Autohaus24 logo
0
  1. autohaus24
  2. Gebrauchtwagen
  3. Polestar Konfigurator

Polestar Leasing-Angebote

Lease dir jetzt deinen Polestar- auch ohne Anzahlung!

Polestar Neuwagen

Polestar 

Polestar ist – wie der Name bereits nahelegt – ein neuer Stern am Autohimmel. Die Marke mit Firmensitz im schwedischen Göteborg existiert seit 2017 und hat sich ausschließlich der Elektromobilität verschrieben. Wenn Schweden und Auto in ein- und demselben Atemzug genannt werden, ist Volvo nicht weit und auch hier handelt es sich um einen Teil eines Joint-Ventures, das gemeinsam mit dem chinesischen Autobauer Geely ins Leben gerufen wurde.

Geschichte und Entwicklung der Marke Polestar

Wenn du einen Blick auf die Entwicklung der Marke Polestar wirfst, stechen die vielen unterschiedlichen Jahreszahlen ins Auge. Das lässt sich aber leicht sortieren, denn Polestar existierte vor der Etablierung als eigene Automarke bereits als Tuning- und Motorsport-Sparte von Volvo. Den Grundstein legte Jan „Flash“ Nilsson, ein schwedischer Rennfahrer im Tourenwagen- und Formel 3- Zirkus, der Flash Engineering als offizielles Volvo-Team ins Leben rief. Sowohl 1996 als auch 1997 wurde die Schwedische Tourenwagen Meisterschaft gewonnen, hinzu kamen mehrere zweite Plätze.

2004 verkaufte Nilsson sein Rennteam an Christian Dahl und dieser wählte den passenden Namen Polestar. Die Bedeutung geht bereits aus dem Logo hervor, das den Polarstern zeigt. Das passt zu Schweden und zur Nähe zur Polarregion. Polestar wurde 2015 wiederum an Volvo verkauft, die Rennsportaktivitäten gehen unter dem Namen Cyan Racing weiter.

Und Polestar? Mit dieser Marke und dem Namen hatte Volvo Größeres vor und verkündete 2017 den Start als eigene Automarke und gleichzeitig Innovationslabor. Einerseits werden somit in Göteborg neue Konzepte entwickelt, andererseits rollen aber auch erstklassige Fahrzeuge vom Band und wirbeln den Markt für Elektrofahrzeuge ordentlich durcheinander.

Den Anfang machten Modelle von Volvo wie der S60 Polestar, die noch mit dem hellblauen Rechteck gekennzeichnet waren. Parallel erschienen jedoch 2017 und 2018 der Polestar 1 als eigenes Modell sowie der Volvo S60 Polestar Engineered. Hieran zeigt sich auch das Spannende an der schwedisch- chinesischen Marke: es wird immer noch getunt und veredelt aber es rollen längst auch ureigene Fahrzeuge vom Band. Hinzu kommen Studien wie der Polestar Precept und der O2 Concept, die nach eigenen Angaben „die Zukunft des Autos“ verkörpern.

Der Precept wird möglicherweise der neue Polestar 5 und könnte mit einer Augenbewegungs-Erkennung und Näherungssensoren im Innenraum ausgestattet sein, während der O2 Concept ein elektrischer Roadster mit viel recycelfähigen Mono-Materialien und Filmdrohne ist. Die Zukunft steht also unter einem guten (Polar-) Stern.

Polestar 2 gelb

Was ist an Polestar so besonders?

Besonders an Polestar als Marke sind die rein elektrischen Antriebe sowie die vielen futuristischen Details. Sowohl der Polestar 1 als auch Polestar 2 gelten als innovativ und bieten hohes Potenzial zur Design-Ikone. Darüber hinaus betreten die Ingenieurinnen und Ingenieure des Herstellers bereitwillig Neuland und denken Vieles anders als die Konkurrenz, was sich unter anderem am integrierten Android-Betriebssystem – erstmals in einem Auto – widerspiegelt.

Attraktive Polestar Neuwagen

Polestar Neuwagen – das sind der Polestar 1 und der Polestar 2. Für beide Fahrzeuge bieten wir dir gerne individuelle Finanzierungsmodelle und ermöglichen zudem das Leasing. Du brauchst somit keineswegs tief in die Tasche zu greifen und profitierst zudem von der staatlichen Förderung, die für Elektrofahrzeuge möglich ist. Hinzu kommt, dass du mit einem Polestar ein echtes Luxusfahrzeug mit ungemein sportlicher Auslegung fährst und je nach Modell derzeit noch einer der Ersten bist.

Der Polestar 1 wurde zwischen 2019 und 2021 gebaut und misst 4,59 Meter. Angeboten wird somit eine Limousine aus der Mittelklasse, die trotz ihrer Rolle als Erstling der Marke zu 100 Prozent ausgereift ist. Zu bedenken ist hier, dass Polestar ja keinen Kaltstart in die Autowelt unternommen hat, sondern sowohl Volvo als auch Geely seit vielen Jahrzehnten für herausragende Fahrzeuge stehen.

Der Polestar 1 wurde mit einem Hybridmotor geliefert und bringt eine Systemleitung von – festhalten – 609 PS auf den Asphalt. Diese enorme Power stammt aus gleich drei Elektromotoren in Kombination mit einem Zweiliter-Turbo und katapultiert den heißblütigen Schweden in nur 4,2 Sekunden auf 100 km/h. Gefahren wird mit Allradantrieb sowie einer achtstufigen Automatik. Der Polestar 1 war hierzulande aber ein echter Exot und wurde insgesamt nur etwas mehr als 40 Mal zugelassen.

Beim Polestar 2 sieht das schon anders aus und angesichts von mehr als 2.600 Neuzulassungen allein 2021 lässt sich natürlich vom Topseller der Marke sprechen. Angeboten wird nun ein reines Elektroauto mit bis zu 476 PS bei Entscheidung für den Dual Motor. Charakteristisch ist der modulweise Aufbau der Batterie und die Verfügbarkeit verschiedener Leistungs- und Kapazitätsstufen. Wenn du in einen Polestar 2 steigst, wählst du zwischen Front- und Allradantrieb und darfst dich auf eine Reichweite von bis zu 542 Kilometer freuen. Ebenfalls Freude kommt angesichts von 205 km/h Spitzengeschwindigkeit und einer Beschleunigung von 4,4 Sekunden auf 100 km/h auf. Die Überholspur kann somit kommen.

Polestar 2 grau

Polestar Gebrauchtwagenangebote und Jahreswagen

Bei einer so jungen Marke über Polestar Gebrauchtwagenangebote oder Jahreswagen zu sprechen, ist schwer möglich. Trotzdem existieren vom 2020 gestarteten Polestar 2 immer wieder Leasingrückläufer und auch eine Gebrauchtwagenfinanzierung haben wir bereits in petto. Das Mittelklasse-Modell ist mit seinen 4,61 Meter perfekt für die City geeignet und vor allem nur 1,48 Meter hoch. Damit wird die sonst übliche Bauhöhe eines E-Fahrzeugs elegant unterboten. Der Laderaum beläuft sich auf immerhin 1.095 Liter, wenn du die Sitzflächen hinzuaddierst.

Was für Polestar Gebrauchtwagenangebote oder Jahreswagen spricht, ist die enorme Nachhaltigkeit der Fahrzeuge. Diese zeigt sich zum Beispiel in der Verwendung von Android Automotive und damit einem Betriebssystem, das sich problemlos updaten lässt und nicht allein seitens des Herstellers entwickelt wurde. Ebenfalls besonders ist die Lebenszyklusanalyse mitsamt CO2- Fußabdruck, die seitens des Herstellers veröffentlicht wurde. Polestar geht damit entschlossen einen Schritt in Richtung maximaler Transparenz und optimiert kontinuierlich die Umweltfreundlichkeit seiner Modelle.

Zuletzt solltest du wenn es um Polestar Gebrauchtwagenangebote geht, auch die Zuverlässigkeit kennen. Reicht hier der Hinweis, dass es sich in technischer Hinsicht weitgehend um einen Volvo handelt? Die Schweden sind in diesem Bereich kaum zu toppen und das zeigt sich auch bei Polestar.

Polestar 1 Backansicht

Fazit

Polestar ist eine Marke, mit der in den kommenden Jahren zu rechnen ist. Das schwedisch-chinesische Joint-Venture überzeugt durch technische Finessen und überaus umweltfreundliche Fahrzeuge. Zudem existieren tolle Details wie Fußgaragen im Unterboden für mehr Beinfreiheit oder ein Android-Betriebssystem.

Polestar 1 und Polestar 2 Frontansicht

Nichts mehr verpassen!

Sei einer der ersten und profitiere von unseren exklusiven Gebrauchtwagen Angeboten.

Informationen dazu, wie autohaus24 mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst dich jederzeit kostenfrei abmelden.