Mazda Mazda6 Limousine als Neuwagen kaufen

Neuwagen Konfigurator: Mazda Mazda6 Limousine Neuwagen individuell konfigurieren

ab 252 €
Preise inkl. MwSt. • Vario-Finanzierung

Mazda Mazda6 Limousine

         
Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   
    Wählen Sie Ihre Ausstattungsvariante
  • Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    ab 252 €
  • Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    ab 276 €
  • Exclusive-Line

    Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    ab 296 €
  • Vario-Finanzierung
    Monatsrate
    ab 336 €

Die Managerklasse: Mazda 6 Limousine

Wer sich für eine Mazda 6 Limousine entscheidet, hat vor allem die Langzeitqualitäten der gehobenen Mittelklasse im Blick. Dank der hervorragenden Verarbeitung gibt sich die Limousine sparsam im Verbrauch und selbst die Spezialisten vom TÜV müssen mehr als einmal hinschauen, um eventuelle Mängel zu entdecken. Vernunft allein macht allerdings noch kein gutes Auto. Dafür müssen auch die Emotionen stimmen.

Ins Staunen kann man vor allem über das erstklassige Design der Mazda 6 Limousine geraten. Selbstbewusst und eigenständig platziert sich die Managerklasse souverän neben dem VW Passat oder dem Ford Mondeo.

Von Italien nach Japan - die Geschichte der Mazda 6 Limousine

Als Nachfolger der berühmten 626er-Modellreihe ging die Mazda 6 Limousine erstmals im Jahr 2002 an den Start, um dem leicht angestaubten Image der Mittelklasse neuen Schwung zu verleihen. Tom Matano, Chefdesigner von Mazda, hat sich deshalb eigens vom italienischen Lebensgefühl inspirieren lassen, um der Limousine schwungvolle und edle Linien zu geben. Eine mutige Entscheidung, die belohnt wurde - die erste Generation der Mazda 6 Limousine entwickelte sich schnell zum Überraschungshit. Grund dafür waren allerdings auch die inneren Qualitäten des Viertürers. Ausgestattet mit sechs Airbags, ABS-Bremsen, einem Bremsassistenten, Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern und Spiegeln sowie einem Radio mit vier Lautsprechern bot die Mazda 6 Limousine ein rundum gelungenes Gesamtpaket.

Die zweite Generation der Mazda 6 Limousine

Um den Erfolg der ersten Generation fortzusetzen, wurde die Mazda 6 Limousine im Jahr 2008 einer umfassenden Verjüngungskur unterzogen. Von außen zeigte sich die zweite Generation der gehobenen Mittelklasse nun noch einmal deutlich dynamischer. Haben sich Konkurrenten wie der Opel Insignia im Jahr 2008 noch sehr bieder gezeigt, trumpfte die Mazda 6 Limousine mit einer edlen Chromspange am Kühlergrill und zwei geschlitzten Scheinwerfern auf, die über den deutlich herausgestellten Kotflügeln saßen. Nebenbei konnte natürlich auch die zweite Generation mit einer hervorragenden Verarbeitung, niedrigen Laufkosten und einer durchdachten Ausstattung punkten. Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht, Parksensoren, Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie Licht- und Regensensoren gehören damals wie heute zum guten Ton in der Luxusklasse.

Reboot eines Klassikers: Die Mazda 6 Limousine in der dritten Generation

War die erste Generation der Mazda 6 Limousine noch erkennbar von einer italienischen Linie inspiriert, hat sich der japanische Autobauer im Jahr 2015 offenbar auf die eigenen Ursprünge besonnen. Ähnlich wie der Mazda CX-5 zeigt sich auch die 6er Limousine vollständig im eleganten Kodo-Design der Japaner. Ein echter Hingucker ist die gehobene Mittelklasse damit allemal. Wesentlich größer als seine Vorgänger streckt sich das Flaggschiff auf eine Länge von 4,87 Meternstylischen Chromlinien umrahmt, während der Kühlergrill noch ein Stück breiter aufgestellt ist. Staunen kann man auch über das Heck der edlen Manager-Sänfte. Die langgezogenen Rückleuchten werden durch eine mutige Chromspange verbunden, darunter ragen zwei verchromte Endrohre aus dem Heck der Mazda 6 Limousine - ein eigenständiger Anblick, an den man sich lange erinnert.

Die Ausstattungslinien der Mazda 6 Limousine

Komplett neugestaltet ist auch das edle Interieur der Mazda 6 Limousine. Wurde bereits in den Vorgängermodellen ein Augenmerk auf Komfort gelegt, überzeugt die dritte Generation der gehobenen Mittelklasse mit exklusiven Ausstattungslinien, die keinen Wunsch offenlassen. Wer sich für die Prime-Line entscheidet, genießt die Fahrt in höhenverstellbaren Sitzen und bekommt darüber hinaus 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine elektronische Parkbremse, LED-Rücklichter und einen Startknopf spendiert. In der mittleren Ausstattungslinie Exclusive-Line wiederum ist ein City-Notbremsassistent ebenso enthalten wie Tempomat, Totwinkelwarner und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Die Navigation erfolgt dann außerdem über einen hochauflösenden Sieben-Zoll-Bildschirm, während der Sound des Infotainmentsystems aus insgesamt elf hochwertigen Bose-Lautsprechern kommt. Wer sein Smartphone an das Unterhaltungssystem der Mazda 6 Limousine anschließt, kann darüber hinaus Apps und eigene Multimediadateien im Fahrzeug abspielen.

Mazda 6 Limousine: Günstige Rabatte für Neuwagen bei autohaus24.de

Die Mazda 6 Limousine gehört zu den eigenständigsten Fahrzeugen in der Managerklasse. Mit seinem mutigen und auffälligen Design kann sich das japanische Flaggschiff problemlos gegen die Konkurrenz von Ford und VW durchsetzen. Spätestens bei der Hauptuntersuchung punktet die Limousine auch mit inneren Qualitäten. Hervorragend verarbeitet und sparsam im Verbrauch eignet sich der Neuwagen vor allem als vernünftiger Langstreckenläufer. Entdecken Sie selbst die Vorzüge der Mazda 6 Limousine mit dem praktischen Neuwagen-Konfigurator von autohaus24.de. Entscheiden Sie sich für eine der umfassenden Ausstattungslinien und profitieren Sie von günstigen Rabatten für Ihr Traumauto. Oder Sie entscheiden sich für eines der vielen Leasing-Modelle, um Ihre Mazda 6 Limousine neu zu mieten.

Ins Staunen kann man vor allem über das erstklassige Design der Mazda 6 Limousine geraten. Selbstbewusst und eigenständig platziert sich die Managerklasse souverän neben dem VW Passat oder dem Ford Mondeo.

Von Italien nach Japan - die Geschichte der Mazda 6 Limousine

Als Nachfolger der berühmten 626er-Modellreihe ging die Mazda 6 Limousine erstmals im Jahr 2002 an den Start, um dem leicht angestaubten Image der Mittelklasse neuen Schwung zu verleihen. Tom Matano, Chefdesigner von Mazda, hat sich deshalb eigens vom italienischen Lebensgefühl inspirieren lassen, um der Limousine schwungvolle und edle Linien zu geben. Eine mutige Entscheidung, die belohnt wurde - die erste Generation der Mazda 6 Limousine entwickelte sich schnell zum Überraschungshit. Grund dafür waren allerdings auch die inneren Qualitäten des Viertürers. Ausgestattet mit sechs Airbags, ABS-Bremsen, einem Bremsassistenten, Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern und Spiegeln sowie einem Radio mit vier Lautsprechern bot die Mazda 6 Limousine ein rundum gelungenes Gesamtpaket.

Die zweite Generation der Mazda 6 Limousine

Um den Erfolg der ersten Generation fortzusetzen, wurde die Mazda 6 Limousine im Jahr 2008 einer umfassenden Verjüngungskur unterzogen. Von außen zeigte sich die zweite Generation der gehobenen Mittelklasse nun noch einmal deutlich dynamischer. Haben sich Konkurrenten wie der Opel Insignia im Jahr 2008 noch sehr bieder gezeigt, trumpfte die Mazda 6 Limousine mit einer edlen Chromspange am Kühlergrill und zwei geschlitzten Scheinwerfern auf, die über den deutlich herausgestellten Kotflügeln saßen. Nebenbei konnte natürlich auch die zweite Generation mit einer hervorragenden Verarbeitung, niedrigen Laufkosten und einer durchdachten Ausstattung punkten. Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht, Parksensoren, Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie Licht- und Regensensoren gehören damals wie heute zum guten Ton in der Luxusklasse.

Reboot eines Klassikers: Die Mazda 6 Limousine in der dritten Generation

War die erste Generation der Mazda 6 Limousine noch erkennbar von einer italienischen Linie inspiriert, hat sich der japanische Autobauer im Jahr 2015 offenbar auf die eigenen Ursprünge besonnen. Ähnlich wie der Mazda CX-5 zeigt sich auch die 6er Limousine vollständig im eleganten Kodo-Design der Japaner. Ein echter Hingucker ist die gehobene Mittelklasse damit allemal. Wesentlich größer als seine Vorgänger streckt sich das Flaggschiff auf eine Länge von 4,87 Meternstylischen Chromlinien umrahmt, während der Kühlergrill noch ein Stück breiter aufgestellt ist. Staunen kann man auch über das Heck der edlen Manager-Sänfte. Die langgezogenen Rückleuchten werden durch eine mutige Chromspange verbunden, darunter ragen zwei verchromte Endrohre aus dem Heck der Mazda 6 Limousine - ein eigenständiger Anblick, an den man sich lange erinnert.

Die Ausstattungslinien der Mazda 6 Limousine

Komplett neugestaltet ist auch das edle Interieur der Mazda 6 Limousine. Wurde bereits in den Vorgängermodellen ein Augenmerk auf Komfort gelegt, überzeugt die dritte Generation der gehobenen Mittelklasse mit exklusiven Ausstattungslinien, die keinen Wunsch offenlassen. Wer sich für die Prime-Line entscheidet, genießt die Fahrt in höhenverstellbaren Sitzen und bekommt darüber hinaus 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine elektronische Parkbremse, LED-Rücklichter und einen Startknopf spendiert. In der mittleren Ausstattungslinie Exclusive-Line wiederum ist ein City-Notbremsassistent ebenso enthalten wie Tempomat, Totwinkelwarner und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Die Navigation erfolgt dann außerdem über einen hochauflösenden Sieben-Zoll-Bildschirm, während der Sound des Infotainmentsystems aus insgesamt elf hochwertigen Bose-Lautsprechern kommt. Wer sein Smartphone an das Unterhaltungssystem der Mazda 6 Limousine anschließt, kann darüber hinaus Apps und eigene Multimediadateien im Fahrzeug abspielen.

Mazda 6 Limousine: Günstige Rabatte für Neuwagen bei autohaus24.de

Die Mazda 6 Limousine gehört zu den eigenständigsten Fahrzeugen in der Managerklasse. Mit seinem mutigen und auffälligen Design kann sich das japanische Flaggschiff problemlos gegen die Konkurrenz von Ford und VW durchsetzen. Spätestens bei der Hauptuntersuchung punktet die Limousine auch mit inneren Qualitäten. Hervorragend verarbeitet und sparsam im Verbrauch eignet sich der Neuwagen vor allem als vernünftiger Langstreckenläufer. Entdecken Sie selbst die Vorzüge der Mazda 6 Limousine mit dem praktischen Neuwagen-Konfigurator von autohaus24.de. Entscheiden Sie sich für eine der umfassenden Ausstattungslinien und profitieren Sie von günstigen Rabatten für Ihr Traumauto. Oder Sie entscheiden sich für eines der vielen Leasing-Modelle, um Ihre Mazda 6 Limousine neu zu mieten.

Mazda Mazda6 Details

  •  

    Fahrzeug

    Mazda Mazda6 vom Mazda Vertragshändler, deutsches Neufahrzeug, kein EU-Reimport

  •  

    Lieferzeit

    Wie beim Mazda Händler, keine Lieferverzögerung

  •  

    Ihr Mazda Mazda6 Preis

    Herstellerpreis (UVP): Auf Anfrage
    Finanzierungsoption bei autohaus24.de
    Leasing: ab 268 € im Monat
    Vario-Finanzierung: ab 252 € im Monat
  •  

    Ausstattung

    Motor, Farbe und Ausstattung frei wählbar

  •  

    Garantie

    Inklusive voller Mazda Herstellergarantie

  •  

    Deutschlandweite Lieferung

    Gerne liefern wir Ihnen Ihren Neuwagen direkt nach Hause oder an Ihre Wunschadresse.