichen.

 

Bedeutender sind aber sicherlich die Änderungen des Fahrgefühls. Erreicht wurde dies durch eine Versteifung der Torsionslenkerachse. Die Federung vorne wurde weicher und dank eines neuen Stoßdämpfers wird der Fahrkomfort merklich gesteigert. Selbiges gilt auch für die nun deutlich direkter ansprechende Lenkung.

 

Edlere Innenraum

 

Im Innenraum erfreut der Toyota Yaris 2014 mit deutlich ansprechenderen Materialien. Neben geschäumtem Kunststoff sind es vor allem die vielen Chromelemente, die dem Auge schmeicheln. Daneben wurde das Display des Multimedia-Systems auf nunmehr sieben Zoll vergrößert und im selben Atemzug auch die Auflösung verbessert.

 

Auf den Markt kommt der neue Yaris am 30. August 2014. Geblieben sind dabei der geringe Verbrauch und die üppige Ausstattung, bestehend aus Tagfahrlicht, Klimaautomatik, elektrischen Fensterhebern und sieben Airbags. Auf Wunsch lassen sich zudem auch noch Mirror-Link und Rückfahrkamera sowie eine Bluetooth-Freisprechanlage ordern – um nur einige der Extras zu nennen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Toyota Yaris: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden