News

VW Golf 7 kommt Ende 2012 auf den Markt

März 2012, © autohaus24

Dieses Jahr kommt er endlich, der VW Golf 7 2012. Der VW Golf, das Alphatier des Volkswagenkonzerns, das erfolgreichste Modell der Wolfsburger Autoschmiede und der scheinbar konkurrenzlose Kompaktwagen geht in die siebte Generation. Mit dem VW Golf I startete Volkswagen im Jahr 1974 die Erfolgsstory der Golf-Modelle. Bis in das Jahr 2007 verkaufte der niedersächsische Autobauer unglaubliche 25 Millionen Fahrzeuge der Golfklasse in insgesamt fünf Generationen. Den VW Golf VI präsentierte Volkswagen im Jahr 2008 und konnte nahtlos an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. In diesem Jahr wird nun die neue Generation der Golfklasse vom Band laufen und in den Verkaufshallen der Händler zu bewundern sein.

 

Die personifizierte Perfektion

 

Laut Aussagen der Konzernleitung wird der neue VW Golf 7 die personifizierte Perfektion darstellen. Ein Versprechen welches durchaus erkennen lässt, wie hoch die Anforderungen an die Entwickler des neuen VW Golf 7 im Jahr 2012 sind. Bereits im November 2012 soll das Erfolgsmodell auf dem Markt als 3- und 5-Türervariante erscheinen und nicht nur die Golf-Fans beeindrucken. Die angesprochene Perfektion lässt der Golf 7 auf den bisher bekannten Bildern erahnen, wenn man allein das Außendesign betrachtet. Klare Linien, sportliche Silhouetten und eine massiv wirkende Optik zeichnen die neue Generation Golf aus. Mit einem acht Zentimeter längerem Radstand bei gleichbleibender Gesamtlänge wirkt der VW Golf 7 zudem wesentlicher reifer als sein Vorgänger.

 

Die Golf 7 – Flexibilität

 

Mit der neu eingesetzten modularen Querbaukasten-Bauweise bietet sich im neuen Golf eine ganz neue Art der Flexibilität. Nahezu grenzenlose Möglichkeiten ergeben sich bei dieser Bauweise – die Modelle in verschiedenster Konstellation zusammenzustellen und somit enorm viele Varianten des Modells zu einem günstigen Preis anzubieten. Zur Einführung des Erfolgsmodells 2012, wird der interessierte Autofahrer vor allem im Fondbereich des Fahrzeuges verwundert sein. Dank der überlegten Bauweise erfährt der Insasse ein außergewöhnlich hohes Platzangebot und auch der Kofferraum des kompakten Multitalents wird spürbar größer sein. Zusätzlich hat VW mit den umklappbaren Rücksitzen im Golf 7 die Möglichkeit im Angebot, den Kofferraum noch weiter zu vergrößern. Dem Fahrer zugeneigte Elemente und Instrumente stechen mit bester Bedienbarkeit hervor und runden den gelungenen Gesamteindruck des Innenraumes ab.

 

Der mit dem Golf 7 tanzt

 

Nicht nur die zur Einführung 2012 angebotenen neuen Modell-Varianten des Golfs, auch die teils neu entwickelte Motorisierungen vom Benzinaggregat über Alternativantriebe bis hin zum beliebten Dieselaggregat, sprechen deutliche Worte. Ein stark verbessertes Ansprechverhalten des Turboladers erspart den Konstrukteuren den Einsatz der oftmals verwendeten Kompressoren. So darf der VW Golf 7 mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Motorisierungen beeindrucken und dem Fahrer an der Tankstelle ein Aufatmen offerieren. Durch den Wegfall des Kompressors, des geminderten Gesamtgewichtes der Karosserie und technischer Verbesserungen, verringert sich der Kraftstoffverbrauch deutlich und auch die Umweltverträglichkeit erhält dadurch einen enormen Mehrwert. Das macht sich auch im Preis positiv bemerkbar. Mit tollen Rabatten lockt der neue VW Golf 7 2012 die Fahrer der Kompaktklasse zu Volkswagen – da bleiben sicher keine Wünsche offen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

VW Golf: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden