News

VW Polo GTI: frischer Wind aus Wolfsburg

Der VW Polo GTI überzeugt durch eine deutlich gesteigerte Leistung
VW Polo GTI

September 2014, © autohaus24

Wenn im Volkswagen-Kontext die Abkürzung GTI fällt, dann denkt man meist an den Golf GTI. Der kleine Bruder Polo wurde jedoch ebenfalls „versportlicht“ und stellt mit seinen 192 PS ein echtes Kraftpaket dar.

 

Der VW Polo

 

Historisch betrachtet, steht der VW Polo dem größeren Golf kaum nach. 1975 schlug die Geburtsstunde des Kleinwagens, der derzeit in der fünften Generation gebaut wird. Gerade erst erfolgte ein Facelift und die VW Polo Tests unterstreichen den Erfolg des hohen Anspruchs seines Herstellers. Der aktuelle VW Polo misst runde 3,97 Meter, was ein leichtes Wachstum gegenüber dem Vorgängermodell bedeutet. In der Gestaltung folgte man dem Golf, was sich vor allem im Frontbereich eigt. Aufhorchen lässt die umfangreiche Ausstattung, die in einem touchscreengesteuerten Radio-Navigationssystem, Bi-Xenon-Scheinwerfern oder auch einem Panorama-Schiebedach besteht.

 

Der neue Polo GTI

 

Pünktlich zum Pariser Autosalon wird nun der neue VW Polo GTI präsentiert. Dass es sich dabei – abgesehen vom Polo R WRC – um das Spitzenmodell handelt, versteht sich angesichts der üppigen Motorisierung von selbst. Die Rennsemmel der Automarke Volkswagen hat ein 1,8 Liter-Aggregat unter die Motorhaube gepflanzt bekommen und bringt damit 192 Pferdestärken auf den Asphalt. Erwähnenswert ist die Steigerung des maximalen Drehmoments auf nunmehr 320 Nm, gegenüber 250 Nm im Vorgängermodell.

 

Die so erzielten Werte können sich wahrlich sehen lassen. Nach Angaben des Herstellers vergehen schlappe 6,7 Sekunden bis Tempo 100 km/h und erst bei 236 km/h ist Schluss mit dem fröhlichen Gasgeben. Sportliche Autofahrer wird besonders freuen, dass neben dem Siebengang-DSG auch ein sechsstufiges Schaltgetriebe zu haben ist. Auch Teil der Ausstattung ist ein Fahrwerk, bei dem sich die Dämpfer verstellen lassen.

 

Überzeugende Extras

 

In punkto Ausstattung lässt der neue Polo GTI ebenfalls kaum Wünsche offen. Das Lenkrad kann auch in abgeflachter Ausführung geordert werden und natürlich werden die Sitzbezüge durch das charakteristische Karo geziert. Abgerundet wird die sportive Optik durch Ziernähte in leuchtendem Rot und natürlich sind auch LED-Scheinwerfer Teil des Lieferumfangs. Wer jetzt überzeugt ist und das Auto kaufen möchte, der findet es unmittelbar nach Erscheinen im Handel auch frei konfigurierbar bei autohaus24.de. Der Marktstart ist vermutlich noch in diesem Jahr.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

VW Polo: Test- und Erfahrungsberichte von autohaus24-Kunden