Über den Volkswagen Passat

Volkswagen Passat Variant: Kombi mit Klasse

Für die Wolfsburger ist der Volkswagen Passat nicht ein Modell unter anderen. Sowohl in seiner Kombi- als auch in der Limousinen-Karosserieversion ist der Passat eines der meistgekauften Fahrzeuge weltweit. Allein im Jahr 2013 hat Volkswagen über eine Million Passat-Neuwagen verkauft. Knapp 80 Prozent davon entfielen auf die Kombi-Version, den Volkswagen Passat Variant. So kann es nicht überraschen, dass die Wolfsburger Ingenieure bei der Einführung der neuen Passat-Generation im Jahr 2014 besondere Sorgfalt zeigten. Mit der neuen Generation – bekannt als Passat B8 – machen die Wolfsburger auch deutlich, was in einem Volkswagen Passat Variant alles stecken kann. Dem Automobil kam eine Rundumerneuerung zugute und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Der Volkswagen Passat Variant ist „Car of the Year 2015“ und bekam das „Goldene Lenkrad 2014“ verliehen.



Erfolgsgeschichte seit 1974: Der Volkswagen Passat Variant

Die Geburtsstunde des Volkswagen Passat Variant fiel auf das Jahr 1974. Zwei Jahre zuvor hatte VW die Limousinen-Version bereits auf den Markt gebracht. Seitdem veröffentlichen die Wolfsburger im Fünf-Jahres-Takt neue Generationen ihres Bestsellers. Insgesamt wurden inzwischen rund 17 Millionen Volkswagen Passat hergestellt. Damit ist die Modellreihe in der Top Ten der meistverkauften Autos der Welt. Zu jeder neuen Passat-Limousine folgt in kurzem Abstand die Kombi-Variante, zumeist nur knapp ein halbes Jahr später. Trotzdem lässt der jüngere Bruder die Limousinen-Version jedes Mal schnell hinter sich. Die Zahlen sprechen für sich: Zwischen 70 und 80 Prozent aller verkauften Neuwagen des Modells sind Volkswagen Passat Variant. Gerade als Dienstwagen kann der Volkswagen Passat Variant punkten und erfreut sich großer Beliebtheit. Rund 90 Prozent aller Volkswagen Passat Variant werden als Dienstwagen verkauft. Der Wagen vereint solide und zuverlässige deutsche Ingenieurskunst mit repräsentativem Auftreten und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit der neuesten Generation ist noch eine satte Portion Sportlichkeit hinzugekommen.



Die neue Modellgeneration: Eine Herausforderung für die Konkurrenz

Der Volkswagen Passat Variant ist nach den Passat-Winden benannt, die seit Kolumbus von großer Bedeutung für die Seefahrt sind. Der Grund: ihre Zuverlässigkeit und Beständigkeit. Ein Fahrzeug, das sich die Beständigkeit schon auf das Heck schreibt, muss mit Umsicht in eine neue Modellgeneration überführt werden. Die Wolfsburger Ingenieure nahmen ihre Verantwortung ernst, nicht ohne mit der B8-Generation eine klare Kampfansage an die Oberklasse-Konkurrenz zu stellen. Ausstattung, Motorleistung und Design können sich durchaus mit den entsprechenden Modellen von Mercedes und Audi messen. Insbesondere der Allradantrieb und eine starke Motorvariante lassen den Volkswagen Passat Variant seine Stärken auch gegen die sportlichen Platzhirsche von Audi oder BMW ausspielen. Dennoch bleibt auch die neue Passat-Reihe ihren Stärken treu: Zuverlässig, sicher und geräumig eignet sich der Volkswagen Passat Variant für Familien ebenso wie für Geschäftsleute.



Der Volkswagen Passat Variant überzeugt als praktisches Raumwunder

Mit rund 4,77 Metern ist der Volkswagen Passat Variant etwas kürzer geraten als sein Vorgänger. Doch das hat den Ladevolumen nicht geschadet, im Gegenteil: Der Kofferraum fasst nun maximal 1.780 Liter bei umgeklappten Hintersitzen (normal: 650 Liter), was einem Zuwachs von 47 Litern entspricht. Damit setzt der Volkswagen Passat Variant eine Bestmarke in Sachen Ladevolumen. Den Audi A6 Avant übertrumpft er im Maximalvolumen um 100 Liter. Nur der Skoda Superb Kombi kann den Variant beim Maximalvolumen um knapp 50 Liter überbieten. Hinzu kommt die angenehm niedrige Ladekante des Variant. So lässt sich der Kombi auch bequem beladen. Ob Großeinkauf, Familienurlaub oder Umzug: Mit dem Volkswagen Passat Variant ist der Fahrer auf der sicheren Seite.








Mit einem Extra an Sicherheit

Doch nicht nur das Raumangebot überzeugt auf ganzer Linie. Der Volkswagen Passat Variant führte darüber hinaus eine Vielzahl an elektronischen Sicherheitssystemen erstmalig bei einem Serienfahrzeug ein. In seiner Preisklasse setzte er damit einen einsamen Standard, was Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme angeht. Dazu gehören der Spurhalte- und Totwinkelassistent, eine Fußgängererkennung und das sogenannte Adaptive Cruise Control. Ein absolutes Novum stellte der Emergency Assist dar, der bei einem medizinischen Notfall die Kontrolle über das Automobil übernimmt und es zum langsamen Anhalten bringt. Auch der Trailer Assist war beim Volkswagen Passat Variant das erste Mal im Einsatz. Dabei handelt es sich um ein Unterstützungssystem für die herausfordernde Rückwärtsfahrt mit Anhänger. Das System lässt sich vom Fahrer vorgeben, in welche Richtung der Anhänger einzuschlagen hat und berechnet die notwendigen Lenkbewegungen selbst.



Bei autohaus24.de Rabatt für den Volkswagen Passat Variant sichern

Bei autohaus24.de können Sie den Volkswagen Passat Variant nicht nur mit einem attraktiven Rabatt kaufen, sondern erhalten auch die Möglichkeit, das Fahrzeug nach Ihren Wünschen zusammenzustellen. Der Online-Fahrzeugkonfigurator gibt Ihnen die Freiheit, den Neuwagen genauso so zu gestalten, wie Sie möchten. So erhalten Sie am Ende ein Angebot, das wie maßgeschneidert für Sie ist.



Volkswagen Passat Details