1. Start
  2. Testberichte
  3. Renault Grand Scenic: Test- und Erfahrungsberichte - autohaus24.de

Renault Grand Scenic: Test- und Erfahrungsberichte von Kunden

Durchschnittliche Kundenbewertungen

ø 4.2 bei 5 Bewertungen
5 Sterne(2)
4 Sterne(2)
3 Sterne(1)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
11. Januar 2014
Hartmut
So macht Autofahren Freude!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Bose Edition ENERGY dCi 130 S/S EURO 6

Wir haben den Renault Grand Scenic erst seit 3 Wochen, aber bereits 1.800 km gefahren. Das Auto begeistert die ganze Familie, unsere Erwartung war allerdings auch hoch, weil wir den "großen Bruder" Renault Espace 14 Jahre mit Leidenschaft und ohne Beanstandungen fuhren. 

Der Scenic ist bestens verarbeitet. Obwohl er wesentlich kleiner als der Espace erscheint, merkt man das im Innen- und Kofferraum nicht. Im Gegenteil, auf den hinteren Plätzen sitzt man als Erwachsener sogar wesentlich komfortabler als im Espace. Der Innenraum ist edel gestaltet, die Armaturen übersichtlich angeordnet und die Rundumsicht genial. Die Motorleistung kann von mir noch nicht abschließend beurteilt werden, weil wir gerade erst die Einfahrzeit hinter uns haben und eine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf 130 km/h oder 2500 "Touren" in dieser Zeit empfohlen wird. Der Motor scheint mir aber sehr elastisch, antriebsstark und sparsam. Auf den bisher gefahrenen Kilometern kamen wir auf einen Verbrauch von 5,9 l Diesel. Der Wagen besticht weiterhin durch eine Vielzahl technischer und praktischer Details und macht auch optisch eine gute Figur! 

Fazit: eine sehr gute Entscheidung mit der Hoffnung auf die Zuverlässigkeit des Vorgängers!

12. Dezember 2013
Dad
zu empfehlen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Bose Edition ENERGY dCi 130 S/S EURO 5

Das Auto ist sehr familienfreundlich, mit vielen durchdachten Details. Insbesondere die hohe Sitzposition auf den Rücksitzen haben unserem Sohn (1,5 J) Ausblick aus dem Fenster und uns Ruhe beschert. Nach anfänglichen kleinen Ärgernissen (irgendein Schlauch war kaputt und daher gab es ein Fehlermeldung, Auto fuhr aber ohne Probleme) mit dem Auto, sind wir mittlerweile sehr zufrieden. Wer ein Top ausgestattes, leises und bequemes Familienauto (Xenon, Bose, Navi) zum sehr vernünftigen Preis haben möchte, ist beim Grand Scenic richtig. In Kauf nehmen muss man ein eher unsportliches Fahrverhalten und hier und da kleine Klapper- und Schnarrgeräusche, auch beim Neuwagen. Wie üblich wird der angegebene Normdieselverbrauch deutlich verfehlt (ca. 6L sind realistisch).

19. Dezember 2013
Nils Reinhard
Renault Grand Scenic Bose Eco II

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Bose Edition ENERGY dCi 130 S/S EURO 6

Das Auto tut absolut zuverlässig seinen Familiendienst, sieht toll aus, ist bestens verarbeitet. Nichts wackelt oder klappert, keinerlei Mängel nach einem Jahr. Das Panorama Glasdach macht den Innenraum wunderbar hell, die Bose Anlage ist großartig (ich habe Kinder, die das ausgiebig testen). Den angegebenen Verbrauch habe ich nicht erreicht, fahre allerdings auch nicht Inder Stadt, wo Start/Stop zum tragen käme. Alles in allem ein tolles Familienauto mit jeder Menge Stauraum und mit seinen 131 PS auch jeder Menge Fahrspaß.

27. November 2014
Ulrich
Billiger wars, aber nicht sehr überzeugend

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Scenic dCi 110 EDC

Das was mehr Spaß macht als beim Vorgängermodell ist das Schiebedach und die Automatik und Navi sind sehr praktisch. Mehr Mehr Einbauten wie Konsolen und einiges an eLektronischer Unterstützung im Fahrerbereich. Ich fühle mich nach wie vor sehr eingeengt, obwohl der Wagen 25cm länger ist und die versch. Warnmeldungen und Hinweistöne sind absolut nervtötend und spaßraubend. Ich vermisse mein Vorgängermodell auch nach 5 Monaten Neuwagen bei jeder Fahrt.

19. Dezember 2013
Gianni
Viele Platz

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

Dynamique ENERGY dCi 110 Start&Stop eco2

Dynamique Version. reiche Grundausstattung, viel Platz für die Familie, Verbrauch für kurze Strecken ein wenig hoch, erfordert Sorgfalt bei Kurvenfahrt aufgrund der beträchtlichen Länge.