1. Start
  2. Testberichte
  3. SEAT Alhambra: Test- und Erfahrungsberichte - autohaus24.de

SEAT Alhambra: Test- und Erfahrungsberichte von Kunden

Durchschnittliche Kundenbewertungen

ø 4.69 bei 222 Bewertungen
5 Sterne(164)
4 Sterne(49)
3 Sterne(8)
2 Sterne(0)
1 Stern(1)
7. August 2015
Frank Erdt
Ein echtes Plus auf langen Strecken

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start & Stop DSG

Kauf und Übernahme des SEAT-Alhambra über ein Autohaus in Nordrhein-Westfalen verliefen unproblematisch, auch wenn bis zur Auslieferung zunächst gut 3 Monate ins Land gingen.

Äußerlich war der erste Eindruck des SEAT bei der Abholung so, wie ich ihn erwartet habe. Nur das bestellte rot fiel im Gegensatz zu den Prospekten etwas dunkler aus. Mein SEAT Alhambra gefällt mir trotzdem. Für ein Auto seiner Größe besitzt er einen angemessen sportlichen Chic.

Das Fahrverhalten ist erstaunlich komfortabel. Das Auto, ausgestattet mit einem 140 PS-Diesel-Automatic-Antrieb, zieht gut durch und liegt ruhig auf der Straße. Die gelungene Isolierung schluckt fast alle Außengeräusche, so dass auch bei hohen Geschwindigkeiten ein angenehmes Reisegefühl vorherrscht. Bei der Suche nach einem Parkplatz im Innenstadtbereich rächt sich allerdings der satte Innenraum. Denn auch äußerlich liegt das Auto satt auf der Straße, gepaart mit einem - nicht zu unterschätzen - großen Wendekreis. Die Rückfahrkamera und die Sensoren vorn und hinten sind in diesem Zusammenhang zwar durchaus nützlich. Man muss sich aber zunächst an die Form deren Hilfe gewöhnen. So verzerrt die Rückfahrkamera durch das Weitwinkelobjektiv. Die Sensoren piepsen bei jeder Annäherung an Autos und Sträucher. Beim Rangieren in der Parklücke kommt da einiges an Warn-Geräuschen zusammen.

Der Verbrauch des SEAT mit Start-Stop-Automatic liegt bei meiner "normalen" Fahrweise bei etwa 2 Litern höher als angegeben.

Als eingesessener VW-Nutzer findet man sich in dem übersichtlichen Innenraum mit den gewohnten Instrumenten schnell zurecht. Die 7 Sitze sind leicht zu aktivieren, die zweite Sitzreihe nach vorn und hinten zu verschieben. In der dritten Sitzreihe fühlen sich nur die ganz Großen beengt. Mit wenigen Handgriffen sind Beifahrersitz, zweite und dritte Sitzreihe zu einer riesigen flachen Ladefläche umzuwandeln.

Zusatzausstattungen: 

Die Frontkamera als Ausstattungselement lohnt sich schon wegen des automatischen Auf- und Abblendens. Auch der damit verbundene Spurassistent ist eine nützliche Hilfe. Die Erkennung und Anzeige der laufenden Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder ist wirklich vorteilhaft, wobei allerdings bei der Vielzahl der Bordcomputer-Anzeigemöglichkeiten im Display des Fahrers etwa für Navigation, Medien, Verbrauchsdaten und eben zulässige Höchstgeschwindigkeit aufgrund der Tatsache, dass nur ein Display vorhanden ist, immer auf einige nützliche Informationen verzichtet werden muss. Die automatische Wischerfunktion ist nützlich, muss aber hin und wieder mechanisch unterstützt werden.

Die zusätzliche Lüftung- bzw. Klimaanlage im Font kann ich ebenfalls empfehlen.

Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung funktioniert einfach und problemlos. Obwohl ich damit keinen Umgang hatte, habe ich schon auf der ersten Fahrt mittels dieser Einrichtung telefoniert. Anschlussmöglichkeiten in Form von Zigarettenanzünder-Steckdosen gibt es drei. Eine vierte im Staufach unter der Windschutzscheibe wäre wünschenswert gewesen.

Nicht wirklich nützlich ist m.E. der Tempomat. Der mag erst dann hilfreich sein, wenn er mit einem automatischen Abstandhalter kombiniert wird. Das leistet die Frontkamera meines SEAT aber leider noch nicht. Die angebliche Kühlung im Handschuhfach ist nicht bemerkbar.

Die Ausstattung Navigationssystem ist - wie leider bei vielen anderen Neuwagen - eher zweit- oder drittklassig. Während mobile Instrumente unter 100 Euro mittlerweile kaum noch Wünsche offen lassen, fehlt es bei dem eingebauten Gerät an einem Spurassistent und zahlreichen Einstellungsmodi für bestimmte Fahrtstrecken und an einer Fahrthistorie. Ganz besonders negativ habe ich für mich verbucht, dass das Navigationsystem üblicherweise anzeigt, geradeaus zu fahren. Diese Information ist aber überflüssig, weil im Zweifel immer geradeaus gefahren werden muss. Es wäre m.E. viel sinnvoller, wenn angezeigt werden würde, in wieviel Kilometern die Fahrtrichtung geändert werden muss und dann in welche Richtung. Bei dem eingebauten Gerät wird teilweise erst wenige hundert Meter vor der Fahrtrichtungsänderung mitgeteilt, in welcher Richtung es weitergeht. Dann fehlt dem geführten Lenker wiederholt die Zeit für das rechtzeitige Einordnen. Das kann im Einzelfall bei entsprechend starkem Verkehr sogar gefährlich werden. Was außerdem zu verbessern wäre, ist das Reagieren auf Verkehrshindernisse. Manchmal (eher selten) passt sich das System zwar an die im System bekannten Straßensperrungen an, allerdings häufig erst, nachdem man sich auf der falschen Straße befindet. Auch hier wären Verbesserungen angezeigt.

Was ich glücklicherweise noch nicht testen musste, waren Reifen bzw. das Reifen-Reparaturset. Ich kann nur hoffen, dass die Angaben des Händlers und des Herstellers stimmen, dass man also rechtzeitig merkt, dass ein Reifen (gaaaaaanz laaaaangsaaaaam) Luft verliert.

31. Juli 2014
Nutzer24
komfortabler Familienvan

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

++ (2.0 TDI 140 PS) laufruhiger und absolut ausreichend, durchzugsstarker Motor 

++ sehr leise: selbst bei 160 km/h noch bequem Unterhaltung möglich 

++ absolut Langstreckentauglich 

++ sehr gute Kurvenlage, man merkt nicht, dass man im recht hohen Van fährt 

++ sehr bequemes Fahrwerk, dass schlechte Strecken super ausbügelt 

++ auf Urlaubsfahrt (überwiegen Vmax 120km/h) mit 6 Pers.+Dachbox+4 Rädern nur 7 l/100km, trotzdem selbst am Berg Beladung nicht wirklich zu merken 

+ im Alltag in der Stadt Verbrauch (im Sommer mit Klimaanl.) um die 8-8,5 l/100km

++ Innenraum riesig, Platz recht selbst für 7 Pers. immer (selbst bei 4 größeren Erw.) 

++ Bedienung aller Elemente am Amaturenbrett sehr einfach

++ (elektrisch klappbare AHK): genial, keiner stösst sich im Alltag die Schienenbeine, Kupplung weggeklappt gar nicht sichtbar, für Radträger unerlässlich

++ (3. Sitzreihe): das klappbare Sitzsystem ist super: die Sitze immer dabei und schnell aus-/einklappbar, auch für Erwachsene 

++ Sitzkomfort aller Sitze: sehr bequem und Langstreckentauglich 

o die Polsterfarbe war leider nicht so dunkel wie im Sharan lieferbar (Tipp für Familien: je dunkler desto Fleckenresistenter...) nutzbar, Getränkehalter sogar in dritter Reihe, bei 3 Sitzreihe ist der dann verbleibende Kofferraum tiefer als normal (dort lagern sonst die Sitze), das reicht noch für einige Koffer 

o die mittlere Sitz der 2. Reihe kann nicht ausgebaut werden, bei 6 Pers. kann das Gepäck dort nicht auf den Fußboden, sondern muss auf den umgeklappten Sitzrücken; wenn mann dann ohnehin mit Dachbox (! wg. der Fahrzeughöhe: Be-/Entladung schwierig !) fährt, ist das aber egal.

o USB-Anschluß in Mitte des Amarturenbretts fehlt (für externes Navi; angebotenes Navi hat nur TMC kein Live-Dienst oder DAB+, TMC ist veraltet, unpräzise, nicht schnell genug und funktioniert nur auf Autobahnen), am Besten im Fach unterhalb der Ablageklappe in der Mitte des Amaturenbretts mit Aussparung für Kabel im Ablagedeckel 

o es waren keine Fußmatten dabei (ist wg. der geringen Kosten -vglbare Matten kosten 30€ nicht wirklich wichtig) 

- Fahrzeug hat standardmäßig nur Sommerreifen; wer sein Auto im Winter bekommt (bei ca. 25 Wochen Lieferzeit wie in unserem Fall) muss nachträglich Winterreifen ordern, um überhaupt sein Fahrzeug nach Hause holen zu können. Winterreifen über Seat kosten mehr als beim Händler bzw. mitgebrachte Reifen (dann keine Anreise zur Abholung per Bus und Bahn möglich...) kosten bis zu 100-150€ Montagekosten beim abholenden Händler

+ die in Tests z.T. kritisierte lange Aufheizzeit des [riesigen] Innenraums im Winter, ist im Alltag nicht spürbar: der Wagen war in der Stadt auch bei Frost in max. 3-5 Min. ausreichend warm

++Schiebetüren hinten nicht nur bei Kindern absolut beliebt, beim Parken und in der Garager super bequem

o recht großer Wendekreis (warum eigentlich?) gewöhnungsbedürftig, das merkt man beim Einparken schon

++ (Rückfahrkamera): unverzichtbar! 

++ (Bluetooth zur Kopplung mit Handy): absolut sinnvoll, Freisprechen und vor allem steht einem alles vom MP3 Player des Handy dann zur Verfügung (jedoch Lautsärke+Qualität der Musik über Handy gegenüber Radio leiser und etwas flachere Hörqualität bzgl. Dynamik und Breite) 

++ (Glasschiebedach): toll, sehr luftiges Fahrgefühl ab der 2. Reihe (Dach schwenkt aber nicht komplett auf, sondern vordere Hälfte schiebt sich über die hintere) 

++ (Xenon-Beleuchtung): dagegen sind Halogenlampen Funzeln, eigentlich unverzichtbarer Sicherheitsvortel im Dunkeln 

o Tagfahrlicht vorne: keine hellen LEDs wie beim Sharan, sondern herrkömmliche Lampen, eher wie Parklicht (ist beim Sharan deutlich stylischer und insgesamt besser) 

++ (automatische Niveauregelung der Hinterachse): unspektakulär, das Auto steht unabhängig der Beladung immer gerade, bei vollem Van, am besten noch mit Heckträger eigentlich unverzichtbar (damit sind Rampen auf Fähren und Parkhäusern selbst vollbeladen für Heckträger mit 4 Rädern absolut unkritisch)

11. Dezember 2014
ToFo
Alhambra Style TDI (177PS) 7-Sitzer

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI (Ecomotive) Start & Stop

Ein tolles Auto. 

Bei vorausschauender Fahrweise und sachtem Gasfuß ist ein Durchschnittsverbrauch von derzeit 6,1 l / 100 km möglich (tendenziell wird´s immer weniger), obwohl bereits eine Fahrt mit voller Besetzung, Gepäck und Wohnwagen und Fahrten mit Winterreifen enthalten sind. Bei Bedarf wird der Van aber auch stärker beschleunigt als früher ein Golf GTI - das macht Spaß. 

Das Fahrverhalten mit Wohnwagen ist sehr gut, lediglich die Traktion der Vorderachse ist nicht immer perfekt. Auch ohne Hänger können die Vorderräder auf feuchter Fahrbahn schon mal durchdrehen, aber das ist ein generelles Problem frontangetriebener Fahrzeuge mit früh anliegendem großen Drehmoment. Bei Bedarf gibt´s ja die Allrad-Variante für einen ähnlichen Preis, aber weniger Leistung. 

Das Sport-Fahrwerk ist noch komfortabel, lässt aber auch mal höhere Kurvengeschwindigkeiten zu. Man merkt kaum einen Unterschied zwischen leerem und voll beladenem Fahrzeug. Bei unserem Vorgänger-Van, einem Sharan, war das Fahrwerk erheblich schlechter und eigentlich nur bei voller Beladung komfortabel, ansonsten hoppelte der Wagen gefühlt. 

Die Sport-Sitze sind gut, man kann in der 2. Reihe tatsächlich gut zu dritt sitzen (auch in der 3. Reihe kann man es als Erwachsener aushalten) und hat die Möglichkeit einer separaten Klima-Einstellung. Ich habe aber keine 5 Sterne vergeben, da der Fahrersitz keine Verstellung der Neigung ermöglicht; man sitzt ein wenig so wie auf einem Kutschbock (die Lehne kann natürlich geneigt werden, aber nicht der Sitz an sich. Er kann nur nach oben gepumpt werden). Derartige Funkionen sind an Ledersitze gekoppelt, was ich nicht wollte. Wer schon einmal einen perfekten Sitz genießen durfte (z.B. in einem Volvo, da allerdings auch mit Leder), weiß was ich meine. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. 

Der Wagen ist auch sehr leise (kaum Windgeräusche, kaum Motorgeräusche) und damit gut als Reisefahrzeug geeignet. Der Diesel ist nur bei Leerlaufdrehzahl brummend zu vernehmen. 

Die adaptiven Xenon-Scheinwerfer sind die besten Scheinwerfer, die je erlebt habe. 

Der Kofferraum ist riesig als 5-Sitzer; selbst ein Riesen-SUV wie der Touareg hat hier weniger zu bieten. Der 7-Sitzer hat neben den 2 zusätzl. Sitzen den Vorteil, dass der Kofferraum eben ist. Bei Kombis gibt es gelegentlich einen Einlegeboden, der die Stufe ausgleicht, aber das gibt´s beim "Ali" nicht. Da aber die Sitze (sehr elegant) unter dem Kofferraumboden versenkt werden, entfällt hier ein Stauraum für Kleinteile, die deshalb weitestgehend ungeordnet herumliegen (Netz mitbestellen!). Ich würde aber den 7-Sitzer empfehlen, da die Vorteile überwiegen, auch wenn man nur ab und zu mehrere Personen befördert (wir sind nur zu viert). Das Navi ist nicht schlecht, aber - wie immer bei solchen Geräten - nicht mehr so ganz auf der Höhe der Zeit. Insbesondere die Touchscreen-Funktionalität ist schlecht. Man muss sehr präzise und mit ausreichend Druck die Stelle auf dem Display antippen - das lenkt schon mal ganz schön vom Fahren ab. 

Das Lederlenkrad fühlt sich etwas plastikmäßig an - keine Ahnung, ob das ein Detail ist, was den Preisunterschied zum Sharan erklärt. Grundsätzlich wirkt der Ali aber hochwertig und ist gut verarbeitet. 

Alles in allem ist der Ali eine Kaufempfehlung für alle, denen viel Platz und Variabilität wichtig sind, die aber ein PKW-ähnliches Fahrzeug wollen und keinen Lieferwagen!

13. Januar 2014
Ben
SEAT Alhambra Style Salsa 20. TDI (130kW) DSG

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 130kW DSG

Zum Ablauf: 

Wir haben das o.g. Fahrzeug am 19.06.2013 bei Autohaus24 mit diverser Zusatzausstattung (u.a. Anhängerkupplung und Panoramadach) bestellt. Am 04.07.2013 kam die Auftragsbestätigung vom Autohaus in NRW. Wir haben unzählige Male beim Autohaus angerufen um zumindest einen unverbindichen Liefertermin mitgeteilt zu bekommen, doch vergeblich. Diese Hinhaltetaktik vom Autohaus war definitiv inakzeptabel. Erst, als wir Ende November ein förmliches Mahnschreiben (ich bin Jurist) an das Autohaus mit Fristsetzung bis zur Geltendmachung von Verzugsschäden übersandt hatten, gingen Informationen plötzlich sehr schnell ein: Eingang des Schreibens um 09:24 Uhr, E-Mail vom Autohaus um 12:30 Uhr. Das Fahrzeug sei bereits in Deutschland und könne Mitte Dezember abgeholt werden, was dann auch zutraf. Der Service des Autohauses rund um die Abholung war unterirdisch: Das Aufziehen von Winterreifen hat 40 EUR gekostet (der Wagen kostete gut 31.000 EUR und musste zur Übergabeinspektion ohnehin auf die Hebebühne), für die Nachrüstung einer Standheizung wurden knapp 1.800 EUR veranschlagt, obgleich das Auto einen Zuheizer besitzt und damit nur eine Aufrüstung erforderlich war. Im SEAT-Betrieb an unserem Heimatort hat uns das dann 890 EUR gekostet: Das grenzt für uns an Betrug. Die Übergabe selbst war problemlos, die Mitarbeiter dann sehr freundlich und engagiert. 

Autohaus24 selbst hätte ruhig darauf hinweisen können, dass die Bestellung einer Tageszulassung mit einer längeren Lieferzeit einhergeht, da diese in der Produktionsprorität hinter den "Kundenfahrzeugen" liegen. Auch, dass bestimmte Ausstattungen (wie AH und Panoramadach) die Lieferzeit deutlich erhöhen können, sollte rein informativ an die Kunden weitergegeben werden, um sich zumindest entscheiden zu können, ob man dies in Kauf nehmen möchte. 

Fazit: Autohaus24 sollte im Detail etwas mehr Infos bieten, ist aber an sich eine tolle Institution, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Sollte unser nächstes Auto ein SEAT werden, würden wir dies in NRW aber nicht mehr kaufen.

Zum Auto: 

Das Fahrzeug selbst entschädigt für den recht unerfreulichen Ablauf mit dem Autohaus, der darüber auch schnell vergessen wird. Eine TOP Verarbeitung, souveränes Fahrgefühl mit dem 177PS Dieselmotor, der als solcher selbst beim Kaltstart kaum wahrzunehmen ist. Der Verbrauch geht mit 7l/100km in Ordnung, zumal ein Teil auch in der Stadt gefahren wird. Unsere drei Kinder lieben das Panoramadach, wir vor allem das traumhafte DSG. Das Fahrzeug für uns als kinderreiche Familie definitiv unser "Lebensabschnittstraumwagen", den wir schon jetzt nicht mehr missen möchten. Realtiv enttäuschend ist einzig und allein das Navi RNS 315, welches zwar sicher lotst, aber selbst im Vergleich zum CD70 Navi in unserem vorigen Opel Zafira (Bj.2008) eine unbefriedigende Übersichtskarte bietet. Aber ok, es tut, was es soll. 

Ein super Auto zu einem zwar immernoch hohen Preis, bei dem aber im Verhältnis zur Liste eine wirklich unglaubliche Ersparnis möglich war. Ohne dieses Angebot hätten wir uns das Auto nicht leisten können. Von daher: Empfehlung!

14. Dezember 2013
M. Wiehe
Seat Alhambra 2,0 TDI

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Sieht gut + modern aus (Metallic-Lackierung empfiehlt sich); sehr sichere Straßenlage, auch bei voller Beladung mit 7 Personen (4 Erw., 3 Kinder) + Gepäck + vollem Dachgepäckträger; Original-Dachträger ist preislich im Rahmen (kann man im Internet günstig über ein VW-Autohaus bestellen, da baugleich) und sitzt bombenfest durch Nuten in der Dachreling; gute Geräuschdämmung, so dass Unterhaltung bei Autobahngeschwindigkeiten angenehm möglich; tolles Navi, da sehr schnelle Routenplanung; Freisprecheinrichtung für Handy über Bluetooth funktioniert einwandfrei (auch wenn das Handy im Kofferraum liegt!) und die Bedienmöglichkeiten über Radio-Display oder per Sprachbefehl sind gelungen; gute Sitzposition auch in der 2. und 3. Reihe, da 2. Reihe verstellbar; die Kinder sind begeistert von der verstellbaren Lehnenneigung in der 2. Reihe; die AHK ist gut konstruiert (intelligenter Ausklappmechanismus mit Schalter im Kofferraum; Elektroanschluss in der AHK selbst), so dass man sich nicht dreckig machen muss, zudem kaum Schwingungen im Anhängerbetrieb; guter Durchzug in allen Gängen; akzeptabler Durchschnittsverbrauch (im reellen Betrieb Kurz-/Langstrecke gemischt ca. 7,0-7,5 l/100 km; somit mehr als 1.000 KM mit einer Tankfüllung locker möglich); sehr angenehme Dosierung der Klimaanlage (kaum Geräusche oder Zug, schnelle Wirkung z. B. bei beschlagener Windschutzscheibe); hintere Schiebtüren leise und mit wenig Kraftaufwand zu schließen; integrierte Rollos halten die Sonne/Blicke draußen; Innenbeleuchtung vorn/mitte/hinten völlig ausreichend und variabel einzustellen; kleine Wermutstropfen: die Start-Stopp-Automatik ist gewöhnungsbedürftig, da nicht immer aktiv; ebenso die eigentlich sehr praktische Autohold-Funktion, die (allerdings ganz, ganz selten) schon kurz vor dem Stehen etwas überraschend eingreift und den Wagen vollständig stoppt. Auch die Befestigungs-/ Transportsicherungsmöglichkeiten sind umfangreich und durchdacht. Fazit: ein tolles Auto für die (große) Familie und eine gute Alternative zu Multivan o. ä., da man hiermit auch noch von der Höhe her in nahezu alle Garagen fahren kann/darf. Wir haben viele Autos verglichen, würden aber im Zweifel wieder diesen Wagen kaufen, da er auch im Preis-Leistungs-Verhältnis besticht - vor allem bei Kauf über Autohaus 24 :-) Übrigens: der von uns mehrfach getestete Dacia Lodgy kostet bei Vollausstattung auch schon TEU 20 und bietet bei weitem nicht den gleichen Komfort bzw. die Ausstattungsfeatures und ist in den Bereichen Straßenlage, Verarbeitung und Haptik meilenweit entfernt vom Seat Alhambra.

27. Dezember 2014
Stephan
Space Shuttle aus Portugal

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start & Stop DSG

Nachdem ich lange Passat Variant gefahren bin hatte ich zuletzt einen VW Touran. Der gefiel mir aufgrund des Platzangebotes und der großen Variabilität deutlich besser als Tiguan und Passat. Allerdings hätte ich gern Schiebetüren gehabt. Das gab es nur bei Sharan und Alhambra. Da der Sharan preislich jenseits von Gut und Böse liegt, habe ich mich für den technisch baugleichen Alhambra entschieden. Der ist immer noch kein Billigauto, aber preislich noch einigermaßen akzeptabel. Habe mir das Sondermodell 4You als 7-Sitzer in der 177 PS Turbodiesel-Variante ausgesucht, da der schon etliche Extras bietet, die ich haben wollte und genügend Schub leistet, um die 1,8 t in Schwung zu bekommen. Zusätzlich habe ich das Doppelschaltgetriebe für Bequemlichkeit, die Xenonscheinwerfer für Weit- und das Panoramadach für Rundumsicht geordert. Dann kam noch das Navi sowie zusätzliche Airbags hinten und das Gepäckraumpaket hinzu. So ausgestattet ist er ein rundum variabel einsetzbarer Van.

Auf die elektrischen Schiebetüren habe ich verzichtet. Wer einmal einen elektrischen Fensterheber reparieren lassen musste, weiß warum. Dafür habe ich schon über 500 Euro bezahlt, da möchte ich nicht wissen, was man hinlegen muß, wenn einem nach der Garantiezeit ein Türmotor kaputt geht. Ich fahre das Fahrzeug nun seit 5 Monaten und binn voll zufrieden. Er erfüllt alle meine Erwartungen. In Metallic Schwarz sieht er deutlich dynamischer als der Touran aus. Ansonsten ist das Fahrzeug sauber und hervorragend verarbeitet (besser als der Touran, der bereits bei der Auslieferung kleine Macken hatte). Der Motor hat gut Power und das DSG schaltet zuverlässig und ruckfrei. Die von einigen berichtete Probleme bezüglich verzögertem Anfahren kann man provozieren, wenn man keine Ahnung hat, wie man mit einer Automatik fährt und gleich nach dem schalten auf D wie blöd Gas gibt. Bei normaler Fahrweise funktioniert aber alles perfekt. Der Verbrauch war anfangs mit 7,5 - 8l/100km für mich unerwartet hoch. Mein 140PS Diesel Touran mit DSG lag bei 5,8 Litern/100km. Nach etwa 300-400km hat sich der Verbrauch jedoch immer weiter reduziert. Derzeit liegt der Verbrauch bei ca. 6,2 Liter/100km im praktischen Mix, was angesichts der 177PS und 1,8t Gewicht ein guter Wert ist. Bis jetzt bin ich 12.000k gefahren und habe nur Gutes erlebt. Ich kann das Fahrzeug bsher nur weitermpfehlen.

28. Dezember 2014
Christian Baun
Ein super Auto für Familien mit mehr als zwei Kindern.

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TSI DSG

Ich habe den SEAT Alhambra im Frühjahr 2014 gekauft, weil wir drei kleine Kinder haben. Man hat viel Platz in dem Auto und weil wir die Version mit 7 Sitzen haben, ist man sehr flexibel. Auf allen 5 hinteren Sitzen hat man ISOFIX und viel Platz. Die Sitze kann man alle einzeln verschieben und umlegen.

Man kann auch in der zweiten Reihe problemlos 3 Kindersitze nebeneinander befestigen. Man kann alle 5 Sitze in den Reihen 2 und 3 umlegen und hat dann eine sehr große ebene Ladefläche. Auch wenn alle 7 Plätze belegt sind, kann man mit dem Auto bequem reisen. Viel Kofferraum bleibt dann aber nicht übrig. Wenn nur 5 Personen unterwegs sind, hab man sehr viel Platz im Kofferraum. Die Schiebetüren sind sehr hilfreich mit kleinen Kindern.

Ich habe den 2.0 TSI Motor (200 PS) mit dem DSG genommen. Der Motor ist super, verbraucht aber 10-12 Liter E10 auf 100 km. Wer damit leben kann, macht mit dem Motor nichts falsch. Leider hat der Motor keine Steuerkette, sondern einen Zahnriemen.

Was dem Auto meiner Meinung nach fehlt ist ein permanenter Allradantrieb. Leider ist dieser nicht als Zubehör verfügbar. Der Vorderradantrieb kann die Kraft des Motors nicht immer auf die Straße bringen. Das Fahrwerk ist für meinen Geschmack auch viel zu weich. Die Sitze in der vorderen Reihe könnten einen besseren Seitenhalt bieten. Sie sind aber auch für längere Fahrten ok. Die Konstruktion der Kopfstützen ist großer Mist. Andere Hersteller können das besser.

Das VW-Navigationssystem ist im Vergleich zu Google Maps ein schlechter Witz. Wenn man aber gerade nichts anders zur Verfügung hat, ist es in Ordnung. Man sollte die berechneten Routen aber immer kritisch hinterfragen. Manchmal lenkt das Navigationssystem einen nämlich über Routen, die einfach nur Quatsch sind.

Die Freisprecheinrichtung zum telefonieren ist klasse und ich nutze sie sehr intensiv. So etwas möchte ich nicht mehr missen.

Hätte der Alhambra Hinterradantrieb oder besser noch permanenten Allradantrieb, sowie bessere Sitze vorne, wäre er für mich das perfekte Auto. Ich habe den Kauf aber auch so bislang nicht bereut, weil es für den Preis nichts Besseres gibt, wenn man drei Kinder hat. Ein gebrauchter MB Viano mit V6-Motor mit vergleichbarer Ausstattung wäre deutlich teurer gekommen als der neue Alhambra.

29. Dezember 2013
Ann-Kathrin Schrepfer
Seat Alhambra Style viva, Diesel, TDI Ecomotive 103 kw

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Design ist schön, allerdings nicht alles so stabil, dass es den Angriffen unserer Kinder standhielt. Die Abdeckungen der Heizungsregler waren schon nach zwei Wochen ab, ich nehme an, dass es öfter als gut war mit den Schuhen unseres Jüngsten(Knapp 2 Jahre) im Kindersitz in Kontakt gekommen ist. Beim Herunterfahren des Fahrersitzes ist der Tisch abgebrochen, weil er wegen des dort befindlichen Kindersitzes nicht richtig einklappen konnte. Und irgendwie hat es unser Jüngster geschafft, den Rückspiegel aus der Verankerung zu reißen. Obwohl er nicht beschädigt war, brauchten die Leute in der Werksstatt über eine halbe Stunde, um ihn wieder anzubringen. 

Ansonsten ist er sehr sparsam (wir haben das Fahrzeug als Diesel gekauft), liegen im Schnitt bei ca. 6,5 Litern. 

Was mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass er nach genau einem Jahr und 13.000 km einmal nach kurzer Fahrt heftig aus dem Motorraum dunkelgrau und stinkend qualmte und der Grund hierfür in der Werkstatt offenbar nicht gefunden wurde. 

Beim herausfahren aus der Werkstatt blinkte die Service-Anzeige, und dass bei etwa 13.000 km nach genau einem Jahr nach Erstzulassung. Mir wurde gesagt, es wäre zwar ein Modell mit dem langen Service-Intervall, aber wenn ich viel Kurzstrecke führe, könne es schon sein, dass bereits ein Ölwechsel fällig sei. Servicekosten lagen dann bei 350 Euro. Das habe ich als sehr negativ empfunden. Wenn das so weitergeht, wird das das erste und letzte Seat-Modell. 

Ansonsten ist der Wagen sehr komfortabel, leise, beschleunigt gut (wir haben nicht die niedrigste Motorisierung sondern die darüber) und hat auch sonst alles, was man so braucht,um sich beim Fahren wohlzufühlen. 

Rückfahrkamera ist ganz schön, Gepäckraum für 5 er Familie ausreichend. Drei Kindersitze für Kinder ab 4 Jahre passen nebeneineinder, wenn auch etwas knapp. Es sind genug Steckdosen (zwei vorn, eine im Kofferraum) vorhanden für die DVD-Wünsche und Ladekabel unterwegs, auch hinten sitzt es sich als Erwachsener bequem. in der dritten Sitzreihe ist es allerdings für Erwachsene etwas eng. Die Lüftung ist auch hinten gut und separat regelbar, bei anderen großen Autos hatte ich schon mal das Gefühl, dass die Luft hinten etwas dünn wurde.

12. Dezember 2013
Egge
Der perfekte Familienvan !!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Ecomotive

Eigentlich wollte ich vom VW Caddy, um ein bisschen mehr Komfort und Ruhe zu haben, zu einem Touran aufsteigen.

Beim Preisvergleich über Autohaus24 war der Alhambra 1,4 TSI Style Salsa 

nur unwesentlich teurer als ein ähnlich ausgestatteter Touran. 

Dabei liegt der Alhambra/Sharan eine ganze Klasse über dem Touran.

Viel mehr Kofferraum und da ich fast 2m groß bin, auch mehr Platz auf allen Sitzen. 

Der Alhambra ist mit dem VW Sharan zu 100% Baugleich nur die Frontschürze, das Seat Symbol auf dem Lenkrad 

und die Heckleuchten sind ein wenig geändert. 

Die Laufruhe ist schon eine Wucht. Selbst bei hoher Geschwindigkeit ist der Motor kaum zu hören.

Der angegebene Verbrauch von 7,4 Litern Benzin ist nicht zu erreichen es sind ehr 8,5 Liter. 

Für einen so großen und schweren Wagen ist das aber ein guter Wert. 

Ich hatte ein wenig bedenken das der kleine 1,4 TSI zu klein für den Alhambra sein könnte. 

Lieber hätte ich den Diesel mit 140 PS genommen. Bei ca. 10.000 KM im Jahr und viel Kurzstrecke 

ist der Benziner aber die bessere Wahl. 

Der 1,4 TSI mit seinen 150 PS ist absolut ausreichen. Der Alhambra ist schliesslich ein Van und kein Sportwagen. 

200 Stundenkilometer schafft er locker und die Beschleunigung ist ausreichend. 

Richtig gut ist der Kofferraum - eine Halle !! 

Ich denke ich werde keine Transportprobleme mehr haben.

Ein bisschen Bauchschmerzen hatte ich mit dem Kauf komplett über das Internet. 

Hat aber alles super geklappt. Termine wurden exakt eingehalten. 

Die Dame vom Autohaus war freundlich und hat sehr geholfen. 

Man muss sich aber um einiges selber kümmern. 

Das konfigurieren des Autos macht nicht der Händler, das Fahrzeug anmelden auch nicht. 

Der Händler möchte möglichst das Auto nur "durchreichen" und nicht noch lange beraten. 

Dafür bekommt man sein Auto sehr günstig und für das gesparte kann man auch mal selber "Hand anlegen".

Ich bin mit dem Auto, dem Kauf über Autohaus24 mehr als Zufrieden. 

Das nächste kaufe ich wieder so !!

13. Dezember 2013
MMWX
Geräumiger Familienwagen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Mit drei Kindern in einem "normalen" Kombi (Skoda Octavia) wird es hinten durch den halben Sitz sehr eng. Also musste ein neues Auto her, was viel Kofferraum bietet, aber auch viel Platz im Fond.

Mit dem SEAT Alhambra sind diese Voraussetzungen gegeben. Zudem gibt es dieses Fahrzeug auch noch als 7-Sitzer, um kurzentschlossen auch mal Oma und Opa mitzunehmen.

Die Extras ab Werk beim Sondermodell SALSA sind sehr familienfreundlich (Rollos an den Fenstern, Soundsystem mit CD/SD/USB, um für Eltern und Kinder genug Auswahl zu haben, Einparkhilfe, Rückfahrkamera, etc.).

Der 2.0 Diesel mit 140PS bringt akzeptable Leistung, man fühlt sich trotz der Größe des Wagens nicht wie "ein nasser Schwamm". Der Verbrauch ist zwar nicht gerade niedrig (ca. 7L), aber auch der Größe geschuldet.

Einzig zu bemängeln sind fehlende Stauräume im Kofferraum. Man hat eine kleine Klappe in der Seite, in die jedoch kein normaler Verbandkasten passt. An die Mulde unter den Sitzen der dritten Reihe kommt man nur, wenn die Sitze hoch geklappt werden, was wirklich nicht komfortabel ist. Da hätte ich mir mehr Ablage-/Verstaumöglichkeiten gewünscht. Beim Octavia waren links und rechts im Kofferraum zwei Klappen, in denen ich diverse Decken, Spanngurte, Abschleppseil, Starthilfekabel etc. verstauen konnte. Allerdings bietet der Alhambra Staukästen im Fußraum des Fonds und sogar Schubfächer unter Fahrer- und Beifahrersitz.

Die Wartezeit bei Bestellung eines Neuwagens ist ebenfalls eher negativ zu bewerten. Ich habe 5 Monate warten müssen. Diese lange Zeit sollte man bedenken, wenn man "möglichst bald" einen Neuwagen benötigt.

Ein kleines Problem stellt auch der recht hohe Einstieg dar. Die Stufe ist für ein 3jähriges Kind eine kleine Hürde.

Alles in Allem kann ich jedoch - ebenso wie alle Tests in Automagazinen - eine volle Empfehlung für den Alhambra aussprechen. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, der Alhambra kommt jedoch recht nah heran.

30. Juni 2015
Frank Teubert
Alhambra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start & Stop

Der Wagen ist über das Autohaus 24 ein preislich machbare Möglichkeit gewesen. Für Familien mit 2-3 Kindern genau die richtige Variante um problemlos in den Urlaub zu kommen. Beim Kids Modell viele zuätzliche Dinge enthalten. z.B. intergrierte Kindersitze. Eine schnelle Möglichkeit wenn Erwachsene mitfahren, sie zu verstauen. Einzelsitze die individuell verschiebar und die Rückenlehne neigbar ist. Sitze die bei Bedarf schnell und unkomliziert umgeklappt werden können, um so die Ladefläche zu vergrössern. Der Easy entry macht das einsteigen in die 3. Reihe genauso einfach, wie bei einem 2 türigem Fahrzeug. 3 Sitzreihe leicht und unkomliziert ausklappbar. So können schnell eine 6. oder 7. Person mitfahren. 3. Sitzreihe hat auch für Erwachsene genug Platz bei durchschnittlicher Körpergröße. Durch die erhöhte Position in der 3. Reihe sind auch die Knie in einem angenehmen Winkel. Die halbautomatische Anhängekupplung ist unkompliziert auszuklappen. Ein Knopfdruck und mit dem Fuß einrasten. Zurück genauso. Die Schiebetüren sind auf Parkplätzen von großem Vorteil, das kein Schaden entsteht an anderen KFZ. Negativ ist doch der weit höhere Verbrach als angegeben. Es sind im durchschnitt 7,9 Liter angeben und der tatsächle liegt bei 9,4 Liter. Manchmal hat der Wagen im Winter wie so eine Art Zündaussetzer. Vielleicht muss die Garantie das noch richten. Die Scheibenwischer sind dadurch das sie paralell laufen nicht so richtig effizient. Auch der Regensensor macht manchmal einen trägen Eindruck. Auf Grund seiner Größe ist der Wagen in engen Situationen nicht so leicht zu händeln. Fährt man anständig Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn fährt sich der Wagen wie auf Schienen. Man nimmt im innern keine Geräsche wahr. Im allgemeine wie anfänglich gesagt das Preis/Leistungsverhältnis durch das Autohaus 24 eine tolle Möglichkeit der Familie ein angenehmes Reisen zu ermöglichen.

27. Februar 2015
D. Pflaum
Toller Neuwagen für die Familie - zum attraktiven Preis

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive

Kurz nach der Geburt unseres dritten Kindes haben wir unseren Alhambra bekommen. Erster Eindruck - tolles Auto! Die Ausstattungsvariante 4kids kombiniert die wichtigen Dinge für eine junge Familie. 

Praktikabilität: 

- Schiebetüren, erleichtern das Ein- und Aussteigen vor dem Kindergarten, der Schule, beim Einkaufen 

- Vollwertige verstellbare Einzelsitze, ausreichend Platz für jedes Kind, sogar in der Mitte, kein Problem. Und ist einmal jemand müde, lässt sich der Sitz im Nu nach hinten neigen. 

- Integrierte Kindersitze. Kein unnötiges Wechseln der Sitze von einem ins andere Auto. 

- Ausreichend Platz im Kofferraum für Kinderwagen und was man sonst noch alles braucht 

Design: 

- Eine schöne klassische Linie von Aussen, und innen, wie man es im VAG-Konzern kennt. Hohe Verarbeitungsqualität, und jeder Knopf ist da, wo man ihn braucht. 

Verbrauch: 

- Die ersten 5000km waren es 6.5 Liter. Mittlerweile hat sich der Langzeitverbauch auf 6.3 reduziert. Dazu gehören absolute Kurzstrecken wie im Ort die Kinder zum Kindergarten und zur Schule zu fahren, wie auch Fahrten ins Geschäft (40km). Für ein Auto dieser Größe ist das ein gutes Ergebnis. So sind mit einer Tankfüllung 1000km drin. Bin gespannt auf den ersten Urlaub im September, wenn mal richtig Langstrecke kommt. 

Motorisierung: 

- Wir haben uns für den 140PS-Diesel mit Handschaltung entschieden. Der reicht gut aus, mit Hinblick auf Familienfahrten. Wer Sportlichkeit bzw. richtigen Fahrspass sucht, sollte dies mit seinem Zweitwagen kombinieren.

Summa summarum: 

Richtige Entscheidung zu einem Seat Alhambra. Aufgrund Preisvorteil in der Ausstattungsvariante, Tageszulassung und allgemein besseren Konditionen als beim Sharan deutlich unter UVP zu erhalten.

19. Dezember 2013
Harder
Suuuper gelaufen, suuuper Fahrzeug, suuuper Preis!!!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Die Abwicklung über autohaus24 war vorbildlich. Die Termine wurden abgestimmt und eingehalten. Der Preis dabei schlicht unschlagbar. Allein dafür müsste es 6 statt 5 Sterne geben. 

Unser Seat Alhambra II hat uns seitdem viel Freude bereitet. Nach 25 Tkm keine Störung, kein Defekt, keine Wartung notwendig. Die Familie liebt den Wagen. Einfacher Ein- und Ausstieg auch für Kinder. Die 3. Sitzreihe macht ihn in einer Minute zu einem echten 7-Sitzer. Das sind keine Notsitze, das sind vollwertige Erwachsenensitze für lange Fahrten. Wird die 3. Sitzreihe nicht genutzt, gibt es hinten viel Stauraum für Hund, Kinderwagen und Co. 

Die Fahrdynamik ist wie im PKW, die Sitzposition erhöht. Der Fahrer schwebt also quasi erhaben durch die Gegend. 

Es gibt ja viele Tests, u.a. der 100 Tkm-Test für Alhambra II bzw. Sharan II ( und es ist wirklich bis auf Designelemente das geleiche Fahrzeug!) und ich kann alles so bestätigen. 

Einziges Manko bisher ist für mich das Fehlen eines Warntones, wenn die Heckklappe offen ist und der Rückwärts- oder Vorwärtsgang eingelegt wird. Da eine Sensorik vorhanden ist ist mir dies unverständlich, zumal das Fahrzeug echt groß ist und man eine offene Heckklappe nicht zwingend merkt. Die Warnung des Ermüdungssensors ist für den müden Fahrer viel zu unaufdringlich, sie sollte klarer, lauter, länger und schlicht störender sein. Ein einfach sanftes Pling und eine dreisekündige Kaffetasse-Anzeige im Zentraldisplay ist weltfremd. 

Aber wirklich: Dies sind Kleinigkeiten, der Wagen kann nur anempfohlen werden.

13. Dezember 2013
Thomas
Alhambra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Das Fahrzeug sieht sehr gut aus und der Farbton Salsa Rot sticht nicht nur aus der silber-grauen Masse heraus, sondern verleiht dem Wagen auch ein durchaus sportliches Ambiente. 

Genial ist das Panorama-Glasdach. Sehr viel Licht bis fast zur 3. Sitzreihe - da kommt fast schon Cabriolet-Gefühl hervor. 

Das Fahrzeug ist sehr bedienfreundlich und übersichtlich und auf den Fahrer zugeschnitten. Die serienmäßigen Sitze sind bequem. 

Der Wagen fährt sich ruhig und angenehm, die Kinder haben sehr viel Platz in der 2. und 3. Sitzreihe und der Kofferraum ist auch mit der 3. Reihe noch groß genug, drei Schultaschen und diverse Sporttaschen aufzunehmen. 

Die serienmäßigen Extras der Salsa-Ausführung sind ihr Geld mehr als wert und machen das Fahren zu einer großen Freude.

Hervorzuheben ist zum einen, dass der Wagen sehr früh schon Warmluft in den Innenraum pustet. Eine Zusatzheizung erscheint daher überflüssig zu sein. Unser Alhambra pustet schon nach 2-3 Kilometern Wärme ins Auto.

Der Verbrauch liegt aktuell bei 5,9 Litern Diesel auf 100 km (guter Mix aus Autobahn und Stadtverkehr). Der 2 Liter Diesel mit 140 PS reicht i.ü. für uns für eine zügige Fahrweise völlig aus. Tolle Beschleunigung, gerade auch beim Überholen!!

Nachteilig ist der sehr große Wendekreis und der Umstand, dass den Wagen jetzt alle Führerscheininhaber unserer Familie fahren wollen.

Kurzum: Ein toller Wagen!

P.S. Die Werksabholung in der Autostadt Wolfsburg kann ich nur empfehlen

17. Dezember 2013
arolf
Tolle Familienkutsch - und mehr

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TSI DSG

Nachdem die ersten Kilometer in unserem neuen Seat Alhambra hinter uns liegen - hier ein kleines Zwischenfazit: Das erste, was auffällt ist die schiere Größe des Autos. Im Alltag ist das schon sehr praktisch, wenn Kinder und Gepäck ohne Kompromisse verladen werden können. ein ganz großer Pluspunkt uns sicher DIE Stärke des Alhambra. Das Sitzkonzept ist sehr durchdacht und anwenderfreundlich. 

Da wir uns für den 2,0 TFSI-Benzinmoter entschieden haben kommt auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Wir fahren viel Kurzstrecke, müssen aber auch unseren schweren Wohnwagen ziehen können - da ist uns die Entscheidung für den Benziner leichtgefallen, auch wenn der Verbrauch erwartungsgemäß hoch ist (jetzt im Winter mit Zuheizer und Klimaanlage sogar über 10 l bei fast ausschließlich Stadtverkehr). Wenn man den Motor fordert treibt er den schweren Alhambra mühelos auf 200 km/h und mehr - das macht schon Spaß. Das Fahrverhalten ist insgesamt sehr gutmütig, allerdings mit einer gewissen Seitenwindanfälligkeit. 

Mit an Bord sind zahlreiche Helferlein, von denen wir schon jetzt Manches nicht mehr missen wollen: Die Rückfahrkamera und Parkpiepser etwa, die Sitzheizung, die praktische Anhängerkupplung ab Werk usw. Das kleine Navi reicht unseren Anforderungen bei weitem aus. 

Leider wird der Alhambra (schwarz) recht schnell schmutzig, vor allem im Bereich der Heckklappe. Das ist bis jetzt das größte Manko - hoffen wir, dass das so bleibt.

31. August 2014
Diet
ALHAMBRA 2.0TDI

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 130kW

Das Auto tritt die Nachfolge eines FORD Galaxy an, der über 16 Jahre mein treuer Begleiter war. Beide Autos sind mit 7 Sitzplätzen, Dieselmotor und Anhängekupplung ausgestattet. Klar hat der neue SEAT einen riesen Sprung nach vorn in Sachen Design und Fahrkomfort gemacht, es bleiben aber doch einige Kritikpunkte, die sich nach nun 10000km angesammelt haben. 

- Motor bei gleicher Fahrleistung genau so durstig - obwohl im Prospekt 2l/100km sparsamerer Verbrauch angegeben. 10 l AdBlue kommen nach 10000km auch noch dazu! 

- Der Komfort, immer alle Sitze dabei zu haben wird mit deutlich kleinerem (praktischem) Transportvolumen im Innenraum bezahlt: Mein Fahrrad, das vorher zumindest mit umgeklappten Sitzen der 2. Sitzreich (hintere Sitzreihe war dann in der Garage geblieben) in den Galaxy ohne Umbau passte, muß jetzt den Lenker gelöst bekommen. Wieso ist der Alhambra II gegenüber seinem Vorgänger denn in den Außenmaßen so viel größer geworden? 

+ Strassenlage und Geräuschniveau ist im Alhambra deutlich besser. 

+ Auch hinten können größere Personen problemlos sitzen. 

+ Schon der Galaxy fuhr sich vor großen Anhängern gut, das kann der neue Alhambra mit selbstnivellierender Hinterachse und stärkerem Motor noch mal deutlich besser. 

+ Schiebetüren hinten sind sehr praktisch in Parklücken. 

- Man muß sehr aufpassen, dass keiner (besonders Kinder) auf die untere Führung beim Ein- / Aussteigen treten!

15. Dezember 2013
5KopfAuto
Preis-Leistungs-Raumsieger

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomot. 130kW DSG

Mit drei Kindern >6 Jahre, d.h. drei vollwertigen Kindersitzen, war unser BMW 5er Kombi (so wie auch A6 Avant und MB E-Klasse T-Modell) leider überfordert. Wer - so wie wir - keinen ausgewachsenen VW Bus (bezahlen) möchte und auch nicht auf die erst 2014/15 kommenden Ford Galaxy/S-Max warten will, hat ohnehin wenig Auswahl. Der Seat Alhambra (DSG 177PS TDI) war dann unsere logische Wahl am Schnittpunkt von Preis, Leistung ("near-Premium") und Raumangebot. Technisch ein VW AG Fahrzeug mit ggü. dem Sharan verschmerzbaren, nicht lieferbaren Optionen zu einem deutlich günstigeren Preis - durch günstigeren BLP-Preis inbes. bei den Optionen und höheren Rabatt bei AH24 = ca. 9.000 € unter einem vergleichbaren Sharan. Der Seat hat die Erwartungen mit ungewohnten Platzangebot sowie Flexibilität im Innenraumkonzept (7-Sitzer) bislang sehr gut erfüllt. Auch die gute Motor-Getriebe Kombination (Leistungsabgabe, Verbrauch) mit soliden Fahrwerk für gewisse "Restdynamik" bei geringen Geräuschpegel machen den Umstieg vom 6-Zylinder-Kombi leicht. Optionen wie elektrische Türen und Rückfahrkamera sind bei dem Fahrzeug und mit Kindern jedenfalls den Aufpreis wert und machen den Alltag deutlich angenehmer. 

In Summe daher eine klare Empfehlung bei erhöhten Platzbedarf und gewissen Ansprüchen an ein Familienalltags- und reiseauto, die nochmals günstigere Fzg. wie VW Caddy, Dacia Lodgy etc. ausschliessen!

27. Februar 2015
P.N. aus H.
Seat Alhambra 4Kids 1,4 TSI EZ 10/2014

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start & Stop

Der Seat ist ein spitzen Familienauto. Wir haben drei Kinder und der Alhambra bietet sehr viel Platz. 

Selbst mit dem großen Kinderwagen im Kofferraum findet unser Labrador noch viel Raum für sich vor. 

Der Seat ist kein "Rennwagen", aber mit seinen 150 PS auch nicht untermotorisiert. Der Verbrauch liegt bei uns im Durchschnitt im kombinierten Verkehr bei 10 l/100 km. Dies ist meiner Meinung nach bei einem Benziner in dieser Größe absolut im Rahmen. Der Fahrkomfort ist sehr gut! 

Ein absolutes Muss, wenn man Kinder hat, sind die großen Schiebetüren. Damit ist auch das Aus- und Einsteigen in engen Parklücken noch sehr komfortabel. Trotz der Größe des Fahrzeugs sieht der Seat noch sehr schick aus! Insbesondere die Front mit den Xenonscheinwerfer hat einen sehr sportlichen Look. Ich kann das Fahrzeug nur empfehlen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist, dank des Preises über autohaus24, unschlagbar! 

Sehr viel Auto für "wenig" Geld. 

Im Vergleich zu seinen Mitbewerbern in der Kategorie die beste Option. Gewohnte Qualität aus dem VW Konzern. 

Andere Fahrzeuge, wie der Ford Galaxy, haben zwar ein gleichwertiges Raumangebot, können aber sowohl im 

Preis, als auch im Komfort (bspw. keine Schiebetüren!) nicht mithalten!

Eine klare Kaufempfehlung für Familien.

19. Dezember 2013
Der Sommer
Das perfekte Auto

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Ecomotive DSG

Wie wir auf diesen Wagen gekommen sind ? 

Na ja, wir haben für unsere Familie einen 7-Sitzer gesucht und sind so ziemlich alles Probe-gefahren, was aktuell auf dem Markt als Benziener zu bekommen war. Allerdings gab es ein Problem, sobald die 3. Sitzreihe genutzt wurde, war kein Kofferraum mehr vorhanden. Bei der Rückgabe eines VW-Touran erzählten wir dem Händler von dem Manko. dieser bot uns an mit einem Sharan die Probe vorzunehmen. 

Was soll ich sagen: Der Wagen war genau das, was wir gesucht haben. Nach einiger Recherche sind wir dann auf den Baugleichen (er wird sogar im gleichen Werk gebaut) Seat Alhambra gestoßen. Und auf Autohaus 24. Der Preisunterschied betrug satte 6.000,- Euro im vergleich zu einem gleich ausgestatteten Sharan. Wir hatten also das für uns perfekte Auto gefunden. 

Zwar ist das Design der Front- und Heckpartie geringfügig anders, aber das war uns egal. 

Jetzt fahren wir den Wagen inzwischen etwas länger als ein Jahr, und haben den Kauf nie bedauert. Im Gegenteil. 

Um noch etwas negatives loszuwerden. Der Verbrauch ist relativ hoch. Allerdings werden hier mit einer 1,4 l - Maschine auch 2t bewegt. 

Also liebe Ingeneure: Downsizing ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

29. März 2016
MK
Schönes und praktisches Familienauto

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive

Wer automobilen Platz für eine fünfköpfige Familie sucht, trifft im deutschen KFZ-Markt auf ein sehr überschaubares Angebot: Nur wenige Autos bieten ausreichend Platz in der zweiten Reihe für drei Kindersitze. Limousinen, Kombis und SUVs (bis auf die richtigen "Oschis" praktisch gar nicht - bleiben Kastenwagen à la VW Caddy und Minivans. Da bei Touran & Co. bei fünf Reisenden das Gepäckvolumen doch begrenzt ist, fiel unsere Wahl fast automatisch wieder auf einen "großen" Minivan: den Seat Alhambra. Reichlich Platz, viele Ablagefächer und ausreichend Vortrieb (bei uns der 140-PS-TDI) haben uns die Wahl bislang nicht bereuen lassen. Bei Bedarf passen Oma und Opa auf die Plätze 6 und 7 in der dritten Reihe, sehr schön. Und (nicht nur) die Kinder freuen sich über die tolle Aussicht durch das schöne große Panoramaschiebedach. Ein absolutes Plus sind die Schiebetüren. So schick der neue Renault Espace und der neue Ford Galaxy geworden sind - in engen Parklücken unbesorgt die Kinder selbst ein- und aussteigen lassen zu können, ist einfach klasse. Und warum nun Alhambra und nicht Sharan? Ein paar Euro günstiger, die Front ein bisschen schicker, und außerdem ist bei uns der Seat-Händler einfach näher...

19. Dezember 2013
Die Lampe's
SEAT Alhambra 7-Sitzer

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Im Gegensatz zum Sharan deutlich billiger und das bei gleicher Ausstattung (fast). 

Für Familien optimal, weil bei Bedarf vollwertige Zusatzsitze leicht hoch zu klappen sind. 

Der Einstieg zu den hinteren Sitze erfolgt zwar ähnlich wie bei einem 2-Türer, bietet dem Sitzenden aber ausreichend Platz. 

Zumal alle 7 Sitze einzeln vor und zurück geschoben und die hinteren 5 Sitze einzeln umgeklappt werden können. 

Wer Kinder hat, weiß Schiebetüren zu schätzen! 

Der Verbrauch liegt bei uns im Durschnitt bei 7-8l Diesel und das reicht aus für knapp 1000 km. 

Top ist noch die Freisprechanlage zu erwähnen, Gespräche sind in beide Richtungen deutlich zu verstehen.

Negatives: 

Die Telefonsteuerung und die gekoppelte Anzeige über den Bordcomputer bzw. Radio ist sehr Fahrerunfreundlich und lenkt beim Fahren ab (Positiv: die Sprachsteuerung, wenn der entsprechende Gesprächspartner mit Spracherkennung versehen ist). 

Das Navi hat leider nicht den aktuellsten Straßenstand im Bauch (Smartphone musste schon mehrfach aushelfen) .

Trotzdem würden wir diese Fahrzeug immer wieder kaufen. 

Zumal wir kein vergleichbarer VAN auf dem Markt gefunden haben, der zum vollwertigen 7 Sitzen und Schiebtüren besitzt.

27. Dezember 2014
Van-Fan
Großraumtaxi für Familien und andere Lasten

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI (Ecomotive) Start & Stop Allrad

Der SEAT Alhambra vom Typ 7N ist ein ideales Fahrzeug wenn es gilt, viele Menschen zu befördern (bis 7 Plätze sind vorhanden), sperrige Güter wegzuschleppen (großes Ladevolumen) und bequem und wirtschaftlich zu reisen. 

Sehr angenehmes Design, nicht protzig sondern elegant mit leichtem Understatement; so würde ich das Erscheinungsbild beschreiben. 

Der Verbrauch des Dieselmotors ist angemessen wenn man das Eigengewicht berücksichtigt und sich eine vorausschauende Fahrweise angewöhnt. Sehr dynamisches Fahren mit kräftigem Beschleunigen und hohen Geschwindigkeiten ist problemlos möglich, bei gleichbleibend gutem Fahrverhalten, natürlich schnellt dann der Spritverbrauch in schmerzhafte Regionen. 

Kleine Mängel gibt es bei der Detailverarbeitung, so fallen z.B. die Abdeckungen der Sitzschienen dauernd ab, die Logik der Anordnung einiger Bedientasten erschließt sich mir nicht und es gibt kein LED-Tagfahrlicht. 

Insgesamt hat der Alhambra aber eine sehr gute Note verdient, SEAT hat ein gut durchdachtes Modell entwickelt und an sehr vielen Punkten erhält man auch die originale Qualität des Wolfsburger Mutterkonzerns, ohne deren deutlich höhere Preise zahlen zu müssen.

31. August 2015
Jovanotti
SEAT Alhambra 1,4 TSI 4You - Top Familienkutsche

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start & Stop

Anfang September 2014 bestellt und Ende Januar 2015 die Tageszulassung beim Händler in Monheim abgeholt. 

Top-Vermittlung durch AH24, inkl. der Inzahlungnahme meines gebrauchten Seat Altea. 

Der 150 PS TSI Motor ist bis jetzt kein Fehlkauf gewesen. Wir waren damit bereits auf zwei längeren Urlaubsreisen und haben laut Bordcomputer einen Durchschnittsverbrauch von 9,1 l Super 95 auf 100 km. Das ist für den großen Wagen akzeptabel. Der Mehrpreis für den Diesel muss erstmal wieder reingeholt werden. Bei 15 tkm/a würde ich schätzen, dass das nicht funktioniert. 

Wir haben 3 Kinder und der Ali ist dafür das einzige vernünftige Fahrzeug. Hier passen die 3 Kindersitze problemlos in die 2. Reihe. Die elektr. Schiebetüren sind Gold wert - so haben wir von vorne alles im Griff. Klima funktioniert auch bei 35 Grad bestens. Das Platzangebot ist riesig. Alles in allem der bessere VW Sharan - weil bei vergleichbarer Ausstattung mit dem ca. 29% Rabatt vom AH24 gute 10 T€ günstiger. 

Ich würde jederzeit wieder durch AH24 vermitteln lassen. Selbst die SEAT Niederlassung konnte oder wollte preislich nicht mithalten. Danke an Herrn Stemmwedel für die Betreuung!

29. August 2014
RolG
bezahlbares Raumwunder mit Komfort

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Der SEAT Alhambra 2.0 TDi mach richtig Spaß. Laufruhe, Verarbeitung und Technik. Alles passt. 

Platz hat man im Auto mehr als genug. Der 140PS Diesel reicht meiner Meinung nach völlig aus. 

Selten hat man den Eindruck dass Leistung fehlt. Zugegeben, fahre ich eher verbrauchsoptimiert 

und fühle mich auf der Autobahn bei Tempomat 130 wohler, als auf der linken Spur mit 180 km/h. 

Einzig der Verbrauch, selbst mit optimalen Streckenprofil und zurückhaltender Fahrweise, erreicht 

man kaum den angegebenen Wert. Ich liege mit 6 Liter im Schnitt immer noch ca. 10% über der 

Werksangabe. Für diesen Wert sollte man dann aber eher weniger Stadt fahren, die Klimaanlage 

auch mal abschalten und auf der Autobahn eher mitschwimmen. Sonst sind es schnell auch 

7 Liter. Das ist auch der einzige Kritikpunkt, es wird ein Verbrauch angegeben, der eigentlich nur 

haltbar ist, wenn man der Anzeige im Bordcomputer vertraut. Rechnet man nach, ergeben sich halt 

ca. 6 Liter im Schnitt. Die Anzeige im Bordcomputer beträgt bei mir immer ca. 0.6 Liter weniger. 

Mit dem SEAT Alhambra bin ich sehr zufrieden. Vermittelt über autohaus24.de 

mit einem ordentlichen Rabatt.

24. Dezember 2013
Sascha Pollmann
Alles super!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Unser Alhambra hält, was er verspricht. Er hat Unmengen an Platz, ist bequem und komfortabel (will sagen, leise und gut gefedert). Die von uns gewählte Ausstattung lässt uns nichts vermissen. Die Kinder lieben das Panoramadach und wir freuen uns über die vielen Anschlussmöglichkeiten, um Musik zu hören, und das DAB-Radio (inkl. KinderRadioKanal). Wenn man die Türen schließt oder im Wagen irgend etwas öffnet oder bedient, merkt man, wie hochwertig alles verarbeitet ist. Tipp: Die Schiebetüren sind so leichtgängig, dass man auf die elektrische Öffnung dafür sehr gut verzichten kann. Das selbe gilt für die Heckklappe, die sich ohne großen Kraftauwand öffnen und schließen lässt. Das Geld sollte man dann lieber in das Panoramaschiebedach investieren. Oder aber in die Rückfahrkamera, der Wagen ist wirklich riesig. Alles ist leicht zu bedienen, wie beim VW-Konzern gewohnt, erklärt sich eigentlich alles von selbst. Das Design im Vergleich zum Sharan ist sicherlich Ansichtssache, uns gefällt der Seat hier auch deutlich besser, weil die Spanier selbst diesem "Schlachtschiff" noch einen sportlichen Touch mitgeben.

28. Juni 2016
r.horst
gute mischung

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI St.&St. 110kW 4Drive

das design vorne, mit frontschürze und nebelscheinwerfern, wirkt etwas klobig und plastikhaft - das vom "bruder ist besser und zeitgemäßer. die ausstattung und der preis sind schlicht wesentlich günstiger , als beim sharan, obwohl sie beide im gleichen werk gebaut werden. die gehobene ausstattung ("crono plus") und technik ist voll ausreichend, komfortabel und brauchbar. in der benutzung einfach, übersichtlich und ansprechend. die verarbeitung lässt (noch) keine kritik aufkommen. der fahrspaß ist gegeben. der fahrkomfort könnte weicher sein (in dieser ausstattung gibt es nur das sportfahrwerk). jede bodenwelle ist spürbar, aber verkraftbar. ansonsten ist das fahrzeug wendig ,flott und beschleunigt gut. 

einziges wirklichen manko sind die verbrauchswerte. selbst wenn das fahrzeug ca. 300kg schwerer ist , als der touran, ist der verbrauch unverhältnismäßig hoch, auch für einen allrader. 13 liter im stadtverkehr, bei sehr verhaltener fahrweise, sind für ein auto dieser kategorie, mit modernem triebwerk, viel zu hoch (2l,150 ps). bei tempo 130 kommt man nicht unter 10l........

27. Dezember 2013
Alex K.
Beste Familienauto der Welt =) !!!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Ich / Wir sind alle sehr zufrieden mit dem Alhambra. Am meisten beieindruckt das riesige Platzangebot und die flexibilität des Innenraum also die hinteren Sitze sind alle einzeln verschieb und verstellbar dazu kommen noch die unzähligen und praktischen Ablage-/ Verstaufächer damit sind laaange Touren kein Problem! 

Die Verarbeitung und die Materiealien sind auf einem sehr hohen Niveau und lassen sich auch gut sauber halten... 

Total genial sind die Schiebetüren =) ,also gerade in der city ist so das Ein u Aussteigen kein problem bzw im Kindersitz. 

Die Ausstattung ist praktisch und gut dazu kommt noch das, was man sich selber wünscht. 

Der Verbrauch ist nicht ganz so optimistisch wie vom Hersteler angegeben wir liegen im schnitt 0,75 l darüber 

(140 PS Diesel) was aber trotzdem noch absolut in ordnung ist, 1100km sind da schon machbar ;) , 

jedoch auch hier lässt der "Fahrspass" etwas zu wünschen übrig, was aber sicher am persönlichen Fahrstill liegt. 

Fazit: sehr praktisch, sehr viel platz, sparsam, hochwertig und günstiger Verbrauch ( was will man mehr ?! )

MFG Alex K.

13. Dezember 2013
Herr Müller
Seat Alhamra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Das Auto fährt recht gut. Abholung des Neuwagens Mitte November 2013. Aber für ein 2 Tonnen Auto trotz 140 PS Diesel verbraucht er eigentlich immer 7 Liter, das ist auf jeden fall wieder mal viel mehr als die Herstellerangabe( 5,7 ). Größe und Flexibilität sind einfach klasse. Als Mangel würde ich auf jedem Fall bezeichnen das sich die elektr. Spiegel sich nicht automatisch beim Verriegeln des Autos an klappen, sondern nur mittels Drehknopf. Des weiteren funktioniert dir Rückfahrkamera nur wenn man den Rückwärtsgang eingeschaltet hat, man kann dann auch mit Kamera vorwärts fahren und die Sensoren erkennen den Abstand. Aber man kann nicht angefahren kommen und die Sensoren erkennen vorne den Abstand, erst muß man anhalten, Rückwärtsgang einschalten und dann erst erkennen vorne die Sensoren den Abstand. Blöde gemacht !!! Im Kofferraum wäre seitlich einige Staufächer mehr sehr angebracht gewesen damit man Reifenpannen Set Abschleppseil usw. unter bekommt. Sonst ist alles schön hoffentlich kann man mit ihm viele Jahre fahren ohne die Werkstatt egal zu besuchen.

28. Mai 2016
Hardliner
Seat Alhambra - 2.0 TDI Style Plus 184 PS

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 135kW

Bestellung und Abwicklung liefem einwandfrei. Die Bestellung wurde nach telefonischer Beratung drei Mal modifiziert. 

Wir haben uns für das zweigünstigste Angebot entschieden, da der Abholort attraktiver war. 

Die Lieferzeit war aufgrund einiger Verzögerungen seitens des Herstellers doch unerwartet lang geworden. 

Wir haben 6 Monate von Bestellung bis Fahrzeugübergabe gewartet.

Der Seat Alhambra ist ein sehr wertiges Fahrzeug. Wir haben uns für den 2.0 TDI mit 184 PS entschieden. 

Als Innenausstattung "Style Plus". Alles makellos verarbeitet. Kein Knarzen, kein beißender Innengeruch. Alles fühlt sich harmonisch an. Die Fahrleistungen sind akzeptabel. Leider gab es zu unserem Bestellzeitpunkt noch kein Allrad. Das hätten wir beim großen Motor nämlich gerne gehabt. Wer jetzt bestellt kann dies gegen Aufpreis haben. Die elektrischen Schiebetüren und elektrische Heckklappe arbeiten bisher zuverlässig. Die Rückfahrkamera im Navi ein nettes Feature beim Zurücksetzen.

Alles top! 

Nichts zu meckern.

29. August 2014
Kubsch
Familienauto mit Fahrspaß

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Meine Kinder waren und sind begeistert von dem neuen Auto; Ablagefächer im Fußraum, verstellbare Sitze hinten; selbst auf den Plätzen 6 und 7 ist es noch bequem, auch für junge Erwachsene. An die Kamera beim Rückwärtsfahren muss man sich erst gewöhnen und die Sensoren sind sehr hilfreich bei dem großen Auto. Der durchschnittliche Spritverbrauch (Diesel, 140PS) liegt bei uns etwas höher als vom Werk angegeben (6,3-6,8l/100km), aber dies liegt wohl eher an den vielen Autobahnfahrten an der Klimaanlage, welche im Sommer rasch runterkühlt und im Winter schnell das Auto erwärmt, wobei der Beifahrer und im Font Bereich die Temperatur individuell eingestellt werden kann. Überholen klappt problemlos auch mit einem vollbesetzten Auto. AD Blue haben wir vor 3 Wochen erstmalig auffüllen lassen (16.000km, Restreichweite 2500km). Leider hatte der SEAT Partner vor Ort es nicht vorrätig, aber es gibt ja auch noch VW gleich um die Ecke....keine 14€ und 20min vor Ort investiert (Kaffee gab es umsonst dazu).

30. Juli 2016
Skydivekoch
Geräumig und Bequem

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start&Stop DSG

Wir fahren seit Jahren große Autos, Mazda MPV 2,0 Benziner, Mazda MPV 2,0Diesel, Opel Vivaro 2,5Cdti und nun den 1.4 Liter Benziner mit DSG. Viel Platz, bequeme und höhere Sitzposition. Automatik ist einfach gut, kein ruckeln oder sonstige Probleme. Da wir nicht mehr so viel fahren und auch keinen Wohnwagen mehr zu ziehen haben ist der kleine Benziner eine gute Wahl. Der Verbrauch liegt um die 8 Liter. Beschleunigung und Durchzug finde ich ausreichend. War aber noch nicht voll beladen unterwegs. Haben auch erst 7200km mit dem Auto zurückgelegt. Die Assistenzsysteme machen das Autofahren angenehmer. Auch der Schlüssellose Zugang ist eine angenehme Sache. Beim Navi vermisse ich die Möglichkeit einer Akustischen Geschwindigkeitswarnung. Ansonsten hoffe ich das dieses Auto uns die nächsten Jahre viel Freude macht. Ach so, als 5 Sitzer ist eine Stufe im Kofferraum. Das ist nicht schön. Ich habe ein wenig gebastelt und eine Laderaumerhöhung gebaut. Das wäre als Zubehör Sinnvoll. Gab es aber nicht.

29. Juli 2016
Schmidt
unser Familienraumschiff

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 110kW DSG

Wir haben uns für den 2.0 TDI Style mit 150 PS und DSG (Vollleder, Navi, Rückfahrkamera, AHK, 3-Zonen-Klima) Nachtblau-Mettalic entschieden. Fährt sehr agil, auch auf der Autobahn. Mit Kindern und immer viel Gepäck super praktisch, besonders die Schiebetüren und der riesige ebene Kofferraum. Der Verbrauch liegt bei uns (nach jetzt 10Tsd km) bei 7,8 Litern pro 100 km (entspricht gemessen an unseren üblichen Strecken (viel Innerorts und Autobahn - wenig übers Land) und Fahrstil etwa den Erwartungen (bei gemütlicher Landstraßenfahrt kommt man locker unter 6 Liter). Die Rückfahrkamera ist ein Muss. Die Sportledersitze sind sehr bequem und gut zu reinigen (Kinderschuhe). Für das "Klima" und gegen die Sonne sind die getönten Scheiben sowie die Rollos sehr angenehm. Schick ist er in der dunkelblauen Lackierung obendrein auch noch. Qualitativ gibt es nichts zu beanstanden - alles leistet seinen Dienst wie vorgesehen und wirkt wertig verarbeitet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist klasse.

30. Juli 2015
Florian
Tolles Familienauto, 100 % Sharan, 70 % vom Preis

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start & Stop DSG

Wir fahren den Alhambra nun schon seit sieben Monaten, 12.000 km hat er hinter sich. Wir würden das Fahrzeug jederzeit wieder bestellen. Besonders gut gefällt uns das DSG Getriebe in Verbindung mit dem 177 PS TDI Motor. Aber auch die elektrischen Schiebetüren, das Glas Panoramadach und natürlich nicht zu vergessen die dritte Sitzreihe sind Features, auf die wir nie wieder verzichten wollen. Als Familie mit drei Kindern mit Kindersitz ist dieses Auto schlicht ein Traum!

Bei unserer Kaufentscheidung schwankten wir zwischen dem Sharan und dem Alhambra. Eine Probefahrt in beiden hat aber bestätigt, dass es sich tatsächlich um 100 % identische Fahrzeuge handelt. Fast wäre es doch der Sharan geworden, weil wir unbedingt das KESSY System haben wollten. Aber glücklicherweise kam kurz vor unsere Bestellung das iTech Modell auf den Markt und so konnten wir Neid zu 30 % gegenüber einem vergleichbaren Sharan sparen. 

Negative Punkte können wir bislang nicht berichten.

25. Dezember 2013
Erbrich Martin
Fahrspass - Alhambra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 125kW DSG

Hallo Miteinander! Am Anfang war ich sehr skeptisch und verunsichert über das Internet ein Fahrzeug zu kaufen bzw. zu bestellen. Nach mehreren Telefonaten mit Autohaus24 habe ich mich schließlich dazu entschieden, dass Fahrzeug über diesen Internetanbieter zu kaufen. Meine Erwartungen wurden zu 100 % erfüllt und ich bin vollstens zufrieden. Mein nächstes Fahrzeug wird ebenfalls auf diese Art gekauft. Der Seat Alhambra 7N ist für eine Familie das ideale Fahrzeug. Mit meinem 2,0 l TDI und 170 PS hat man auf jeden Fall den Fahrspass. Die Angaben zum Verbrauch entsprechen nicht ganz den Angaben von Hersteller, aber man kann auch sparsam (6,5 L / 100 km) unterwegs sein. Durch meine Fahrweise liege ich jedoch meist bei 7,0 bis 7,5 Liter/100 km. Das absolute Highlight sind aber die elektr. Schiebetüren, die das Ein- und Aussteigen (vor allem mit Kindern) erleichtern. Insgesammt kann ich aus meiner Erfahrung jedem das Fahrzeug uneingeschränkt weiterempfehlen.

31. Dezember 2013
Rita & Thomas K.
Alhambra - nur zu empfehlen!!!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Seit einem reichlichen halben Jahr sind wir stolze Besitzer eines Neuwagens SEAT Alhambra Style Salsa (2.0 TDI CR Ecomotive 103kW (140PS), 7 Sitzer, Technologie- und Winterpaket II, Anhängevorrichtung, schwenkbar mit elektrischer 

Entriegelung). Dieser war nicht nur dank autohaus24.de sehr günstig (eigentlich wollten wir gar keinen Neuwagen kaufen, aber die Vorführwagen bzw. Jahreswagen bei verschiedenen Händlern vor Ort waren durchweg bedeutend teurer!), sondern nach 11.000 km haben wir auch noch keinen Kritikpunkt finden können. 

Wir sind mit dem Fahrzeug rundum zufrieden!!! 

Es macht richtig Spaß damit zu "cruisen" oder zu "jagen", ob voll besetzt oder leer bzw. auf Urlaubsreise bzw. dem Arbeitsweg. 

Und der bisherige Durchschnittsverbrauch von rund 7 Liter Diesel auf 100 km erfreut uns ebenso.

FAZIT: 

Der Alhambra ist der bessere Sharan - fast zu 100% identisch, aber bedeutend preiswerter!

28. November 2015
DS
Top Familienauto und für Menschen die Transportkapazitäten schätzen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive

Das Fahrzeug ist die perfekte Familienlimousine. Platz für die 4/5 köpfige Familie, ohne das jemand eingequetscht sitzen muß. Jede Menge Ablagefächer, sinnvolles Sitzkonzept in der 2. Reihe (mit integrierten Kindersitzen), jede Menge Beinfreiheit. Dazu ist im Kofferrraum auch noch die nötige Reserve für sämtliche Dinge die man z.B. im Urlaub braucht. Der Verbrauch ist für ein Fahrzeug dieser Größe (1.8t, 140PS) mit real ca. 6,5 Liter Diesel akzeptabel, damit reicht der Tank für gut 1000km. Das Material und die Verarbeitung ist 1A und steht ganz unter dem Schirm des Mutterkonzerns VW. 

Der einzige Punkt, den ich ändern würde, die Start-/Stoppautomatik schaltet auch den kalten Motor ab. Ob das dem Motor wirklich gut tut?!? Da hilft immer nur der Druck auf dem Ausschalter, leider bei jedem Motorneustart. Diese müßte dauerhaft die Einstellung halten können oder deaktivierbar sein.

27. Februar 2016
E. Wolf
Seat Alhambra Crono Plus 110kW DSG

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start & Stop DSG

Ich hatte schon den "alten" Alhambra, auch der "neue" ist wieder sein Geld wert. 

Positiv sind vor Allem zu vermerken: 

- Motorisierung (110kW Diesel mit DSG) 

- Verbrauch 

- Raumangebot 

- Sitzposition 

- Bequemlichkeit und Geräuschniveau 

Ein paar Kritikpunkte: 

subjektiv: 

- Die Sitze der zweiten und dritten Reihe können nicht mehr ausgebaut werden, habe deshalb auch den Fünfsitzer bestellt. 

- Schiebetüren wären verzichtbar gewesen. 

objektiv: 

- Kein Ersatzrad mehr vorhanden. 

- Der Stutzen für die Harnstoffnachfüllung befindet sich im Kofferraum. Audi zeigt, wie es besser geht (Stutzen unter Tankdeckel) 

- Das DSG ist jetzt länger übersetzt. Nur sechs Gänge sind aber nicht mehr ganz zeitgemäß. 

- Nicht alle Assistenzsysteme, die beim Sharan bestellt werden können, bietet auch Seat beim Alhambra an. 

- Aufpreispolitik (z.B. nur eine Lackierung ohne Aufpreis)

19. Dezember 2013
Alifahrer
Ausgereif mit kleinen Schwächen

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 125kW DSG

Baugleich mit dem Sharan war der Alhambra für mich die deutlich preiswertere Alternative. Der Alhambra ist ein Vernunftwagen dem man die Gene des Konzerns natürlich anmerkt. Design, Fahrwerk und Antriebsstrang sind grundsolide, sprechen aber keine Emotionen an. Nachdem ich häufig einen Golf mit DSG fahre, wollte ich - nach einem französichen Minivan - einen Minivan mit dem "VAG" DSG. Das Getriebe im Ali schaltet nicht ganz so "unmerkbar" wie im Golf, insgesamt ist die Abstimmung aber o.k.. Die Verbrauchswerte sind für die Fahrzeuggröße gerade noch angemessen, liegen zumindest bei meinem Ali, spürbar über den Verbrauchsangaben des Herstellers (oh Wunder). Kritikpunkte bleiben der große Wendekreis und die mangelnde Übersichtlichkeit der Karosserie - die Rückfahrkamera ist bei diesem Auto ein wirklich sinnvolles Ausstattungsmerkmal. 

13. Dezember 2013
hans dampf
Plaz für alle

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Der 'Alhambra' ist sicher kein Spaßauto, aber dafür haben wir ihn auch nicht gekauft. Als 5-köpfige Familie gibt es gar nicht so viel Alternativen im Bereich Auto. Der 'Alhambra' entspricht unseren Erwartungen: Platz für 5 mit vollwerigen Sitzen (wichtig für Kindersitze), ausreichend Gepäckraum, solide Fahrleistungen in gewohnter VW-Qualität (dabei schöner als 'Sharan') und fährt sich dennoch wie ein Pkw. Wer keinen Bus will, wird als 5 oder 7-Sitzer einen Seat 'Alhambra' sicher in Betracht ziehen. 

Elektrisch betätigbare Schiebetür links und rechts, Rückfahrkamera und unbedingt ein Sportfahrwerk (ohne fährt er sich "schwammig") sind zu empfehlen, der Parklenkassistent funktioniert tatsächlich, aber der Wagen lässt sich ausserordentlich leicht einparken, da er eine gute Rundumsicht bietet. 

Insgesamt ein sehr gutes Vernunftauto.

19. Dezember 2013
Vera Ka.
Prima Service - prima Auto

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Unser Familienwagen ist mit 7 Sitzplätzen nicht nur für Kleinkinder geeignet, sondern ausreichend komfortabel, um auch auf langen Strecken ermüdungsfrei dem Ziel entgegen zu reisen. Die Fahrleistungen und der Verbrauch sind zeitgemäß und auch das Geräuschverhalten entspricht einem Mittelklassefahrzeug. Moderne Kommunikation (Bluetooth, Navi, i-pod Anschluß) sowie ausgezeichnete Sicherheitsausstattung (Airbag, Müdigkeitserkennung, Gurterkennung, Rückfahrkamera etc.) runden das Paket ab. Zudem hat unser Fahrzeug ein empfehlenswertes Panorama-Glasschiebedach und ein pfiffige Anhängerkupplung (schwenkbar). 

Der Service durch "autohaus24" war vorbildlich und wir werden bei einer Neuanschaffung gerne wieder hierauf zurückgreifen. 

Nochmals "vielen Dank" und "weiter so".

29. Dezember 2014
Barbara
Grandioses Auto, phantastischer Preis

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI (Ecomotive) Start & Stop Allrad

Der Seat Alhambra mit Diesel und Allrad-Antrieb ist ein unglaubliches Auto: Dank der 2 m langen, völlig ebenen Liegefläche (die in 1 Minuzte aus dem riesigen Kofferraum zu "bauen" ist) fast ein "Wohnmobil; ein äußesrt bequemes Kurz- und Langstreckenfahrzeug mit vielfach verstellbaren Sitzen und "Überblick"; im Winter ein sehr sicherer "bergkletterer", der auch vor unserem 23%-Berg nicht zurückschreckt; ein universelles Technikwunder, sogar mit Rückfahrkamera; und das Ganze mit minimalem Spritverbrauch. - Normalerweise ist so ein Auto fast unerschwinglich - aber dank Autohaus 24 mit einem Rabatt, den unsere Freunde erst kaum glauchen wollten, kaum teurer als ein "normaler" Mittelklassewagen. Wir haben Autohaus 24 und den SEAT Alhambra schon oft weiter empfohlen.

20. Dezember 2013
Willihermann
Seat Alhambra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Wir sind eine 6 köpfige Familie und suchten einen großen Wagen. Der Alhambra bietet aureichend Platz, auch wenn mit 7 Personen gefahren wird. Die hinteren beiden Plätze bieten noch genügen Beinfreiheit und meine Töchter nehmen dort gerne Platz. Es passen trotz der 7 Plätze auch 1-2 große Koffer plus ca 3 kleine Koffer oder Taschen oder ca. 4 kleine Koffer plus Taschen hinein. Wenn man nur mit 5 Plätzen fährt ist Platz ohne Ende. Wir habe sogar schon eine 1,40 m breite Matratze hinein bekommen. Der Fahrspass kommt nicht zu kurz, der Diesel Motor ist super. 

Wir verbrauchen auf der Landstrasse bei moderater Fahrweise ca. 5.5 l auf der Autobahn (130 km/h) ca 6,3. Im Schnitt liegt der Verbrauch bei 6,2 Liter. 

Ein empfehlenswertes Familienauto.

19. Dezember 2013
Christian
Super!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

ich hatte schon das Vorgängermodell des Alhambra (BJ 2003). Der Neue ist um Welten besser, in jeder Beziehung. 

Größe, Variabilität, Verbrauch, Panoramadach, mit allem bin ich glücklich.

Drei Dinge fallen mir ein, die besser sein könnten: 

der Wendekreis ist recht groß, da wird es gelegentlich beim Einparken eng. 

der kraftstoffbetriebene Zuheizer macht in manchen Betriebspunkten etwas dröhnende Geräusche, nicht laut, aber doch unangenehm. 

die Tankanzeige hat manchmal eine Macke, vor allem, wenn das Auto > 2 Stunden schräg (seitwärts) geparkt war; das scheint ein generelles Problem bei Alhambra und Sharan zu sein, für das es noch keine Lösung gibt.

Trotzdem würde ich das Auto jederzeit wieder kaufen! 

(Alhambra TDI 140 PS)

27. Dezember 2014
Albrecht Moritz
Ein Van für die ganze Familie

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive

Der neue Seat Alhambra ist ein hervorragendes Fahrzeug. Der Verbrauch sit gering und liegt bei uns knapp über 6 Liter mit der 140 PS Motor. Das Auto wurde bist jetzt knapp 10000 km gefahren und bisher gibt es überhaupt nichts zu beanstanden. 

Die Ausstattungsmöglichkeiten bei Seat sind etwas geringer als bei VW, für uns war das jedoch ausreichend. Des Weiteren ist der Anschaffungspreis, besonders durch den Hohen Rabatt gegenüber des VW Sharans weitaus angenehmer. 

Alles in Allem kann ich das Fahrzeug nur empfehlen, sowohl für kleine Familien die viel Stauraum benötigen, als auch Familien mit bis zu 7 Personen. Die zwei zusätzlichen Sitze sind komplett versenkbar und bieten selbst größeren Personen einen angenehmen Sitzplatz.

1. August 2014
Stefan
Alhambra Tageszulassung

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 85kW

Nach 2x Sharan haben wir uns diesmal für einen SEAT Alhambra entschieden - der Preisunterschied hat den Ausschlag gegeben ! Bei rund 26% Preisnachlass auf den Listenpreis (= Tageszulassung) haben wir auf das VW-Emblem gerne verzichtet und sind auch gerne in den Raum Köln gefahren, um das Fahrzeug dort abzuholen ! 

Bislang keine Probleme mit dem Wagen, alles gut ! Das Fahren "mit ohne" Handbremse war anfangs gewöhnungsbedürftig, es gab Situationen, in denen man sich die gute alte Handbremse zurückwünschte. 

Nach rund 14.000 km habe ich einen Verbrauch von durchschnittlich 6,3 l DIESEL/100 km errechnet, bei defensivem Fahrstil - doch etwas mehr als erwartet...;-)

Fazit: einmal Alhambra (bzw. Sharan...), immer Alhambra...

23. Februar 2014
Christian P.
Seat Alhambra - Ein sehr guter Kauf

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Seit gut 5 Wochen fahren wir nun unseren neuen Seat Alhambra und sind restlos begeistert. Ein tolles Auto. 

Viel Platz auf der Rückbank für drei Kindersitze. Man kann sogar bequem noch die Gurte festmachen (was z.B. beim Touran nicht möglich ist) und muss sich dabei nicht die Hand quetschen. 

Wenn es einen Punkt gibt, der nicht so Klasse ist, dann ist das die Übersichtlichkeit nach draußen. Beim Einparken in der Stadt helfen zwar die Parksensoren und die Rückfahrkamera, aber die Sicht seitlich nach hinten ist doch recht schlecht. Beim Ausparken auf dem Supermarktparkplatz hat man doch ein recht mulmiges Gefühl. 

Alles in allem aber ein super Auto und genau das richtige für eine Familie mit drei kleinen Kindern.

27. September 2015
Robo&Family
Alhambra

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start & Stop Allrad

Der Alhambra ist ein geniales Auto. Verbrauch bei den 150 PS Allrad liegt zwischen 6,5 und 7 liter je nach Beladung und Fahrweise. Aber auch 6 liter sind möglich bei langer Autobahnfahrt im moderaten Modus. Der Komfort ist sehr hoch, wir sind von München nach Neapel gefahren, war eine sehr angenehme Reise auch mit Kleinkind. Vom Volumen und den Transportmöglichkeiten her gibts nix vergleichbares auf dem Markt in diesem Segment. Das Design überzeugt, selbst als eingeschworener VW Fan der letzten 25 Jahre habe ich mich nun auf SEAT eingefahren. Ich bleibe dabei und überlege evtl. den Ibiza als 2 Auto zu holen. Insgesamt bin ich mehr als zufrieden und kann den Alhambra uneingeschränkt empfehlen.

14. Dezember 2013
Winfried Lurwig
Herr

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomot. 103kW DSG

Der Wagen kommt in Design und Ausstattung genau unseren Wünschen entgegen. Der Fahrspaß ist enorm. Dies ist mein erster Diesel und ich bin mit der Motorisierung hoch zufrieden. Das Drehmoment und der Anzug fühlt sich sportlich und doch komfortabel an. Es ist eine Freude, den Wagen zu fahren. Ich fahre meist Kurzstrecke, bin aber mit dem Verbrauch zufrieden. Bei mir benötigt das Fahrzeug im Mix 8,2 Liter. Mein vorheriges Fahrzeug benötigte erheblich mehr. 

Das Navigationsgerät könnte den neuesten Ausgaben der mobilen Geräte angeglichen werden. Es ist leider nicht auf dem neuesten Stand. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und hoffe, dass das Fahrzeug lange in unseren Händen bleibt.

29. April 2015
Hannes Müller
Viel Platz zum fairen Preis, schlechte Lösung für AdBlue-Betankung

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive

Wir sind mit unserem Alhambra sehr zufrieden. Mit drei Kindern macht es einfach Spaß, dass man sich um den Transport keine Gedanken machen muss. Auich für längere Fahrten mit Gepäck ist der Alhambra bestens geeignet. 

Der Verbrauch beim 140PS Diesel liegt bei ca. 6,4l/100km.

Lediglich das Nachtanken mit AdBlue ist sehr mühselig. Warum ist der Einfüllstutzen nicht aussen am Fahrzeug? Das Gefummel im Innenraum mit dem Tank ist schlecht gelöst, auch wenn es mit einem Schlauch aus dem Zubehör ohne Kleckern funktioniert. Das Nachtanken von AdBlue beim Händler ist viel zu teuer, das ist in 10 Minuten auch für Laien selbst erledigt. 

Zum Glück kommt das nicht so oft vor...

27. Oktober 2014
Fam. Plischek
Besser geht nicht.

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI (Ecomotive) Start & Stop

Nach toller unbürokratischer Beratung und Vermittlung, sowie genialem Service durch Autohaus und in der Autostadt nun ein Fazit zum Auto selbst: besser geht es nicht. Die Konkurrenz hat nichts Vergleichbares anzubieten. Wir haben alle getestet. 

Platz ohne Ende, flexibel, tolle Verarbeitung, niedriger Verbrauch (7,5) Diesel bei 180 Ps , ... Bei der Wagenkatergorie super. 

Lediglich Navi Bildschirm zu klein, Soundsystem zu wenig Bass. 

Panoramadach einfach unverzichtbar. 

Der Alhambra soll nicht mehr gebaut werden, ....... völlig unverständlich. Wahrscheinlich zu wenig Gewinn, denn Qualität super, Preis gering. Hammer Auto, ...... jederzeit wieder.

28. Dezember 2014
Ralf (1,4l TSI Sport DSG)
Einfach unschlagbar

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start & Stop DSG

Familienauto pur. Sehr großes Platzangebot, Fahrspaß jeder Zeit, die Qualität jedoch mit leichten Abstrichen, trotzdem noch hervorragend. Verbrauch auf der Autobahn 8 liter, dass ist sehr gut, in der Stadt nicht unter 10 liter. Leider gibt es zwei kritische Bemerkungen. 

1. Die Klimaanlage / Belüftung ist leider ein Tick zu laut. 

2. Geräuschpegel im Innenraum bezüglich Aussengeräusche meiner Meinung nach leider ungenügend. 

Damit meine ich nicht die Autobahnfahrt, sondern Geschwindigkeiten zwischen 60-90 km/h.

Daher leider nur 4 von 5 Sternen. Jedoch hat sich der Kauf dieses Wagens sicherlich für mich und meine Famile gelohnt.

12. Dezember 2013
Alexander Horn
So einfach und günstig kann man Neuwagen kaufen!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 130kW DSG

"Pampersbomber" mit jeder Menge Fahrspaß! 

Ich habe über autohaus24.de einen familientauglichen Seat Alhambra gekauft. Großer Kofferaum, jede Menge Platz, 177 PS wenig Verbrauch ( bei zügiger Autobahnfahrt max. 7,5 l/100 km). Das Beste war aber, dass ich dieses Auto aufgrund von beruflicher Auslandstätigkeit bequem und völlig unkompliziert im Internet gekauft habe. Ich habe dieses Auto trotzdem frisch ab Werk über einen deutschen Vertragshändler erhalten. Ein fester Ansprechpartner konnte mir jede Frage unverzüglich beantworten und ich habe ca. 25% Rabatt erhalten. 

Beim nächsten Auto werde ich sicher den gleichen Weg wählen.

23. Dezember 2013
florialli
Super Familienvan

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Seit Mai besitzen wir nun den Seat Alhambra mit 7-Sitzer-Paket und denken, "den hätten wir schon viel früher kaufen können". Er ist ein Raumwunder und bietet bequem Platz für 7 Personen. Mit umgeklappten Sitzen 6+7 bietet er einen sehr großen Kofferraum. Das Fahren v.a. auf längeren Strecken ist sehr bequem, spritzig und vor allem sehr leise. Schließlich müssen wir noch bemerken, dass wir anfangs Bedenken hatten, einen "Billig-VW" zu kaufen. Es gibt jedoch nur minimale Unterschiede, die den hohen Preisaufschlag im Vergbleich zu einem Sharan nicht rechtfertigen.....Wir würden den Alhambra jederzeit wieder kaufen!!!

20. Dezember 2013
Dali
Alhambra - Style und salsascharf!

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 103kW DSG

Der Ali folgte in unserer Familie dem Sharan I Bj. 1998. 15 Jahre Fahrzeugentwicklung machen sich in der Tat sehr stark bemerkbar. Eine deutlich verbesserte Verarbeitung gepaart mit bewährter Dieseltechnik und dem Komfort des Doppelkupplungsgetriebes machen jede Fahrt zu einem Wohlgenuss. Die Kombination des 103 Kw Diesels mit DSG und der Start- Stop-Automatik wird somit zu unserer absoluten Empfehlung für Fans von Vans! Entspanntes Fahrvergnügen für bis zu 7 Personen, selbst im nervigen Stadtverkehr, mit genügend Power und hervorragenden Verbrauchswerten sind mit dem Seat Alhambra garantiert!

9. Februar 2015
Christoph
Super

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Der Alhambra ist einer der besten Wagen die ich je hatte. Platz ohne Ende, super komfortabel und sehr leise. 

Ich war überrascht wie leise ein Diese sein kann. Preis-Leistung ist der Hammer. 

Ich finde auch die 140 PS machen Spaß. Auch die Materialien finde ich sehr schön (bis auf die silberne Zierleiste im Armaturenbrett). Verbrauch ist absolut OK. Obwohl der Wagen wirklich groß ist, ist er sehr übersichtlich und auch in der Stadt fahre ich gerne damit. 

Die VW Technik funktioniert einfach perfekt. 

Für Familien und Menschen die gerne etwas mehr Platz haben eine absolute Empfehlung.

19. Dezember 2013
Oliver Pohl
Sehr praktischer und zuverlässiger Van

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomotive 103kW

Natürlich ist ein Van niemals so schick, wie ein Sportwagen, aber der Seat Alhambra zeigt unter den Großraumlimousinen schon ein sehr schickes Design. Obwohl der Wagen beachtliche Abmessungen hat und im Innenraum dadurch komfortabel ist, fährt sich der Wagen sehr handlich. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 7.3 Liter auf 100km und ist damit zwar höher als angegeben, aber für ein Fahrzeug dieser Größe doch akzeptabel. Ich bin nach einem Jahr und etwa 17000km mit meinem Alhambra Viva Style 1.9TDI und 140PS wirklich sehr zufrieden und kann dieses Modell weiter empfehlen.

22. Dezember 2013
Oliver Dindorf
Alhambra Style Viva 2.0 TDI 140 PS

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecomot. 103kW DSG

Auto mit mehr als ausreichend Platz für die gesamte Familie und ausreichender Motorisierung um flott aber sparsam unterwegs zu sein. Die Ausstattung (z.B. Armaturenträger) ist VW-typisch praktisch aber wenig emotional. In der Ausstattungsvariante mit ein paar Extras ein sehr gut ausgestattetes Fahrzeug mit VW-typischer Verarbeitung. Optisch von aussen für uns gefälliger als das Schwesterauto Sharan und bei gleicher Ausstattung günstiger. Optimal als Lastesel wären noch herausnehmbare Sitze aber man kann eben nicht alles haben. Preis/Leistung und Qualitätsanmutung für uns Top.

13. Dezember 2013
CF600
SEAT Alhambra 7N

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Start&Stop 130kW DSG

Wer sich genauer mit dem Kauf eines Van beschäftigt wird feststellen das der SEAT Alhambra ein sehr gutes Angebot auf dem Markt darstellt. Er hat ein extrem gutes Preis-/Leistungsverhältnis, ist technisch mit dem VW Sharan Baugleich, bietet sehr viel Platz und eine sehr gute Qualität. In der Variante mit Sportfahrwerk, DSG, 177PS Diesel besitzt er ein sehr gutes Fahrverhalten bei akzeptablem Verbrauch. Im Verglich zum VW Touran I (seit 2003 auf dem Markt) stellt man fest, dass sich in der Autoentwicklung doch noch einiges getan hat (Alhambra 7N ist seit 2010 auf dem Markt).

31. August 2014
T.R.
Besser als der Vorgänger

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI Ecomotive 103kW

Nach 5 Sharan der ersten Generaltion ist es diesmal der neue Alhambra geworden. 

Design: Fetziger als der VW Sharan. 

Fahrspaß: Ein völlig neues Fahrgefühl, super Straßenlage, sehr leise, auch mit 140 PS angemessen spritzig (wenn es denn sein muss), leider schlechter Rundumblick ... und leider nicht so geräumig und flexibel (kein Sitzausbau möglich) wie der Vorgänger.

Verbrauch: Wie immer klaffen Norm- und tatsächliche Verbrauchswerte auseinander. Aber für dein so großes schweres Auto ist der Verbrauch absolut angemessen. 

Fazit: Das Fahren mit dem Seat Alhambra macht Spaß

1. Januar 2014
krakowiak
alhambrabewertung

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

2.0 TDI CR Ecom. 103kW Allrad

-der seat alhambra (allrad) schwimmt auf der strasse von links nach rechts so das man angst hat mit dem fahrzeug zu fahren. 

-das fahrzeug ist extrem seitenwindempfindlich man ist nur am korrigieren. 

-lt werkstatt ist das alles normal und so gewollt 

-mein alter sharan baujahr 1996 hatte bessere fahreigenschaften 

das fahrzeug ist in meinen augen eine fehlkonstruktion und ich würde es auf keinen fall wiederkaufen

17. Dezember 2013
Mark B.
Bin nicht enttäuscht worden...

Rezension bezieht sich auf diese Motorisierung:

1.4 TSI Start&Stop

Erst über Autohaus24 bin ich auf den Seat Alhambra "gekommen". Seine Größe und Variabilität sucht man ansonsten in der Preisklasse vergebens. Das Fahrzeug ist sehr gut verarbeitet. Die komplette Abwicklung mit bzw. über Autohaus24 verlief absolut problemlos, so dass ich selbst erstaunt bin.