Über den Fiat Sedici

Fiat Sedici Neuwagen

Der Fiat Sedici Neuwagen ist eine Geländelimousine, die in Ungarn zusammen mit Suzuki produziert wird. Das Design dieses kompakten Sport Utility Vehicle, auch abgekürzt SUV genannt, ist eine gelungene Kreation von dem Fiat Centro Stile, in Zusammenarbeit mit dem italienischen Industriedesigner Giorgetto Giugiaro. Das Wort Sedici bedeutet, ins Deutsche übersetzt, sechzehn. Diese Zahl bezieht sich auf die Bedeutung von vier mal vier beim Vierradantrieb. Der praktische Allradantrieb ist bei diesem Sedici Neuwagen mit Frontantrieb problemlos zuschaltbar. Es ist möglich, mit einem Schalter zwischen den Antriebsarten 2WD, Auto und Lock zu wählen. Die Antriebsart 2WD bedeutet, dass die Kraft auf die Vorderräder verlagert wird. Die Antriebsart Auto bedeutet, dass das System eigenständig die Kraftverteilung auf die Räder wählt, und die Antriebsart Lock ist der permanente Allradantrieb.

Serienausstattung
Zur Serienausstattung des Sedici Neuwagen gehören ABS, die EBD Bremskraftverteilung, vier Airbags, und eine Klimaanlage, die manuell zu bedienen ist. Die elektrische Servolenkung darf nicht fehlen. Nebelscheinwerfer, eine Dachreling und ein CD-Radio sind mit dabei. Die vorderen Türen haben elektrische Fensterheber. ESP ist gegen einen Aufpreis bei einem Sedici Neuwagen erhältlich.

Entwicklung

Bevor der Sedici auf dem Markt eingeführt wurde, diente er 2006 bei den Olympischen Winterspielen, die in Turin stattfanden, als Shuttle-Fahrzeug. In demselben Jahr erhielt Fiat bereits im März 7000 Vorbestellungen für seinen Sedici Neuwagen. Dadurch verkaufte der Konzern zwei Drittel von den 10.000 Sedici Neuwagen Einheiten, die bis Ende 2006 geplant waren. 2009 führten die Hersteller am Fiat Sedici eine Modellpflege durch. Die Frontpartie wurde überarbeitet und erhielt einen neuen Nebelscheinwerfer, einen veränderten Kühlergrill, und einen neuen Stoßfänger. Eine weitere Modellpflege erfolgte 2012. ESP ist seitdem serienmäßig, die Serienausstattung wurde erweitert, und die Außenspiegel wurden neu gestaltet, indem sie mit Blinkern ausgestattet wurden.

Vergleich
Es gibt drei Modelle von weiteren Herstellern, die ähnlich sind, und als Neuwagen angeboten werden. Dazu zählt der SX4 von dem Hersteller Suzuki. Weiterhin lässt sich der Fiat Sedici noch mit dem Terios von Daihatsu vergleichen, oder mit dem Qashqai 4WD von Nissan. Alle Neuwagen Modelle bieten viel Platz für bis zu vier Personen, einschließlich Gepäck.

Onlinekauf
Im Internet gibt es verschiedene Angebote zu Leasing oder Finanzierung, und die Möglichkeit, online einen Fiat Sedici Neuwagen günstig zu kaufen. Man kann dann per Konfigurator seinen individuellen Kauf vorbereiten. Rabatte sind meistens im Angebot inbegriffen. Individuelle professionelle Beratungen zu den Konditionen dürfen nicht fehlen. Ein Test ist möglich, wenn die Preise zum Kauf motivieren, wie in einem Autohaus.

Fiat Sedici Details