Jeep Neuwagen

Neuwagen Konfigurator: Jeep Neuwagen individuell konfigurieren

ab 222 €
Preise inkl. MwSt. • Leasing

Wählen Sie Ihr Jeep Neuwagen Modell

Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   

Jeep - Abenteuer und grenzenlosen Fahrspaß erleben

Die Firma Jeep ist eine bekannte Marke für Geländewagen, Pickups, Trucks und ähnlichen Wagen. Im europäischen Raum nutzt man den Begriff Jeep ebenfalls, um andere geländetaugliche Fahrzeuge zu benennen. Schon seit dem Kriegsende 1945 produziert Jeep Neuwagen.


Sie haben einen alten Diesel? Sparen Sie bis zu 10.000 Euro auf Ihren Neuwagen bei autohaus24: zur Umweltprämie

Geschichte und Entwicklung

Den Namen Jeep gibt es schon seit 1940. Woher der Name genau stammt ist umstritten. Der erste Jeep war ein Militärfahrzeug der USA und stammte von der Firma "Bantam", die damals den ersten Prototyp entwarfen. Desweiteren produzierten zwei weitere Firmen Prototypen. Später entschied sich die US-Army für die Firma "Willys-Overland", die dann den sogenannten "Willys MB" produzierten. Der Jeep hatte 60 PS und wurde bis zum Kriegsende mehr als 360.000-mal hergestellt. Dazu übernahm die Firma "Ford" die Massenfertigung des Jeeps. Nach dem Krieg folgten bis in die 70er Jahre weitere Verbesserungen des Wagens. Für die Zivilbevölkerung wurden seit dem Kriegsende Jeeps hergestellt, die von zukünftigen Verbesserungen und Modellen profitierten. Nach etlichen Verkäufen von Jeep, war der letzte Besitzer, seit 1987, die DaimlerChrysler AG, welche 2007 an Cerberus 2007 verkauft wurde und somit endgültig im Besitz der Chrysler Group LLC blieb.

Der heutige Jeep

Heute ist Jeep ein Teil des Chrysler Konzerns, die die Rechte an dem Namen und dem Kühlergrilldesign besitzen. Die Jeeps werden heute von der Beijing Jeep Corporation Ltd. (China), Mahindra & Mahindra Limited (Indien) und von Magna Steyr (Österreich) produziert. Neben Geländewagen bietet Jeep auch SUVs, Pickups, Lieferwagen und Trucks als Neuwagen an. Aktuelle Modelle sind zum Beispiel der Jeep Cherokee, Patriot, Compass oder Wrangler. Heute legt das Unternehmen einen besonders hohen Wert auf Umweltfreundlichkeit, wodurch das Elektroauto Commander Concept entstand. Dieser Wagen wird durch zwei Elektromotoren sowie einem Brennstoffzellen-Batteriesatz betrieben und soll somit einen vorbildlichen Geländewagen liefern, der fast gar nicht der Umwelt schadet.

Angebote des Jeep als Neuwagen

Heute liefert das Unternehmen immer noch aktuelle Neuwagen, die man günstig kaufen oder leasen kann. Umfangreiche Leasing-Angebote sind im Internet findbar. Auch zur Finanzierung sind entsprechende Angebote und Rabatte findbar, die es vielen Personen ermöglicht, einen Geländewagen zu besitzen. Desweiteren kann man zu fast allen Jeeps, einen Online-Test abrufen, in denen fast alle Jeeps gut bewertet werden. Die Preise lassen sich leicht im autohaus24 Konfigurator aufrufen.

Hier geht es zum Leasingrechner von Jeep Modellen.

Geschichte und Entwicklung

Den Namen Jeep gibt es schon seit 1940. Woher der Name genau stammt ist umstritten. Der erste Jeep war ein Militärfahrzeug der USA und stammte von der Firma "Bantam", die damals den ersten Prototyp entwarfen. Desweiteren produzierten zwei weitere Firmen Prototypen. Später entschied sich die US-Army für die Firma "Willys-Overland", die dann den sogenannten "Willys MB" produzierten. Der Jeep hatte 60 PS und wurde bis zum Kriegsende mehr als 360.000-mal hergestellt. Dazu übernahm die Firma "Ford" die Massenfertigung des Jeeps. Nach dem Krieg folgten bis in die 70er Jahre weitere Verbesserungen des Wagens. Für die Zivilbevölkerung wurden seit dem Kriegsende Jeeps hergestellt, die von zukünftigen Verbesserungen und Modellen profitierten. Nach etlichen Verkäufen von Jeep, war der letzte Besitzer, seit 1987, die DaimlerChrysler AG, welche 2007 an Cerberus 2007 verkauft wurde und somit endgültig im Besitz der Chrysler Group LLC blieb.

Der heutige Jeep

Heute ist Jeep ein Teil des Chrysler Konzerns, die die Rechte an dem Namen und dem Kühlergrilldesign besitzen. Die Jeeps werden heute von der Beijing Jeep Corporation Ltd. (China), Mahindra & Mahindra Limited (Indien) und von Magna Steyr (Österreich) produziert. Neben Geländewagen bietet Jeep auch SUVs, Pickups, Lieferwagen und Trucks als Neuwagen an. Aktuelle Modelle sind zum Beispiel der Jeep Cherokee, Patriot, Compass oder Wrangler. Heute legt das Unternehmen einen besonders hohen Wert auf Umweltfreundlichkeit, wodurch das Elektroauto Commander Concept entstand. Dieser Wagen wird durch zwei Elektromotoren sowie einem Brennstoffzellen-Batteriesatz betrieben und soll somit einen vorbildlichen Geländewagen liefern, der fast gar nicht der Umwelt schadet.

Angebote des Jeep als Neuwagen

Heute liefert das Unternehmen immer noch aktuelle Neuwagen, die man günstig kaufen oder leasen kann. Umfangreiche Leasing-Angebote sind im Internet findbar. Auch zur Finanzierung sind entsprechende Angebote und Rabatte findbar, die es vielen Personen ermöglicht, einen Geländewagen zu besitzen. Desweiteren kann man zu fast allen Jeeps, einen Online-Test abrufen, in denen fast alle Jeeps gut bewertet werden. Die Preise lassen sich leicht im autohaus24 Konfigurator aufrufen.

Hier geht es zum Leasingrechner von Jeep Modellen.