Mazda MX-5 Cabrio als Neuwagen kaufen

Neuwagen Konfigurator: Mazda MX-5 Cabrio Neuwagen individuell konfigurieren

Auf Anfrage
Preise inkl. MwSt. • Vario-Finanzierung

Mazda MX-5 Cabrio

Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   
    Wählen Sie Ihre Ausstattungsvariante
  • Prime-Line

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    Auf Anfrage
  • Exclusive-Line

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    Auf Anfrage
  • 30th Anniversary

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    Auf Anfrage
  • Center-Line

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    Auf Anfrage
  • Sports-Line

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    Auf Anfrage

Die Renaissance der Roadster: Mazda MX-5

Der Mazda MX-5 hat den Markt für kleine sportliche Cabrios so sehr geprägt wie kein anderes Fahrzeug. Weltweit wurde der MX-5 rund eine Million Mal verkauft - so häufig wie kein vergleichbares Fahrzeug aus demselben Segment. Als im Jahr 1989 die erste Generation des MX-5 vom Band lief, war sie allein in Deutschland innerhalb der ersten drei Tage ausverkauft.

Dem Mazda MX-5 ist damit gelungen, was die Chefdesigner von traditionellen Herstellern wie BMW oder Mercedes für unmöglich hielten: die weltweite Renaissance des Roadsters. Ein Erfolg, an den im Jahr 2015 die vierte Generation des Mazda MX-5 anknüpft.

Der Mazda MX-5 schreibt Geschichte

Als der Mazda MX-5 im Jahr 1989 vom Band rollt, entwickelt sich das Cabrio innerhalb von wenigen Tagen zum echten Bestseller. Selbst für die Entwickler des japanischen Automobilherstellers kam der Erfolg überraschend. Immerhin musste die Produktion des Mazda MX-5 sogar im eigenen Konzern gegen heftige Widerstände durchgesetzt werden - kleine Sportwagen galten Ende der 80er Jahre als brotlose Kunst. Stattdessen wurde die Entwicklung von großräumigen SUVs vorangetrieben, während in Europa vor allem der klassische Kombi als Vorzeigemodell galt. Bereut haben die Chefdesigner von Mazda ihren Mut jedoch nicht. Heute gilt der Mazda MX-5 zu Recht als Ursprung des Roadsters, als ein Trendsetter, an dem sich selbst der BMW Z4 oder der Mercedes SLK messen müssen.

Behutsame Entwicklung: Die verschiedenen Generationen des Mazda MX-5

Innerhalb der letzten Jahrzehnte wurde der Mazda MX-5 konsequent, aber behutsam weiterentwickelt. Seit Anfang 2015 ist das spritzige Cabrio in der vierten Generation erhältlich. Auf dem ersten Blick ist der Unterschied zu seinen Vorgängern jedoch erstaunlich gering. Denn Mazda will die Erfolgstradition fortführen, anstatt die herausragenden Qualitäten des Mazda MX-5 für ein neues Design-Konzept zu opfern. Die vierte Generation des Sportwagens wiegt deshalb immer noch genauso viel wie die erste Generation - schlanke 1.000 Kilogramm. Das merkt man spätestens am einzigartigen Fahrgefühl des Neuwagens. Der Mazda MX-5 ist ein reinrassiger Roadster, ein agiles Spaßgefährt, das durch Kurven flitzt, präzise abbremst, mit kurzen Schaltwegen glänzt und lautstark aufheult. Jedes Gramm mehr hätte den Fahrspaß des neuen Mazda MX-5 spürbar verringert.

Das Design des Mazda MX-5

Eher zurückhaltend sind auch die Schönheitseingriffe, die Mazda am neuen MX-5 vorgenommen hat. Hatte die erste Generation noch wesentlich kleinere Frontscheinwerfer und weniger runde Formen, strahlt der neue Mazda MX-5 ganz im Kodo-Design der Japaner. Maskulin, selbstbewusst und kräftig - das neue Cabrio zeichnet sich durch eine elegante Linienführung aus, die besonders an der Schnauze ein aufmüpfiges Grinsen zeigt. Innerhalb der letzten Generationen ist vor allem der Kühlergrill des Mazda MX-5 gewachsen. Aus der breiten Front strahlen geschlitzte LED-Scheinwerfer, während das kompakte, gerade einmal 3,92 Meter lange Fahrzeug aus einer einzigen, schwungvollen Linie besteht, die im Heck sanft abfällt. Auf den ersten Blick wirkt der Roadster deshalb fast ein wenig zu klein. Ein Porsche Boxter etwa misst mehr als vier Meter. Doch die Sparsamkeit ist Tradition beim legendären Mazda MX-5, der ein Spaßflitzer sein will und deshalb gepflegt auf Schnickschnack wie einen großen Kofferraum pfeift. Selbst ein Handschuhfach sucht man vergeblich. Stattdessen dreht sich auch in der vierten Generation des Neuwagens alles um den maximalen Fahrspaß.

Unverfälschter Fahrgenuss: Der Mazda MX-5 im Test

Leichtfüßig, kraftvoll, direkt - wer den Mazda MX-5 ausprobiert, wird sofort von dem einzigartigen Fahrgefühl des Cabrios eingenommen. Der Motor brüllt laut und kernig los, die Schaltung überzeugt mit extrem kurzen Wegen, während der Mittelpunkt des Mazda MX-5 direkt über der Straße liegt. Spätestens bei einem Test zeigt sich, dass die Reduktion aufs Wesentliche den Roadster zu einem unvergleichlichen Betonfresser macht. Alles im Mazda MX-5 ist auf das sportliche Fahrgefühl zugeschnitten. Selbst die Bedienelemente geben ein direktes Feedback: Mehrere Leuchtdioden blinken in unterschiedlichen Farben, um den jeweiligen Fahrstil zu unterstreichen - grün für entspanntes Cruisen, blau für den durchschnittlichen Gang und weiß für sportliche Fahrer. Doch egal, für welchen Fahrstil man sich entscheidet, der Mazda MX-5 überzeugt mit seiner rüden Tonart, bequemen Sitzen und einem Innenraum, der so knapp und dynamisch designt ist, dass er sich wie angegossen um die Insassen schmiegt. Das Cabrio ist auf das Minimum optimiert, um das Maximum zu leisten.

Günstige Rabatte für Ihren Mazda MX-5 exklusiv bei autohaus24.de

Sie wollen den legendären Mazda MX-5 kennenlernen, um die Sommermonate zu genießen? Die japanische Design-Ikone führt auch nach mehr als zwei Jahrzehnten immer noch das Segment für sportliche Spaßwagen an. Genießen Sie den direkten Fahrgenuss und das außergewöhnliche Design des klassischen Roadsters. Der Mazda MX-5 ist serienmäßig mit einem manuellen Verdeck, LED-Scheinwerfern, elektrischen Außenspiegeln und Fensterhebern, einem Sieben-Zoll-Touchscreen und Navi ausgerüstet. Einen Überblick über die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des MX-5 erhalten Sie bequem mit dem Neuwagen-Konfigurator von autohaus24.de. Kaufen Sie Ihr Cabrio jetzt bei autohaus24.de und profitieren Sie von günstigen Rabatten für Neuwagen.

Dem Mazda MX-5 ist damit gelungen, was die Chefdesigner von traditionellen Herstellern wie BMW oder Mercedes für unmöglich hielten: die weltweite Renaissance des Roadsters. Ein Erfolg, an den im Jahr 2015 die vierte Generation des Mazda MX-5 anknüpft.

Der Mazda MX-5 schreibt Geschichte

Als der Mazda MX-5 im Jahr 1989 vom Band rollt, entwickelt sich das Cabrio innerhalb von wenigen Tagen zum echten Bestseller. Selbst für die Entwickler des japanischen Automobilherstellers kam der Erfolg überraschend. Immerhin musste die Produktion des Mazda MX-5 sogar im eigenen Konzern gegen heftige Widerstände durchgesetzt werden - kleine Sportwagen galten Ende der 80er Jahre als brotlose Kunst. Stattdessen wurde die Entwicklung von großräumigen SUVs vorangetrieben, während in Europa vor allem der klassische Kombi als Vorzeigemodell galt. Bereut haben die Chefdesigner von Mazda ihren Mut jedoch nicht. Heute gilt der Mazda MX-5 zu Recht als Ursprung des Roadsters, als ein Trendsetter, an dem sich selbst der BMW Z4 oder der Mercedes SLK messen müssen.

Behutsame Entwicklung: Die verschiedenen Generationen des Mazda MX-5

Innerhalb der letzten Jahrzehnte wurde der Mazda MX-5 konsequent, aber behutsam weiterentwickelt. Seit Anfang 2015 ist das spritzige Cabrio in der vierten Generation erhältlich. Auf dem ersten Blick ist der Unterschied zu seinen Vorgängern jedoch erstaunlich gering. Denn Mazda will die Erfolgstradition fortführen, anstatt die herausragenden Qualitäten des Mazda MX-5 für ein neues Design-Konzept zu opfern. Die vierte Generation des Sportwagens wiegt deshalb immer noch genauso viel wie die erste Generation - schlanke 1.000 Kilogramm. Das merkt man spätestens am einzigartigen Fahrgefühl des Neuwagens. Der Mazda MX-5 ist ein reinrassiger Roadster, ein agiles Spaßgefährt, das durch Kurven flitzt, präzise abbremst, mit kurzen Schaltwegen glänzt und lautstark aufheult. Jedes Gramm mehr hätte den Fahrspaß des neuen Mazda MX-5 spürbar verringert.

Das Design des Mazda MX-5

Eher zurückhaltend sind auch die Schönheitseingriffe, die Mazda am neuen MX-5 vorgenommen hat. Hatte die erste Generation noch wesentlich kleinere Frontscheinwerfer und weniger runde Formen, strahlt der neue Mazda MX-5 ganz im Kodo-Design der Japaner. Maskulin, selbstbewusst und kräftig - das neue Cabrio zeichnet sich durch eine elegante Linienführung aus, die besonders an der Schnauze ein aufmüpfiges Grinsen zeigt. Innerhalb der letzten Generationen ist vor allem der Kühlergrill des Mazda MX-5 gewachsen. Aus der breiten Front strahlen geschlitzte LED-Scheinwerfer, während das kompakte, gerade einmal 3,92 Meter lange Fahrzeug aus einer einzigen, schwungvollen Linie besteht, die im Heck sanft abfällt. Auf den ersten Blick wirkt der Roadster deshalb fast ein wenig zu klein. Ein Porsche Boxter etwa misst mehr als vier Meter. Doch die Sparsamkeit ist Tradition beim legendären Mazda MX-5, der ein Spaßflitzer sein will und deshalb gepflegt auf Schnickschnack wie einen großen Kofferraum pfeift. Selbst ein Handschuhfach sucht man vergeblich. Stattdessen dreht sich auch in der vierten Generation des Neuwagens alles um den maximalen Fahrspaß.

Unverfälschter Fahrgenuss: Der Mazda MX-5 im Test

Leichtfüßig, kraftvoll, direkt - wer den Mazda MX-5 ausprobiert, wird sofort von dem einzigartigen Fahrgefühl des Cabrios eingenommen. Der Motor brüllt laut und kernig los, die Schaltung überzeugt mit extrem kurzen Wegen, während der Mittelpunkt des Mazda MX-5 direkt über der Straße liegt. Spätestens bei einem Test zeigt sich, dass die Reduktion aufs Wesentliche den Roadster zu einem unvergleichlichen Betonfresser macht. Alles im Mazda MX-5 ist auf das sportliche Fahrgefühl zugeschnitten. Selbst die Bedienelemente geben ein direktes Feedback: Mehrere Leuchtdioden blinken in unterschiedlichen Farben, um den jeweiligen Fahrstil zu unterstreichen - grün für entspanntes Cruisen, blau für den durchschnittlichen Gang und weiß für sportliche Fahrer. Doch egal, für welchen Fahrstil man sich entscheidet, der Mazda MX-5 überzeugt mit seiner rüden Tonart, bequemen Sitzen und einem Innenraum, der so knapp und dynamisch designt ist, dass er sich wie angegossen um die Insassen schmiegt. Das Cabrio ist auf das Minimum optimiert, um das Maximum zu leisten.

Günstige Rabatte für Ihren Mazda MX-5 exklusiv bei autohaus24.de

Sie wollen den legendären Mazda MX-5 kennenlernen, um die Sommermonate zu genießen? Die japanische Design-Ikone führt auch nach mehr als zwei Jahrzehnten immer noch das Segment für sportliche Spaßwagen an. Genießen Sie den direkten Fahrgenuss und das außergewöhnliche Design des klassischen Roadsters. Der Mazda MX-5 ist serienmäßig mit einem manuellen Verdeck, LED-Scheinwerfern, elektrischen Außenspiegeln und Fensterhebern, einem Sieben-Zoll-Touchscreen und Navi ausgerüstet. Einen Überblick über die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des MX-5 erhalten Sie bequem mit dem Neuwagen-Konfigurator von autohaus24.de. Kaufen Sie Ihr Cabrio jetzt bei autohaus24.de und profitieren Sie von günstigen Rabatten für Neuwagen.

Mazda MX-5 Details

  •  

    Fahrzeug

    Mazda MX-5 vom Mazda Vertragshändler, deutsches Neufahrzeug, kein EU-Reimport

  •  

    Lieferzeit

    Wie beim Mazda Händler, keine Lieferverzögerung

  •  

    Ihr Mazda MX-5 Preis

    Herstellerpreis (UVP): Auf Anfrage
    Finanzierungsoption bei autohaus24.de
    Leasing: Auf Anfrage
    Vario-Finanzierung: Auf Anfrage
  •  

    Ausstattung

    Motor, Farbe und Ausstattung frei wählbar

  •  

    Garantie

    Inklusive voller Mazda Herstellergarantie

  •  

    Deutschlandweite Lieferung

    Gerne liefern wir Ihnen Ihren Neuwagen direkt nach Hause oder an Ihre Wunschadresse.