Ratgeber

Auto Ausstattung: Was Ihr Neuwagen haben sollte

Der SEAT Alhambra: Ein gutes Beispiel für ein gelungenes Interieur! *Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Auto Konfigurator*
Der SEAT Alhambra: Ein gutes Beispiel für ein gelungenes Interieur! *Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Auto Konfigurator*

August 2013, © autohaus24

Es fällt uns ein Stein vom Herzen – die Entscheidung für den passenden Traumwagen ist endlich gefallen. Doch sogleich gilt es, die nächste dicke Nuss zu knacken: Angesichts der unendlichen Möglichkeiten, die sich bei der Wahl der Auto Ausstattung offenbaren, rauft sich der kaufwillige Kunde unwirsch die Haare. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Fakten, die bei der Wahl der Auto Ausstattung eine Rolle spielen.

 

Artikel-Navigation:

 

1. Welche Ausstattung sollte ein Neuwagen bieten? (springen)

1.1. Sicherheit

1.2. Komfort

1.3. Sprit sparen

1.4. Innenraum

1.5. Design

2. Lohnt sich: Sondermodelle (springen)

3. Beispielvarianten (springen)

4. Die richtige Beratung (springen)

1. Welche Ausstattung sollte ein Neuwagen heute bieten?

 

1.1. Sicherheit

 

In der Basis- bzw. Serienausstattung sollten zumindest ABS (Anti-Blockier-System) und ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) vorhanden sein. ABS verhindert ein Blockieren der Räder beim Bremsen, das ESP verhindert sowohl ein Ausbrechen des Fahrzeuges in brenzligen Situationen als auch das Durchdrehen der Räder. Xenon- bzw. LED-Scheinwerfer sollten bei Verfügbarkeit auf jeden Fall gebucht werden: Sie sind sehr energieeffizient und blenden den Gegenverkehr weniger. Auch im Bereich Sicherheit gibt es markante Unterschiede zwischen den Herstellern und Fahrzeugklassen, genaue Angaben zu weiteren Fahrassistenzsystemen spezifischer Modelle – wie beispielsweise Müdigkeitswarnsysteme oder Rückfahrkameras – finden sich im Auto Konfigurator von autohaus24.

 

Davon kann man nie genug haben: Airbags für alle Insassen. Zumindest Fahrer- und Beifahrerairbags sollten vorhanden sein. Je nach Hersteller und Fahrzeugklasse sind Airbags für alle Insassen sowie Kopf- und Seitenairbags erhältlich. Die Nebelscheinwerfer sollten ebenfalls bei keinem Fahrzeug fehlen.

 

1.2. Komfort

 

Gehört heute zum guten Ton: Die Klimaanlage. Ganz gleich, um welche Fahrzeugkategorie es sich handelt, sollte man darauf nicht verzichten. Sie ermöglicht ein entspanntes Fahren auch an heißen Tagen und ist Balsam für einen besseren Wiederverkaufswert. Wer sich die manuelle Regulierung sparen will, bucht die optional erhältliche Klimaautomatik noch mit dazu. Unerlässlich in der Auto Ausstattung ist die Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung – die muss auf jeden Fall mit an Bord.

 

1.3. Sprit sparen

 

Sinnvoll ist ebenfalls die Start-Stopp-Automatik, die zu einer erheblichen Kraftstoffeinsparung beitragen kann. Wenn diese für Ihren Wunschwagen erhältlich ist, sollte man sie nicht links liegen lassen – Ihr Konto wird es Ihnen danken. Spart auch Sprit: Ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem (Rekuperation) führt die Bremsenergie als elektrische Energie zurück. Leichtlaufreifen weisen einen geringeren Rollwiderstand auf und helfen somit ebenfalls, den Spritverbrauch zu senken.

 

1.4. Innenraum

 

Bei der Auto Ausstattung im Innenraum macht sich ein Bordcomputer bezahlt. Nützlich und komfortabel in höheren Klassen – und gut für den Wiederverkaufswert – ist ein Bordcomputer. Dieser ist im Tacho oder in der Mittelkonsole integriert und zeigt Ihnen beispielsweise Informationen zu Durchschnittsverbrauch, Ölstand, Geschwindigkeit und verbleibender Restspritmenge inklusive verbleibender Reichweite an. Je nach individuellem Bedarf lohnt sich grundsätzlich ein Navigationssystem an Bord.

 

1.5.Design

 

Wenn verfügbar, sollte man den Traumwagen in einer Metalliclackierung ordern – sieht nicht nur gut aus, sondern steigert die Wertigkeit des Fahrzeuges und erhöht den Wiederverkaufswert.

 

Im Online-Konfigurator von autohaus24 können Sie sich zunächst unverbindlich und kostenfrei einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Ausstattungsoptionen Ihres Wunschwagens verschaffen. Unser Kundenservice steht Ihnen für eine kostenfreie Beratung unter der Rufnummer 030 – 5444 544 6 zur Verfügung.

2. Sondermodelle: Ein moralisches Angebot

 

Je nach Hersteller und Modell variiert der Umfang der angebotenen Pakete der Auto Ausstattung. Die Basisausstattung des einen Herstellers kann üppiger sein als die des Konkurrenten – hier lohnt ein genauer Vergleich.

Hier sind gerade Sondermodelle eine verlockende und vor allen Dingen eine lohnenswerte Alternative: Sie bieten eine attraktive Preisgestaltung in Kombination mit einem üppigen Ausstattungspaket, zum Beispiel die Renault Paris Sondermodelle oder die VW Life Sondermodelle. Der Hersteller entwickelt ein Sondermodell mit bestimmten Auto Ausstattungs Merkmalen, die in diesem Paket günstiger sind als bei der herkömmlichen Konfiguration.

Das VW Tiguan Sondermodell bietet eine umfangreiche Auto Ausstattung, wie beispielsweise einen Parklenkassistenten, 4 Leichtmetallräder, ein Radiosystem, Light Assist (automatisches Fernlicht) ein Multifunktionslenkrad, einen Regensensor (automatische Scheibenwischerregulierung nach Regenintensität) sowie im Cockpit die Multifunktionsanzeige „Premium“ mit mehrfarbigem Display.

Das VW Tiguan Sport&Style Sondermodell
Das VW Tiguan Sport&Style Sondermodell
SEAT Alhambra: Innovativ und technisch ausgereift.
SEAT Alhambra: Innovativ und technisch ausgereift.

3. Beispielvarianten der Auto Ausstattung

 

Beim SEAT Alhambra Familienvan wählt man beispielsweise schon vorab zwischen drei Varianten (Reference, Style, Style Salsa) und sieht sich dann bei der weiteren Konfiguration abermals mit einer endlosen Ausstattungspalette konfrontiert. Diese Entscheidung will sorgfältig getroffen werden –schließlich investiert man ein hübsches Sümmchen in seinen neuen Weggefährten und die Auto Ausstattung, die die perfekte Balance zwischen Individualismus und dem Geldbeutel herstellen soll.

 

Bei SEAT gibt es zudem Aktionsmodelle namens SALSA, ITECH, EDITION NIGHTBLUE und COPA, die für diverse Modelle von SEAT gelten. Beispielsweise gibt es den SEAT Ibiza SC ITECH mit schicken 16-Zoll-Leichtmetallrädern und in der strahlend schönen Sonderlackierung „Tossa Blau“. Im Innenraum gibt es Sportsitze, das Lenkrad und der Schaltknauf sind mit Leder umfasst. Der Ford Focus Neuwagen schießt den Vogel ab und verlangt zunächst einmal die Vorabentscheidung zwischen gleich sechs Ford Focus Ausstattungsvarianten – wer kann sich denn da schon so einfach entscheiden?

Eine besondere Augenweide mit Mehrwert: Der SEAT Ibiza SC ITech!
Eine besondere Augenweide mit Mehrwert: Der SEAT Ibiza SC ITech!

4. Informieren ist Silber, Beratung ist Gold

 

Wichtig: Nehmen Sie sich Zeit, sehen Sie sich alle Details in Ruhe an, wägen Sie ab, was Sie benötigen und was nicht – und zeigen sich dabei offen für Tipps und Hinweise. Eine umfassende Beratung beim Autohaus Ihres Vertrauens ist unbedingt notwendig. Ihr Kundenbetreuer informiert Sie über spezielle Angebote, Sondermodelle, Tageszulassungen und andere Details, die Ihnen die Wahl über die Auto Ausstattung erleichtern wird. Bei der Wahl der Auto Ausstattung sollten Sie in jedem Fall auch den Wiederverkaufswert im Auge behalten. Es gibt Auto Ausstattung, die nicht zwingend erforderlich ist und nur dem Komfort der Insassen dienen– wieder andere Merkmale sind unverzichtbar und ein absolutes „Must-have“. Diese Details können natürlich nach Marke sowie Klasse und Modell variieren, wiederum gibt es Merkmale, die für alle Modelle gültig sind. Einige Ausstattungsmerkmale werten Ihren Neuwagen zeitlos auf und vereinfachen gegebenenfalls den Wiederverkauf, wie zum Beispiel eine Lederausstattung, Klimaanlage oder ein Bordcomputer. Genaue Informationen liefert Ihnen auch hier das Autohaus Ihres Vertrauens.

Ein attraktiver und sportlicher Zeitgenosse: Der Ford Focus.
Ein attraktiver und sportlicher Zeitgenosse: Der Ford Focus.