News

Trend: SUV verzeichnen steigende Neuzulassungen

Juni 2013, © autohaus24

Der Trend zum SUV hat auch im vergangenen Monat Mai nicht nachgelassen. Gegenüber dem Vorjahr wurden zwar mit insgesamt 261.316 Fahrzeugen um knappe zehn Prozent weniger zugelassen als noch 2012, das SUV-Segment steigerte sich allerdings um drei Prozent.

Geschichte der SUV

 

Das Fahrzeugsegment SUV bzw. Sport Utility Vehicle wurde erst in den 1990er Jahren „entdeckt“. Gewiss existierten zuvor bereits Modelle wie der Land Rover, doch erst der RAV4 von Toyota und der Freelander sorgten für eine Neudefinition. Wegbereiter für den neuen Trend waren die USA, wo die Zahl der Neuzulassungen vor allem in den 1990er Jahren sprunghaft anstieg. Mittlerweile wird auch innerhalb des Segments unterschieden. Ein Fullsize-SUV basiert auf dem Chassis eines LKW und ist vor allem in den Vereinigten Staaten beliebt. Musterbeispiele sind der Nissan Armada oder auch der Chevrolet Suburban. Beide Hersteller haben jedoch mit dem Chevrolet Trax oder dem Nissan Qashqai auch kleinere Modelle aus dem Bereich Crossover-SUV bzw. Kompakt-SUV in ihrem Programm.

 

Die beliebtesten SUV in Deutschland

 

In der aktuellen Neuzulassungsstatistik hat es einen Wechsel an der Spitze des SUV-Segments gegeben. Der bisherige „Platzhirsch“ Opel Mokka musste seinen Platz an den Skoda Yeti (mittlerweile mit einem Marktanteil von 12,1 Prozent) abgeben. Ebenfalls gut im Rennen ist der BMX X1, der mit einem Marktanteil von 9,5 Prozent auf dem zweiten Platz landete.

 

Aufstrebend sind Modelle wie der Honda CR-V, der seine Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr um satte 26,3 Prozent steigern konnte. Die Rangliste umfasst selbstverständlich auch Exoten wie den Hyundai IX 55, der sich (anders als sein „kleiner Bruder“, der Hyundai IX 35) lediglich 16 Mal verkaufte.

 

Internationale Zuwächse bei den SUV

 

Besonders deutlich wird der Trend zum SUV in der internationalen Perspektive. Hier ist vor allem China maßgeblich und treibt mit seiner zunehmende Schicht an Reichen und Superreichen die Branche voran. Mit einem Wachstum von 35 Prozent jährlich ist der Markt für Luxusautos und SUV bereits die weltweite Nummer drei. Tendenz: weiter steigend.