News

Vienna Autoshow 2012

November 2011, © autohaus24

Mit einem absoluten Kracher wird die Messe Wien in das kommende Jahr starten. Vom 12. bis zum 15. Januar werden zu gleicher Zeit die beiden besucherstärksten Messen des Messekalenders stattfinden. Bei der „Vienna Autoshow“, Österreichs einziger Neuwagenpräsentation, werden auf einer Fläche von etwa 25.000 Quadratmetern 43 Automarken mit rund 400 Neuwagenmodellen erwartet, um den potentiellen Kunden dort ihre neuesten Entwicklungen vorzustellen und Vermittlungskontakte zu knüpfen.

 

Die „Vienna Autoshow“ – Mehr als nur Promotion

 

Laut Dr. Christian Pesau, seines Zeichens Geschäftsführer des Arbeitskreises der Automobilimporteure in der österreichischen Industriellenvereinigung, ist die „Vienna Autoshow“ einzigartiger Marktplatz und Informationsplattform zugleich. Pesau argumentiert, dass durch den persönlichen Kontakt mit den Kunden entscheidende Unterstützung für die Händler geleistet werde, die „Vienna Autoshow“ somit ein enorm wichtiger Wirtschaftsfaktor sei.

 

Arbeitgeber Automobilindustrie

 

Betrachtet man die Kfz-Hersteller sowie die entsprechenden Zulieferer, stellt man fest, dass es sich um etwa 700 Unternehmen mit 175.000 Beschäftigten handelt. Bezieht man in diese Überlegung die verbundenen Wirtschaftsbereiche wie Handel, Werkstätten, Versicherungen, Chauffeure, Frächter, Garagen und Tankstellen ein, spricht man bereits über 360.000 Menschen. Das entspricht jedem achten bzw. 12% aller Österreichischen Arbeitsplätze. Im Geschäftsjahr 2010 konnten im Automobilsektor Produktionswerte im Wert von 10,7 Milliarden Euro erwirtschaftet werden, wobei die Umsätze von Händlern und Werkstätten in Höhe von 17 Milliarden Euro noch nicht berücksichtigt sind. Signifikante Zahlen, die die Wichtigkeit der Vienna Autoshow für Österreichs Wirtschaft deutlich machen.

Vienna Autoshow 2012
Vienna Autoshow 2012

Tickets & Anreise

 

Da zeitgleich zur Vienna Autoshow die „Ferien-Messe-Wien“ auf dem Wiener Messegelände stattfinden wird, wird es ein Kombiticket im freien Verkauf geben. Sparen kann man bei einem Onlinekauf des Tickets. Im Internet sind 9,50 € fällig, an der Tageskasse hingegen 11,50 €. Karten mit Ermäßigung sind für 7,50 € erhältlich, Kinder unter zehn Jahren dürfen die Ausstellungen kostenlos besuchen.

Die Vienna Autoshow öffnet ihre Pforten vom 12. – 15. Januar um 09.00 Uhr, und wird am 12.01. bis 19.00 Uhr, an den anderen Tagen bis 18.00 für Besucher zugänglich sein. 

Wer die Messe besuchen möchte, sollte aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens auf sein Auto verzichten und stattdessen auf die Wiener öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Besucher der „Ferien-Messe-Wien“ sollten hier an der Station „Messe/Prater“ aussteigen, Gäste der „Vienna-Autoshow“ an der Station „Krieau“.