Audi A6 Neuwagen

Neuwagen Konfigurator: Audi A6 Neuwagen individuell konfigurieren

ab 448 €
Preise inkl. MwSt. • Leasing

Wählen Sie Ihre Audi A6 Neuwagen Bauform

Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   

Audi A6: Tradition und Innovation aus Süddeutschland

Audi ist ein Automobilhersteller mit Tradition, der vor allem für Qualität steht und deshalb konstant im Rennen der Premiumklassewagen mitfährt. Mit dem Audi A6 haben sich die Autobauer aus Ingolstadt in die obere Mittelklasse gekämpft und beherrschen dort zusammen mit dem BMW 5-er und der E-Klasse von Mercedes die oberen Ränge.

Der A6 rollt als Neuwagen in drei verschiedenen Versionen vom Band, nämlich als Limousine, als Avant und als Allroad. Was alle drei Neuwagen-Modelle des mittlerweile schon als Klassiker zu bezeichnenden A6 eint, ist vor allem eines: eine klare Linie in Bezug auf Optik, Ausstattung und Leistung.

Der Audi A6 und sein Vorgänger Audi 100: Eine Erfolgsgeschichte

Der Vorgänger des A6, der Audi A100, lief erstmals im Jahr 1968 vom Band und erschien unter diesem Label bis 1994 in vier Generationen. Schon damals zeichnete sich Audi durch innovative Ideen aus und stattete den Wagen mit viel Platz und einem Frontantrieb aus. Die Idee kam gut an und der Audi 100 wurde zum Verkaufserfolg. In der zweiten Generation kam neben dem Coupé auch erstmals die bis heute typische Schrägheckvariante Avant hinzu. Mit der dritten Generation markierte Audi mit ab 1984 einen Meilenstein: Es wurde erstmals die Allradvariante des Wagens produziert, welche als quattro aus dem Hause Audi nicht mehr wegzudenken ist. Mit der vierten Generation schließlich nahm der Audi 100 immer mehr die Form der heutigen Linie an, welche schon damals sehr viel runder ausfiel, als der Zeitgeist noch vorschrieb. Mit Umbenennung der Audi-Modelle hieß der Wagen nun A6, dessen erste Generation noch auf dem letzten Modell des Vorgängers basierte. Mittlerweile erscheint der A6 ebenfalls in schon vierter Generation und überzeugt seine Anhänger immer noch von Grund auf. Allerdings hat im Zuge der allgemeinen Erweiterung der Palette, die Automobilhersteller für einen Wagentypen anbieten, auch beim Audi A6 die Vielfalt Einzug gehalten.

Der Audi A6 in seinen verschiedenen Varianten

Der Audi A6 hat im Laufe der Zeit drei verschiedene Grundvarianten etabliert, nämlich Audi A6 Limousine, Avant und den quattro Allroad. Zu den ersten beiden gesellen sich seit 2011 Neuwagen als Sportvarianten, genannt S6 Limousine und S6 Avant. Letzteren gibt es seit dem Sommer 2013 auch als RS6, einer allradbetriebenen Leichtbauvariante mit mächtig Kraft unter der Haube. Doch trotz all der sportlichen Aufmachung, die Audi seinem A6 verpasste, kommt die Alltagstauglichkeit nie zu kurz. 2005 erhielt der A6 erstmalig den Gelben Engel des ADAC, im selben Jahr wurde der Neuwagen zum Leserauto bei Auto Motor Sport gewählt. Mit den verschiedenen, preislich unterschiedlichen Varianten kommt sicher jeder auf seine Kosten.

A6 Limousine

Der Audi A6 Limousine überzeugt bereits mit seinem Äußeren. So hat er eine grazile Seitenlinie. Diese mündet in einem coupé-artigen Heck. Dabei kann beinahe die wahre Größe des Wagens übersehen werden. Mit 4,92 Metern übertrifft er alle Konkurrenten. Dabei erhält er sich aber seine leichte Optik. Der Gepäckraum umfasst 530 Liter Volumen. Die luxuriöse Raumgestaltung fällt erst auf, wenn man in den Wagen einsteigt. Dies betrifft sowohl die Vordersitze als auch die hinteren Plätze. Besonders mit den Sitzen kann der neue A6 punkten. Diese Verbesserung ist deutlich zu spüren. So formulierte Dr. Winterkorn treffend: »Wir sitzen jetzt wieder in und nicht auf den Sitzen.« Audi gibt in Verarbeitung und Innenarchitektur deutlich das Tempo vor. Das auf Knopfdruck elegant aufschwingende Handschuhfach zeugt von hoher Qualität. Nobel sind auch die Drehregler des MMI (Zentralrechner) und der Klimaautomatik, beides ist serienmäßig. Dazu kommen der noble Knopf für die elektromechanische Parkbremse, das handliche Lenkrad und die stilvoll gerahmten Dekoreinlagen. Das Gesamtpaket ist stimmig. Dies trifft ebenfalls auf die Ergonomie und Funktionalität zu. Die Mittelkonsole, die sich etwas zum Fahrer neigt, bildet geradezu eine Einheit mit diesem. Dem Beifahrer bleibt der Monitor (Basis einfarbig, 6,5 Zoll) sehr gut einsehbar. Navigation und Radio sind von rechts perfekt zu bedienen. Fahrfreude mit gleichzeitigem vollem Komfort entsteht durch das präzise abgestimmte Fahrwerk. Die Räder und Achsen stehen weiter auseinander. Somit liegt der A6 hervorragend auf der Straße. Die exakte Servotronic verführt geradezu zum Kurvenräubern.

Audi A6 Avant

Der Audi A6 Avant entspricht mit seinen 4,93 m Länge ungefähr dem Vorgänger. Mehr Dynamik wird durch einen kürzeren vorderen Überhang erzeugt. Äußerlich entspricht er bis zur B-Säule dem dynamisch kraftvollen Design der Limousine. Das flache Heck ist aber mit minimal anders geformten Leuchten ausgestattet. Der Laderaum fasst 565 bis 1.680 Liter Volumen. Dabei wurde auch an praktische Details wie etwa Verzurr-Ösen auf Schienen gedacht. Diese erleichtern den Transport von Gepäck.

Audi A6 Allroad

Der Audi A6 Allroad entspricht vom Innenraum dem üblichen A6. Elegante Einrichtung, viel Raum und perfekte Funktionalität sind auch hier zu finden. Die Bodenfreiheit von bis zu 185 mm und Gelände-ESP machen ihn für jedes Gelände einsatzbereit.

Den Audi A6 günstig als Neuwagen bei autohaus24.de kaufen

Die Audi A6 Limousine ist günstig bei autohaus24.de erhältlich und liegt preislich noch unter der Mercedes-Benz E Klasse und dem BMW 5er. Mit unserem Partner Sixt kann man den Audi-A6-Neuwagen auch günstig leasen. Doch dank starker Rabatte bei autohaus24.de können Sie ihren Audi A6 auch günstig als Neuwagen kaufen - ob als schicke Limousine, flotten Avant oder geländetauglichen quattro. Auch die Sportvarianten des Audi A6 sind bei autohaus24.de neu und günstig erhältlich. Wählen Sie mit unserem Neuwagen-Konfigurator einfach die von Ihnen gewünschte Modell- und Ausstattungsvariante und kommen Sie schon bald in den Genuss des Wagens aus dem traditionsreichen Unternehmen in Ingolstadt.

Der A6 rollt als Neuwagen in drei verschiedenen Versionen vom Band, nämlich als Limousine, als Avant und als Allroad. Was alle drei Neuwagen-Modelle des mittlerweile schon als Klassiker zu bezeichnenden A6 eint, ist vor allem eines: eine klare Linie in Bezug auf Optik, Ausstattung und Leistung.

Der Audi A6 und sein Vorgänger Audi 100: Eine Erfolgsgeschichte

Der Vorgänger des A6, der Audi A100, lief erstmals im Jahr 1968 vom Band und erschien unter diesem Label bis 1994 in vier Generationen. Schon damals zeichnete sich Audi durch innovative Ideen aus und stattete den Wagen mit viel Platz und einem Frontantrieb aus. Die Idee kam gut an und der Audi 100 wurde zum Verkaufserfolg. In der zweiten Generation kam neben dem Coupé auch erstmals die bis heute typische Schrägheckvariante Avant hinzu. Mit der dritten Generation markierte Audi mit ab 1984 einen Meilenstein: Es wurde erstmals die Allradvariante des Wagens produziert, welche als quattro aus dem Hause Audi nicht mehr wegzudenken ist. Mit der vierten Generation schließlich nahm der Audi 100 immer mehr die Form der heutigen Linie an, welche schon damals sehr viel runder ausfiel, als der Zeitgeist noch vorschrieb. Mit Umbenennung der Audi-Modelle hieß der Wagen nun A6, dessen erste Generation noch auf dem letzten Modell des Vorgängers basierte. Mittlerweile erscheint der A6 ebenfalls in schon vierter Generation und überzeugt seine Anhänger immer noch von Grund auf. Allerdings hat im Zuge der allgemeinen Erweiterung der Palette, die Automobilhersteller für einen Wagentypen anbieten, auch beim Audi A6 die Vielfalt Einzug gehalten.

Der Audi A6 in seinen verschiedenen Varianten

Der Audi A6 hat im Laufe der Zeit drei verschiedene Grundvarianten etabliert, nämlich Audi A6 Limousine, Avant und den quattro Allroad. Zu den ersten beiden gesellen sich seit 2011 Neuwagen als Sportvarianten, genannt S6 Limousine und S6 Avant. Letzteren gibt es seit dem Sommer 2013 auch als RS6, einer allradbetriebenen Leichtbauvariante mit mächtig Kraft unter der Haube. Doch trotz all der sportlichen Aufmachung, die Audi seinem A6 verpasste, kommt die Alltagstauglichkeit nie zu kurz. 2005 erhielt der A6 erstmalig den Gelben Engel des ADAC, im selben Jahr wurde der Neuwagen zum Leserauto bei Auto Motor Sport gewählt. Mit den verschiedenen, preislich unterschiedlichen Varianten kommt sicher jeder auf seine Kosten.

A6 Limousine

Der Audi A6 Limousine überzeugt bereits mit seinem Äußeren. So hat er eine grazile Seitenlinie. Diese mündet in einem coupé-artigen Heck. Dabei kann beinahe die wahre Größe des Wagens übersehen werden. Mit 4,92 Metern übertrifft er alle Konkurrenten. Dabei erhält er sich aber seine leichte Optik. Der Gepäckraum umfasst 530 Liter Volumen. Die luxuriöse Raumgestaltung fällt erst auf, wenn man in den Wagen einsteigt. Dies betrifft sowohl die Vordersitze als auch die hinteren Plätze. Besonders mit den Sitzen kann der neue A6 punkten. Diese Verbesserung ist deutlich zu spüren. So formulierte Dr. Winterkorn treffend: »Wir sitzen jetzt wieder in und nicht auf den Sitzen.« Audi gibt in Verarbeitung und Innenarchitektur deutlich das Tempo vor. Das auf Knopfdruck elegant aufschwingende Handschuhfach zeugt von hoher Qualität. Nobel sind auch die Drehregler des MMI (Zentralrechner) und der Klimaautomatik, beides ist serienmäßig. Dazu kommen der noble Knopf für die elektromechanische Parkbremse, das handliche Lenkrad und die stilvoll gerahmten Dekoreinlagen. Das Gesamtpaket ist stimmig. Dies trifft ebenfalls auf die Ergonomie und Funktionalität zu. Die Mittelkonsole, die sich etwas zum Fahrer neigt, bildet geradezu eine Einheit mit diesem. Dem Beifahrer bleibt der Monitor (Basis einfarbig, 6,5 Zoll) sehr gut einsehbar. Navigation und Radio sind von rechts perfekt zu bedienen. Fahrfreude mit gleichzeitigem vollem Komfort entsteht durch das präzise abgestimmte Fahrwerk. Die Räder und Achsen stehen weiter auseinander. Somit liegt der A6 hervorragend auf der Straße. Die exakte Servotronic verführt geradezu zum Kurvenräubern.

Audi A6 Avant

Der Audi A6 Avant entspricht mit seinen 4,93 m Länge ungefähr dem Vorgänger. Mehr Dynamik wird durch einen kürzeren vorderen Überhang erzeugt. Äußerlich entspricht er bis zur B-Säule dem dynamisch kraftvollen Design der Limousine. Das flache Heck ist aber mit minimal anders geformten Leuchten ausgestattet. Der Laderaum fasst 565 bis 1.680 Liter Volumen. Dabei wurde auch an praktische Details wie etwa Verzurr-Ösen auf Schienen gedacht. Diese erleichtern den Transport von Gepäck.

Audi A6 Allroad

Der Audi A6 Allroad entspricht vom Innenraum dem üblichen A6. Elegante Einrichtung, viel Raum und perfekte Funktionalität sind auch hier zu finden. Die Bodenfreiheit von bis zu 185 mm und Gelände-ESP machen ihn für jedes Gelände einsatzbereit.

Den Audi A6 günstig als Neuwagen bei autohaus24.de kaufen

Die Audi A6 Limousine ist günstig bei autohaus24.de erhältlich und liegt preislich noch unter der Mercedes-Benz E Klasse und dem BMW 5er. Mit unserem Partner Sixt kann man den Audi-A6-Neuwagen auch günstig leasen. Doch dank starker Rabatte bei autohaus24.de können Sie ihren Audi A6 auch günstig als Neuwagen kaufen - ob als schicke Limousine, flotten Avant oder geländetauglichen quattro. Auch die Sportvarianten des Audi A6 sind bei autohaus24.de neu und günstig erhältlich. Wählen Sie mit unserem Neuwagen-Konfigurator einfach die von Ihnen gewünschte Modell- und Ausstattungsvariante und kommen Sie schon bald in den Genuss des Wagens aus dem traditionsreichen Unternehmen in Ingolstadt.