Autos mit Autogas: Leistungsfähig, günstig und bereit für die Zukunft

autohaus24 bietet Ihnen eine große Auswahl an günstigen Angeboten für Neuwagen mit Autogas – konfigurieren Sie Ihr Wunschfahrzeug und profitieren Sie von der kostengünstigen und sicheren Technologie.

Neuwagenangebote mit Autogas ab Werk

VW Polo

VW Polo

VW Golf

VW Golf

VW Sharan

VW Sharan

SEAT Mii

SEAT Mii

Ford Fiesta

Ford Fiesta

Opel Insignia

Opel Insignia

Ford Focus

Ford Focus

Ford C-Max

Ford C-Max

Ford Focus B-Max

Ford Focus Turnier

Seat Leon

Seat Leon

Skoda Octavia Kombi

Skoda Oktavia Kombi

Opel Adam

Opel Adam


Die günstige Alternative zum Benziner: Das Auto mit Autogas


Fahrzeuge mit Autogasantrieb haben einen konstant wachsenden Marktanteil. Immer mehr Autofahrer entscheiden sich für diese kostengünstige Alternative zum Benzin- oder Dieselmotor. So waren im Jahre 2014 über 500.000 Autos mit Autogas in Deutschland registriert – in den letzten fünf Jahren hat sich ihr Anteil somit fast verdoppelt. Unter den alternativen Kraftstoffen und Antrieben sind mit Autogas betriebene Motoren Spitzenreiter. Was aber bringt Autogas dem Verbraucher? Warum ist die Technologie so günstig? Und wie sieht es mit der Umweltverträglichkeit aus?


Autogas: Eine neue Technologie mit Tradition


Autogas ist an Tankstellen unter der internationalen Abkürzung LPG (Liquefied Petroleum Gas) zu finden und bezeichnet ein variables Gemisch aus Propan und Butan, das für den Einsatz in Verbrennungsmotoren vorgesehen ist. Autogas ist bei Zimmertemperatur und geringfügig erhöhtem Druck flüssig. Daneben wird der Begriff Autogas im alltäglichen Sprachgebrauch auch auf Motoren bezogen, die mit Erdgas (eigentlich Methan, bekannt unter der Abkürzung CNG) betrieben werden. Beide Autogase fallen bei der Ölförderung als Abfallprodukt und in Raffinerien als Nebenprodukt an. Lange Zeit war das Abfackeln der anfallenden Gase die wirtschaftlichere Lösung, bis das Gas für Industrie und selbst Individualverkehr mit steigenden Ölpreisen immer wertvoller und nützlicher wurde. Die ersten deutschen Gastankstellen gingen in Deutschland bereits im Jahre 1935 in Betrieb, in den Niederlanden und in Italien war die Verwendung als Kraftstoff schon in den 1970er Jahren stark verbreitet, ebenso ist Polen ein Spitzenreiter in der Verwendung von LPG. In Deutschland erlebt die günstige Alternative zu Benzin und Diesel ein Revival.


Kennzahlen und Werte von Autos mit Autogas


Besitzer von Fahrzeugen mit Autogas können gleich mehrfach sparen. Zum einen ist die Energieeffizienzklasse von neuen Autos mit Autogas oftmals – um bis zu zwei Klassen – besser als jene der gleichen, aber mit Benzinmotor ausgestatteten Modelle. Zum zweiten ist die Kraftfahrzeugsteuer auf Autogas signifikant niedriger als die auf Benzin erhobenen Steuersätze: Das Energiesteuergesetz hat den Satz bis Ende 2018 auf 9,74 Cent pro Liter festgesetzt –weniger als ein Sechstel der 65,45 Cent, die für einen Liter Benzin an Energiesteuer zu zahlen sind. Die im Vergleich zu Benzin geringere Dichte des LPG stellt einen Nachteil dar, der jedoch teilweise durch den höheren Brennwert des Autogases ausgeglichen wird. Trotzdem liegt bei LPG ein volumetrischer Mehrverbrauch von etwa 10 bis 20 Prozent vor. Bei Literpreisen von im Durchschnitt unter 70 Cent bleibt Autogas dennoch der günstigere Treibstoff. Zum geschonten Geldbeutel kommt auch ein besseres ökologisches Gewissen: Die CO2-Emissionen liegen um 20 Prozent unter denen von Benzin, der Anteil an unverbrannten Kohlenwasserstoffen liegt sogar um 50 Prozent unter den Werten von Benzinern.


Tankstellendichte, Motorleistung, Sicherheit: Bringt Autogas Nachteile?


Trotz der vielen Vorteile, die autogasbetriebene Fahrzeuge mit sich bringen, halten sich einige Vorurteile gegen den günstigen Treibstoff. Die häufigsten Argumente lesen sich wie folgt: Erstens, es gibt zu wenig Tankstellen, die Autogas anbieten. Zweitens, Autogas führt zu Leistungseinbußen. Und schließlich drittens, ein Flüssiggastank im Fahrzeug ist ein Sicherheitsrisiko. Die Einwände lassen sich entkräften. Erstens: Noch sind Tankstellen mit Autogas im Angebot freilich weniger verbreitet. Die Dichte ist in Deutschland aber mehr als ausreichend: Weit über 6.000 Autogas-Tankstellen finden sich hierzulande, nicht nur an Autobahnen, sondern selbst in kleineren Ortschaften. Und auch der Urlaubsreise steht nichts im Wege: Zahlreiche europäische Länder, unter anderem Italien, die Niederlande, Frankreich, die Türkei und Polen, verfügen über ein flächendeckendes LPG-Tankstellennetz; die Versorgungsdichte ist in manchen Staaten besser als in Deutschland. Zweitens: Leistungseinbußen lassen sich bei Autos mit Autogas allenfalls minimal feststellen. Die niedrigere Dichte des Autogases wird ausgeglichen durch den höheren Brennwert und die hohe Oktanzahl, die bei 105 bis 115 liegt. Drittens: Nicht erst mit den neuen Sicherheitstechniken ist ein Autogas-Tank ebenso sicher wie ein Benzintank. Studien, Crashtests und Statistiken aus ganz Europa haben herausgestellt, dass kein höheres Unfallrisiko durch den Tank bedingt ist. Salopp gesagt: Eine rollende Bombe ist das Auto mit Autogas ebenso wenig wie ein Benziner.


Autos mit Autogas: Umrüstung oder Erstausstattung?


Es ist möglich, einen bestehenden Benziner mit einem Autogas-Tank auszustatten. Der Preis für eine solche Umrüstung liegt je nach Modell bei im Schnitt 2.400 Euro und bringt den Nachteil mit sich, dass der Autogas-Tank zumeist in den Kofferraum eingebaut wird – Platzeinbußen sind die Folge. Der Vorteil des Kaufs eines Neuwagens mit Autogas liegt auf der Hand: Ist das Auto mit Autogas-Tank und Technik ab Werk ausgestattet, so ist nicht nur die Steuerungstechnologie exakt auf das Modell und seinen Motor abgestimmt, auch der Tank wird platzsparender verbaut.


Ein Neuwagen mit Autogas: Die Angebote von autohaus24


Bei autohaus24 finden Sie eine Auswahl an günstigen Neuwagen mit Autogas – wie gewohnt können Sie die neuen Fahrzeuge frei konfigurieren und von unseren Rabatten profitieren. Hier nur einige Beispiele aus unserem reichhaltigen Angebot:


So bieten wir Ihnen mit dem Opel Insignia eine edle Limousine, die in der Ausführung 1.4 LPG ecoFLEX mit einem energieeffizienten Erdgas-Tank ausgestattet ist. Mit einem Kraftstoffverbrauch von nur 6,1 Litern auf 100 Kilometer (kombiniert) und 140 PS ist das Modell das ideale Fahrzeug für den energie und preisbewussten Vielfahrer.


Aber auch einen Klassiker, den VW Golf, können wir Ihnen beispielsweise als Variant 1.4 TGI BlueMotion mit Autogas-Tank anbieten. Mit der kraftstoffsparenden Start-Stopp-Automatik ausgestattet und mit der Energieeffizienzklasse A+ ausgezeichnet, ist dieser Designklassiker ein Wagen für die ganze Familie. 110 PS stark bringt dieses Fahrzeug genug Zugkraft und Höchstgeschwindigkeit mit sich, damit die Urlaubsfahrt nicht nur durch die günstigen Tankpreise zum Vergnügen wird.