Günstige Elektroautos

Günstige Elektroautos – die Fahrzeuge der Zukunft – auch bei autohaus24.de.

Citroen C-Zero

Citroen C-Zero

Nissan LEAF

Nissan LEAF

Peugeot iOn

Peugeot iOn

Renault ZOE

Volvo V60

VW e-Golf

Mitsubishi i-MiEV

VW e-up!

VW e-up!

Ihre Vorteile:

Elektroautos – die automobile Zukunft

Anbetracht der zunehmenden Umweltverschmutzung insbesondere der Belastung der Atemluft mit dem CO2-Ausstoß aus den Auspuffen der Kraftfahrzeuge wächst das Bestreben möglichst abgasfreie Fahrzeuge zu entwickeln immer mehr. Elektroautos werden als die Lösung der Zukunft angesehen. Deren Motoren sind dann Elektromotoren, die statt mit Benzin, Diesel oder Gas mit Strom angetrieben werden. Elektromotoren sind leise, was zwar einerseits gut für den Lärmschutz ist aber auch einen Verlust an Warnung vor Gefahren darstellt. Heute hört man noch, wenn sich ein Fahrzeug nähert. Das Näherkommen eines Elektroautos hört man nicht.

Elektroautos mit einer Brennstoffzelle

Diese Forschungen sind etwas in den Hintergrund getreten. Es wird heute der Mitführung gespeicherter Elektroenergie der Vorzug gegeben.

Elektroautos mit Batterien oder aufladbaren Akkus

Meist werden in die Elektroautos wiederaufladbare Akkus eingesetzt, Autos mit Batterien sind eher eine Ausnahme. Ein aufgeladener Akku reicht im Regelfall ca. 130 km weit, danach muss wieder aufgeladen werden. Soweit Lithiumzellen zum Einsatz kommen sind heute schon Reichweiten von 300 km bis 500km erzielbar, die genaue Kilometerzahl hängt natürlich sowohl von der Fahrweise als auch der Fahrstrecke ab. Hohe Geschwindigkeiten und Steigungsstrecken benötigen mehr Energie und verkürzen somit die möglichen Reichweiten des Elektroautos.

Welche Eigenschaften sollte ein Elektroauto haben?

Dies hängt in erster Linie vom Bedarf des Elektroautohalters ab. Wird das Fahrzeug überwiegend im Nahbereich eingesetzt, reicht es sicherlich aus, wenn ein aufgeladener Akku eine Reichweite von bis zu 130km bietet. Nach den kurzen innerstädtischen Fahrten sollte es dann möglich sein über ein spezielles Ladegerät den Akku des Elektroautos zu Hause über die übliche Stromversorgung auf zu laden.
Benötigt der Halter mehr Sitzplätze, einen größeren Stauraum und eine größere Reichweite sollte das Elektroauto mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet sein, die eine möglichst schnelle Wiederaufladung ermöglichen. Von der Karosserie her sollten die Anforderungen an Sitzplatzangebot und Stauraum erfüllbar sein.

Elektroautos Angebote:

Elektroautos

Welche Fahrzeuge erfüllen diese Kriterien?

Das Smiles CityEL ist das typische Stadtfahrzeug für eine Einzelperson, das zudem nur geringe Transportkapazitäten bietet. Die mögliche Geschwindigkeit ist, abhängig vom Elektroauto, auf maximal 63 Km pro Stunde begrenzt. Je nach Bauart des Elektroautos ergibt sich eine Reichweitevon maximal 120 km. Der Akku braucht 8- 9 Stunden bis er vollständig geladen ist. Wer aber mehr Sitzplätze braucht und auch mal länger unterwegs sein will, für den kommt dieses Elektroauto nicht in Frage.

Mit dem CitroënC-Zero steht ein 4sitziger Elektrokleinwagen zur Verfügung, der sogar Autobahn tauglich ist. Man kann mit ihm bis zu 130km pro Stunde erreichen. Doch ist die Reichweite mit 120km bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 50km pro Stunde noch als recht gering zu bezeichnen. Man kann die Akkus zu Hause in ca. 6 Stunden komplett aufladen.

Der Envision Electric Wagon EV ist ein Umbau des Dacia Logan und bietet als Kombi eine ausreichende Anzahl an Sitzplätzen und ausreichend Stauraum. Die Akkuladung soll für eine Strecke von bis zu 320km ausreichen. Nach drei Stunden beziehungsweise acht Stunden ist der Akku aufgeladen.

Zur Hybridauto Übersicht